Für die Presse: das Neueste von Brot für die Welt

Finden Sie hier die neuesten Informationen rund um die Arbeit von Brot für die Welt – Presseinformationen, Bild-, Ton- und Hintergrundmaterialien für Ihre Berichterstattung sowie Ihre Ansprechpartner aus unserem Medienteam.

Aktuelle Pressemitteilungen

Auslagerung von Asylverfahren ist keine Option

Morgen diskutiert die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit Bundeskanzler Olaf Scholz…

 mehr

Nachhaltigkeitsstrategie muss ambitionierter und verbindlicher werden

Die Bundesregierung hat den Entwurf der überarbeiteten Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie…

 mehr

Ukraine: Sozialer Wiederaufbau auch in Kriegszeiten möglich und nötig

Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe setzen sich auf der am 11. Juni…

 mehr

Ozeane in der Krise – Nahrung aus dem Meer verschwindet

Die Zeit läuft: Bis 2030 sollen 30 Prozent der Weltmeere unter Schutz stehen. Dieses…

 mehr

„Kein Rotstift bei Etats für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe“– Protestaktion von #LuftNachOben gegen Budget-Kürzungen der Bundesregierung

Mit einem zwölf Meter langen Rotstift haben heute Save the Children, Oxfam, The ONE…

 mehr

Pandemieabkommen verschoben – dringende Nachbesserungen erforderlich

Die WHO-Mitgliedsstaaten haben entschieden, den internationalen Pandemievertrag weiter zu…

 mehr

EU-Lieferkettengesetz nimmt letzte Hürde - Paradigmenwechsel beim Menschenrechts- und Umweltschutz

Berlin, 24. Mai 2024. Große Unternehmen in der EU müssen in ihren Lieferketten zukünftig…

 mehr

Zur Haushaltsdebatte: „Ministerin Schulze hat unsere volle Unterstützung“

Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt: „Entwicklungsministerin Svenja Schulze…

 mehr

Libanon: Mehr humanitäre statt militärische Hilfe

Vor der Libanon-Reise von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit dem…

 mehr

Kirche und Handwerk feiern 10 Jahre „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“

Die Aktion „5000 Brote“ feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Seit 2014 engagieren sich junge…

 mehr

Petersberger Klimadialog: Kanzler Scholz hat Chance für mehr Klimagerechtigkeit vertan

Sabine Minninger, Klimaexpertin von Brot für die Welt:

„Bundeskanzler Olaf Scholz hat…

 mehr

Rückenwind für eine gerechte internationale Finanzarchitektur

Brot für die Welt, Global Policy Forum Europe und Misereor sind sich einig: Tiefgreifende…

 mehr

Steigende Gewalt gegen Menschenrechtsverteidiger in Lateinamerika

Wer Menschenrechte verteidigt, riskiert sein Leben: Die Interamerikanische…

 mehr

Keine weiteren Kürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit

Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt: „Die drastischen Kürzungen bei Nothilfe…

 mehr

Wasserkonflikte gefährden den Frieden

Brot für die Welt sieht mit großer Sorge, dass Wasserknappheit zunehmend zu Konflikten…

 mehr

Zivile Seenotrettung im Mittelmeer darf nicht länger kriminalisiert werden

Brot für die Welt, Diakonie Deutschland und Diakonie Katastrophenhilfe appellieren an die…

 mehr

Von Anfang an gerecht: Zivilgesellschaft fordert konkrete und verbindliche Nachhaltigkeitsvorgaben in der Wasserstoff-Importstrategie

Die Bundesregierung muss konkrete und verbindliche Nachhaltigkeitsstandards in ihrer…

 mehr

Statement: EU-Lieferkettengesetz findet Mehrheit

Berlin, 15. März 2024. Heute wurde das EU-Lieferkettengesetz mit qualifizierter Mehrheit…

 mehr

Nur noch zwei Prozent der Menschen weltweit haben uneingeschränkte zivilgesellschaftliche Freiheiten

Die Unterdrückung der Zivilgesellschaft nimmt weiter zu. 2023 lebten nur noch zwei Prozent…

 mehr

Geschlechtergerechtigkeit ist Schlüssel für Armutsbekämpfung

Brot für die Welt fordert zum Weltfrauentag, dass sich Deutschland für den Aufbau…

 mehr

EU-Lieferkettengesetz: Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen fordern Rettungsversuch des Kanzlers

Nach der gescheiterten Ratsabstimmung über das EU-Lieferkettengesetz fordern Brot für die…

 mehr

Tourismus darf nicht zum Feigenblatt autokratischer Staaten werden

Berlin, 3. März 2024. Weltweit werden die Spielräume der Zivilgesellschaft enger.…

 mehr

End of Fish Day 2024: Fisch aus Nord- und Ostsee bald eine Seltenheit?

Klimawandel, Schifffahrt und unzureichender Schutz der Fischbestände verstärken den Wandel…

 mehr

Entwicklungsländer brauchen Handlungsspielraum

Das aktuelle multilaterale Handelsregime benachteiligt die Länder des globalen Südens.…

 mehr

Von Brot für die Welt geförderter Film im Berlinale-Wettbewerb

Berlin, 20. Februar. Der Spielfilm „Shambhala“ von Min Bahadur Bham läuft 2024 im…

 mehr

Wandel säen – Bildungsmaterial zum Thema Ernährung

Berlin, 15. Februar 2024. Brot für die Welt und Fairtrade Deutschland stellen auf der…

 mehr

Brot für die Welt beim Weltsozialforum in Nepal

Berlin, 14. Februar 2024. Das Weltsozialforum (WSF) findet erstmals seit 20 Jahren wieder…

 mehr

Statement: Abstimmung über EU-Lieferkettengesetz verschoben

Heute konnte noch keine Einigung zum EU-Lieferkettengesetz im Ausschuss der Ständigen…

 mehr

Diakonie Deutschland und Brot für die Welt rufen zur Demonstration #WirSindDieBrandmauer auf

Die Diakonie Deutschland und Brot für die Welt rufen zusammen mit dem Bündnis „Hand in…

 mehr

Neue Direktorin Internationale Programme bei Brot für die Welt

Kathrin Strobel übernimmt zum 1. April 2024 die Position als Direktorin Internationale…

 mehr

Brot für die Welt und Misereor kritisieren Haushaltskürzungen

Die beiden kirchlichen Entwicklungsorganisationen Brot für die Welt und Misereor zeigen…

 mehr

Eine andere Landwirtschaft ist nötig

Brot für die Welt ruft zur „Wir haben es satt“-Demonstration am 20. Januar auf. „In der…

 mehr

„Kürzung des Entwicklungsetats ist ein verheerendes Signal“

Wenige Tage vor der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags…

 mehr

Brot statt Böller: Mehr Engagement gegen Hunger

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft Brot für die Welt seit über 40 Jahren…

 mehr

Kirchen setzen sich für die Ärmsten ein

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und Brot für die Welt mahnen angesichts der…

 mehr

Brot für die Welt kritisiert Asylreform

Andreas Grünewald, Migrations-Experte bei Brot für die Welt, zur Einigung auf eine Reform…

 mehr

„Kürzung des Entwicklungsetats wäre nicht zu verantworten“

„Die weitere Kürzung des Entwicklungsetats wäre nicht zu verantworten und ginge zu Lasten…

 mehr

Brot für die Welt zum Ausgang des 28. Weltklimagipfels in Dubai

Brot für die Welt begrüßt die Fortschritte, die beim Klimagipfel erzielt wurden. Es ist…

 mehr

Gefahr für Umwelt und Menschen

Das Europäische Parlament will am Dienstag grünes Licht für eine Investitionsoffensive in…

 mehr

Spendengala bringt fast zwei Millionen Euro

Die von Carmen Nebel moderierte ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachts-Hits“ war auch…

 mehr

Kein Sparen zu Lasten der Ärmsten

Brot für die Welt warnt vor weiteren Kürzungen des Entwicklungsetats und der Mittel für…

 mehr

Bundesweite Spendenaktion mit Festgottesdienst aus Leipzig gestartet

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Peterskirche in Leipzig hat Brot für die Welt…

 mehr

Reminder Presseeinladung

Am ersten Advent eröffnet Brot für die Welt wieder die bundesweite Spendenaktion mit einem…

 mehr

Deutschland sollte beim Fonds für Klimaschäden vorangehen

Brot für die Welt fordert auf der COP28 einen Fonds für Klimaschäden, der ausreichend…

 mehr

Weihnachts-Hits hören und Gutes tun

Darauf warten die Fans schon seit Wochen: Am Donnerstag, 7. Dezember, lädt Carmen Nebel…

 mehr

Ungerechter Zugang zu Klimafinanzierung

Bei der internationalen Klima-Anpassungsfinanzierung herrscht ein gravierender Mangel an…

 mehr

Einladung: Pressekonferenz zum neuen Klima-Anpassungsindex

Der neue Anpassungsindex von Brot für die Welt geht erstmals der Frage nach, ob die…

 mehr

Brot für die Welt zur Überarbeitung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Das Bundeskanzleramt lädt heute zum Auftakttreffen der Überarbeitung der Deutschen…

 mehr

Für ein globales Pandemieabkommen!

Vor dem Weltgesundheitsgipfel in Berlin (15. bis 17. Oktober) fordern Brot für die Welt,…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung (KDE) diskutiert Fachkräftemangel in der Pflege

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) fehlen bis zum Jahr 2030 bis zu zehn Millionen…

 mehr

65. Spendenaktion von Brot für die Welt startet am 1. Advent bundesweit in Leipzig

Brot für die Welt eröffnet seine bundesweite Spendenaktion am 1. Advent (3. Dezember) in…

 mehr

Statement zur Jahrestagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds

Zur morgen in Marrakesch beginnenden gemeinsamen Jahrestagung des Internationalen…

 mehr

Menschenrechte, Arbeitsschutz und Umweltgerechtigkeit weltweit durchsetzen: Zivilgesellschaft macht Druck auf Politik und Wirtschaft

Brot für die Welt, BUND, IG Metall und MISEREOR fordern größere politische Anstrengungen…

 mehr

UN-Gipfel: Brot für die Welt fordert Trendwende für nachhaltige Entwicklung

Brot für die Welt fordert von der diesjährigen UN-Generalversammlung einen Schub für die…

 mehr

Globaler Klimastreik: Für das Klima auf die Straße gehen!

Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die Welt: „Wir beteiligen uns am globalen Klimastreik…

 mehr

Statement zur Verabschiedung der Nairobi-Erklärung zum Klimawandel

Mit der heutigen Verabschiedung der „Nairobi Erklärung zum Klimawandel“ beim Klimagipfel…

 mehr

Brot für die Welt fordert Nachbesserungen im Bundeshaushalt

Brot für die Welt kritisiert die von der Bundesregierung geplanten Kürzungen im…

 mehr

Einladung zur Jahres-Pressekonferenz von Brot für die Welt

Der Haushaltsentwurf der Bundesregierung sieht deutliche Kürzungen im Bereich der…

 mehr

Die weltweite Wasserkrise spitzt sich zu

Die Vereinten Nationen (UN) schlagen Alarm: das von der Staatengemeinschaft gesetzte Ziel,…

 mehr

EU-Mercosur-Abkommen blockiert nachhaltige Wirtschaft in Südamerika

Berlin, 16.07.2023. Der EU-Mercosur-Vertrag sichert der EU nicht nur ihren technologischen…

 mehr

Brot für die Welt zu aktuellen Hungerzahlen

Zum aktuellen FAO-Jahresbericht zur globalen Hunger- und Ernährungssituation sagt

Dagmar…

 mehr

Die Zeit zu handeln ist jetzt!

Gemeinsam mit über 200 Teilnehmenden senden die Evangelische Kirche in Deutschland, Brot…

 mehr

Weniger Schulden, mehr Klimagerechtigkeit

Brot für die Welt zum Gipfel für einen Neuen Globalen Finanzpakt am 22./23.6. in Paris

 mehr

Weltflüchtlingstag: Druck auf Geflüchtete steigt

Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt fordern mehr Schutz und Hilfe

 mehr

Soziale Sicherheit ist ein Menschenrecht

Brot für die Welt begrüßt, dass Bundesentwicklungsministerium (BMZ) und Weltbank diese…

 mehr

EU-Asylkompromiss hebelt faire Asylverfahren an EU-Außengrenzen aus

Der Asylkompromiss der EU-Innenminister:innen hebelt nach Einschätzung von Diakonie…

 mehr

Kein Kompromiss um jeden Preis: Recht auf ein Asylverfahren in der EU muss erhalten bleiben

Die Diakonie Deutschland und Brot für die Welt zeigen sich besorgt über die Diskussion…

 mehr

Brot für die Welt auf dem Kirchentag

„Jetzt ist die Zeit“ ist das Motto beim 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) vom…

 mehr

EU-Institutionen diskutieren über Rohstoffgesetz

Mit großer Sorge blicken Umwelt- und Menschenrechtsorganisation in dieser Woche nach…

 mehr

Haushaltsstreit in Deutschland: Keine Kürzungen bei WHO-Beiträgen

Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Eine starke und koordinierende…

 mehr

In Mexiko verfolgt – in Deutschland geehrt

Am 13. Mai erhält die mexikanische Investigativjournalistin Marcela Turati „für ihr…

 mehr

Unterdrückung der Zivilgesellschaft nimmt zu

Mehr als ein Viertel der Menschheit lebt in Ländern mit geschlossenen…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz: Atlas der Zivilgesellschaft 2023

Immer mehr Menschen leben in Ländern mit „geschlossener“ Zivilgesellschaft. Kritik an der…

 mehr

Anwerbung von Gesundheitsfachkräften kann Leben gefährden

Die Corona-Pandemie hat den weltweiten Mangel an Gesundheitspersonal schonungslos…

 mehr

Terminhinweis: Fahrradtour zum Kirchentag in Nürnberg

Auch in diesem Jahr lädt Brot für die Welt Teilnehmende des Deutschen Evangelischen…

 mehr

Die Zeit zu handeln ist jetzt!

In diesem Jahr startet die zweite Halbzeit der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Es…

 mehr

Klimawissenschaft schlägt Alarm

Die Berichte im Rahmen des 6. Bewertungszyklus unterstreichen die Dringlichkeit der…

 mehr

Rohstoffpolitik: EU-Kommission veröffentlicht Critical Raw Materials Act (CRMA)

Heute (16.3.) hat die EU-Kommission einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der europäischen…

 mehr

Creative Kirche sammelt 1 Million Euro für Brot für die Welt

Eine Million Euro für Brot für die Welt – die Freude bei der Aufführung des Chormusicals…

 mehr

Tourismus: Echte Nachhaltigkeit statt Greenwashing

Die Tourismuswirtschaft muss endlich die Weichen für die Zukunft stellen und sich sozial…

 mehr

„End of Fish Day“ 2023 so früh wie noch nie

Am 06. März ist „End of Fish Day“. Er markiert den Stichtag, ab dem die Menschen in…

 mehr

Im Einsatz für Menschenrechte - 10 Jahre Lottje Lecture

Brot für die Welt veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte am…

 mehr

Lernen für die Zukunft

Brot für die Welt lernt von und mit seinen Partnerorganisationen und teilt das Wissen vom…

 mehr

Rüdiger Schuch ab Januar 2024 neuer Diakonie-Präsident

Pfarrer Rüdiger Schuch wird zum 1. Januar 2024 neuer Präsident der Diakonie Deutschland…

 mehr

Junge Menschen beraten Brot für die Welt

Brot für die Welt wird zukünftig von einem jungen, internationalen Gremium beraten. Das…

 mehr

Aktion 5000 Brote spielt eine Million Euro Spenden ein

Seit 2014 backen Konfirmandinnen und Konfirmanden in ganz Deutschland zusammen mit…

 mehr

Wechsel in der Politikabteilung von Brot für die Welt

Nach mehr als 15 Jahren bei Brot für die Welt beendet Klaus Seitz (63), Leiter der…

 mehr

Ein Jahr Krieg in der Ukraine:

Knapp ein Jahr nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine haben Diakonie…

 mehr

Brot für die Welt zu Migrationspolitik vor dem EU-Sondergipfel

Andreas Grünewald, Migrationsexperte bei Brot für die Welt, ist enttäuscht vom…

 mehr

Afrika-Strategie des BMZ bleibt hinter den Erwartungen zurück

Heute hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)…

 mehr

Zeit für eine Agrarwende: Gutes Essen für alle!

„Gute Nahrung ist ein Menschenrecht. Obwohl weltweit mehr als genug Nahrungsmittel…

 mehr

Brot statt Böller: Glitzern in den Augen statt Leuchten am Nachthimmel

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft Brot für die Welt seit über 40 Jahren…

 mehr

Aktion 5.000 Brote: Pruin zu Gast bei Berliner Konfis

Die Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ bekommt in der Hauptstadt…

 mehr

Menschenrechte konsequent als Kompass einsetzen

Anlässlich des Tages der Menschenrechte am morgigen 10.12.2022 blickt Brot für die Welt…

 mehr

Toller Erfolg für ZDF Spendengala

Großer Erfolg für die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachts-Hits“: Bis Mitternacht…

 mehr

Unrecht an EU-Außengrenzen darf nicht legalisiert werden

Am 8. Dezember soll im Rat für Inneres und Justiz der Europäischen Union über die…

 mehr

Die schönsten Weihnachtshits

Die Vorfreude ist groß: Am Donnerstag, 8. Dezember, lädt Carmen Nebel wieder zur…

 mehr

Bundesweite Spendenaktion mit Festgottesdienst aus Oldenburg gestartet

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Ohmsteder Kirche in Oldenburg hat Brot für die…

 mehr

Nein zu Gewalt gegen Frauen

An einem „Thursday in Black“ greifen Brot für die Welt und Diakonie Deutschland heute das…

 mehr

Historischer Durchbruch für Bewältigung von Klimaschäden – aber kein Abschied von fossilen Energien

Berlin 20.11.2022 Nach langem Ringen und einem drohenden Scheitern der Verhandlungen wurde…

 mehr

Scheitern der Klimakonferenz muss verhindert werden!

Berlin/Sharm el Sheikh, 19.11.2022. Anlässlich eines drohenden Scheiterns der…

 mehr

Zu Weihnachten Zukunft schenken

Brot für die Welt bietet erstmals eine Geschenk-Fördermitgliedschaft für diejenigen an,…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz

Am ersten Advent eröffnet Brot für die Welt wieder die bundesweite Spendenaktion mit einem…

 mehr

Loss and Damage: Fonds muss auf der COP beschlossen werden!

Anlässlich der Verhandlungen über Loss and Damage – klimabedingte Schäden und Verluste –…

 mehr

Global Risk Shield

Anlässlich des Launches des Globalen Schutzschirmes sagt Dagmar Pruin, Präsidentin Brot…

 mehr

Gut reicht nicht für die Hungernden

Berlin, 11. November 2022. Anlässlich der Ergebnisse der Sitzung des Haushaltsausschusses…

 mehr

Die Antworten auf Armut und Hunger sind Entwicklung und Klimaschutz

Morgen soll der Haushaltsausschuss über den Bundeshaushalt 2023 beraten. „Die Mittel für…

 mehr

Global Risk Shield ist guter Anfang

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat heute bei der Weltklimakonferenz in Sharm el Sheikh…

 mehr

Klimagerechtigkeit für die Ärmsten

Einmal mehr fordert Brot für die Welt vor dem diesjährigen Weltklimagipfel (COP27) die…

 mehr

Menschen dürfen nicht mit Hunger bestraft werden

Russland hat am Samstag eine seit Juli geltende Vereinbarung zum Export von ukrainischem…

 mehr

Mosambik: EU soll sich stärker für Frieden engagieren

Vom 29. Oktober bis 2. November tagen die EU und 78 Staaten aus Afrika, dem Karibischen…

 mehr

Memento-Preisverleihung 2022: Schlafkrankheit und Schlangenbisse im Fokus

Für seine Leistungen in der Grundlagenforschung zum Erreger der Schlafkrankheit wird…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung diskutiert Rolle von Diakonie und Kirche in der globalen Zeitenwende

Krieg, Energie- und Klimakrise, Inflation und die andauernde Corona-Pandemie – multiple…

 mehr

Rohstoffgipfel: Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern global gerechte Rohstoffwende von Bundesregierung

Zum Live-Stream

 

Das zivilgesellschaftliche Netzwerk AK Rohstoffe fordert auf seinem…

 mehr

Keine Kürzungen des Entwicklungsetats

Berlin, 14. Oktober 2022. Zum Welternährungstag (16.10.) fordert Dagmar Pruin, Präsidentin…

 mehr

Bundesregierung muss mehr gegen steigenden Hunger tun

Kurz vor dem Welternährungstag am 16. Oktober ist die weltweite Hungerkrise Thema des…

 mehr

Rohstoffgipfel & 4. Alternative Rohstoffwoche

 

Anmeldung

Die deutsche Rohstoffpolitik geht auf Kosten von Mensch und Umwelt weltweit,…

 mehr

Mehr Kinderrechte im Tourismus

Anlässlich des morgigen Welttourismustages warnen Brot für die Welt und die…

 mehr

3. Entlastungspaket der Bundesregierung vergisst die Hungernden nicht

Anlässlich des von der Bundesregierung vorgestellten dritten Entlastungspaketes erklärt…

 mehr

Fürs Klima: Jede Stimme zählt!

Zum heutigen Auftakt der Ökumenischen Schöpfungszeit, die Klimaschutz und die Bewahrung…

 mehr

Verschwindenlassen muss unter Strafe stehen – auch in Deutschland

Weltweit verschwinden jeden Tag Menschen spurlos. Sie werden verhaftet oder entführt, an…

 mehr

Das große KLIMA-Konzert des Kinderliederkünstlers Reinhard Horn

Das Klima-Song-Projekt „EARTH CHOIR KIDS – unsere Stimmen für das Klima“ des…

 mehr

Brot für die Welt fordert Umdenken bei Hungerbekämpfung

Um die weltweite Hungerkrise zu entschärfen, fordert Brot für die Welt bei seiner…

 mehr

Einladung zur Jahres-Pressekonferenz von Brot für die Welt

Es gibt mehr als genug Nahrungsmittel für die über sieben Milliarden Menschen auf der…

 mehr

Aktion 5000 Brote: Neue Schirmherrschaft mit neuen Projektländern

Die Aktion “5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt” bekommt in diesem Aktionsjahr…

 mehr

Brot für die Welt und Misereor: G7 vor historischem Rückschritt

Beim G7 Gipfel in Elmau wird ein historischer Klima-Rückschritt diskutiert. Bundeskanzler…

 mehr

Brot für die Welt zur Konferenz für Ernährungssicherheit im Auswärtigen Amt

Anlässlich der heutigen „Konferenz für Ernährungssicherheit“ im Auswärtigen Amt in Berlin…

 mehr

Besserer Schutz für Indigene Völker

Rund 6.000 Indigene Völker existieren weltweit, und ihre verbrieften Rechte werden…

 mehr

Peter Stein startet bei Brot für die Welt

Peter Stein übernimmt zum 1. Juli 2022 das Stabsreferat Lobbykoordination und Dialog bei…

 mehr

Gewalt gegen Menschen auf der Flucht beenden

Gewalt und Repressionen gegen Geflüchtete nehmen weiter zu. Das berichtet Brot für die…

 mehr

Einladung „Die Welt im Gepäck“

Jedes Jahr engagieren sich rund 1.000 deutsche und europäische Fachkräfte als sogenannte…

 mehr

Mit einer Stimme für Würde und Gerechtigkeit

Heute vor 10 Jahren wurde die Fusion des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED) und des…

 mehr

Gemeinsame Einladung des G7-Demo-Bündnisses zur Pressekonferenz

Pressekonferenz am Montag, 20. Juni, 10:30 Uhr im EineWeltHaus München, Schwanthalerstr.…

 mehr

WTO muss Hungerkrise eindämmen

Die Handelsministerinnen und –minister müssen konkrete Vorschläge machen, wie die…

 mehr

NGOs fordern Impfstoff-Technologietransfer für einkommensschwache Länder

Amnesty International, Brot für die Welt und Oxfam Deutschland fordern den Vorstand von…

 mehr

Wechsel bei Brot für die Welt

Neuer Pressesprecher von Brot für die Welt wird Thomas Beckmann (34), der bisher…

 mehr

Auszeichnung für besonderes Engagement

Die Gewinner des 7. Ökumenischen Förderpreises stehen fest. Preisträger 2022 sind der…

 mehr

Entwicklungszusammenarbeit stärken

Anlässlich des 60. Jubiläums der Kooperation von Staat und Kirchen in der…

 mehr

Zeitenwende im Kampf gegen den Hunger

Brot für die Welt fordert deutlich mehr Finanzmittel für den Kampf gegen den Hunger. Bei…

 mehr

Mehr Geld für den Kampf gegen den Hunger

Angesichts der explodierenden Preise für Lebensmittel und Energie weltweit warnt Brot für…

 mehr

Deutscher Klimatag: Mehr Klimaschutz und Gerechtigkeit wagen!

Zur Eröffnung des Deutschen Klimatages fordern die Klima-Allianz Deutschland und Brot für…

 mehr

Reli fürs Klima: mit 1.000 Aktionen für Klimagerechtigkeit

Mit „Reli fürs Klima“ bieten die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische…

 mehr

Entwicklungsetat lässt Krisen außen vor

Nach Plänen der Bundesregierung bleibt der Entwicklungsetat auf Vorjahresniveau.…

 mehr

Zivilgesellschaft und Globale Bewegungen melden sich zurück

Das Weltsozialforum, ein Treffen sozialer Bewegungen, findet nach pandemiebedingter Pause…

 mehr

Frieden säen, Krieg beenden – Hunger, Biodiversitäts- und Klimakrise solidarisch stoppen

„Die durch den Krieg in der Ukraine verursachte Verschärfung der Welternährungskrise muss…

 mehr

Freiheitsrechte weltweit: Kaum Licht, viel Schatten

Nur drei Prozent der Weltbevölkerung leben in Staaten, in denen zivilgesellschaftliche…

 mehr

Statement zum neuen Bericht des Weltklimarates

Der Weltklimarat (IPCC) zeigt, dass nur mit schnellem und entschlossenem Handeln die…

 mehr

Dringend mehr Mittel für Entwicklung und Humanitäre Hilfe erforderlich

Der Ukraine-Krieg droht die Ernährungskrise und die wirtschaftliche Situation in vielen…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz: Atlas der Zivilgesellschaft 2022

Die Welt sieht rot: Im neuen Atlas der Zivilgesellschaft sind so viele Länder wie noch nie…

 mehr

Für Frieden und Klimagerechtigkeit auf die Straße

Brot für die Welt ruft gemeinsam mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis dazu auf,…

 mehr

Solidarität jetzt – Internationale Studierende aus der Ukraine brauchen Perspektive auf Fortsetzung ihres Studiums in Deutschland und der EU

Bundes- und landesweite Studierenden- und Menschenrechtsorganisationen setzen sich dafür…

 mehr

Zum Weltwassertag (22. März) - Sauberes Grundwasser ist lebenswichtig

Sauberes Grundwasser ist lebenswichtig, denn fast die Hälfte des Trinkwassers weltweit…

 mehr

„Eine völlig unverständliche Entscheidung“

Die durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine weiter verschärfte Preisexplosion…

 mehr

Nur noch jeder fünfte Fisch aus deutschem Fang – „End of Fish Day“ 2022 so früh wie noch nie

Am 11. März, und damit so früh wie nie zuvor, ist „End of Fish Day“. An diesem Tag sind…

 mehr

Tourismus: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Zwei Jahre nachdem Corona als globale Pandemie eingestuft wurde und den internationalen…

 mehr

Frauen und Mädchen erfahren im Krieg geschlechterspezifische Gewalt

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. In diesem Jahr richtet sich der Fokus auf über…

 mehr

Vorrang für menschliche Sicherheit und Diplomatie

In der Ukraine führt der russische Präsident Putin einen Angriffskrieg und zwingt…

 mehr

Klimakrise verschärft Ungleichheit

Weltklimarat: Zeitalter klimabedingter Schäden und Verluste bereits erreicht

Der zweite…

 mehr

Brot für die Welt und Diakonie Deutschland rufen zu Frieden auf

Berlin, 25. Februar 2022. Nach dem Einmarsch des russischen Militärs in die Ukraine…

 mehr

Statement zum Entwurf der EU-Kommission für ein EU-Lieferkettengesetz

Die EU-Kommission hat heute den Entwurf für eine Richtlinie vorgestellt, die…

 mehr

Neustart der Partnerschaft EU-Afrika

Brot für die Welt appelliert an die deutsche Bundesregierung, sich beim 6.…

 mehr

„So viel Du brauchst … “: Aufruf zum Klimafasten mit dem Schwerpunkt Ernährung

Brot für die Welt ruft gemeinsam mit MISEREOR und vielen evangelischen Landeskirchen und…

 mehr

Weitere Militarisierung bringt keinen Frieden

Der seit 2014 andauernde Krieg im Osten der Ukraine spitzt sich bedrohlich zu. Brot für…

 mehr

Waffen sind nicht sozial nachhaltig

In der Debatte um die Einstufung von Waffen und Panzern als sozial nachhaltig in der…

 mehr

Das Land denen, die es bearbeiten!

Organisationen appellieren an Agrarministerkonferenz

Zum Auftakt der internationalen…

 mehr

Agrarwende muss global gedacht werden

Bei einem Treffen der Spitzen der Landwirtschafts- und Ernährungsverbände mit…

 mehr

Green-Labeling von Atomkraft und Erdgas heizt Konflikte im globalen Süden an

In der aktuellen Debatte um ein Green-Labeling der Stromerzeugung aus Atomreaktoren und…

 mehr

Friedens-Appell vor dem Afrika-Cup

In wenigen Tagen (9. Januar) beginnt der Afrika-Cup 2022 in Kamerun, bei dem die…

 mehr

Brot statt Böller

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft Brot für die Welt traditionell zum Jahreswechsel…

 mehr

Nobelpreisträger rufen zur Unterstützung von Adveniat und Brot für die Welt auf

Die Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos aus Kolumbien und Adolfo Pérez Esquivel…

 mehr

Schutz von Menschenrechten vertagt: Brüssel schiebt EU-Lieferkettengesetz auf die lange Bank – europäische Zivilgesellschaft protestiert bei EU-Kommission

Die Europäische Kommission hat ihr Vorhaben, Unternehmen zu mehr Schutz von…

 mehr

Mehr Kohärenz für eine nachhaltige Entwicklung weltweit

Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, zum Start der neuen Bundesregierung: …

 mehr

Memento Preis 2021: Globale Gesundheit im Zeichen globaler Ungleichheiten

Für seinen Einsatz für eine gerechtere Gesundheitsversorgung weltweit wird der…

 mehr

ZDF-Spendengala mit tollem Ergebnis

Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ war wieder sehr erfolgreich: Carmen…

 mehr

Bundesweite Spendenaktion mit Festgottesdienst aus Detmold gestartet

Mit einem Festgottesdienst hat Brot für die Welt die neue bundesweite Spendenaktion…

 mehr

„Die schönsten Weihnachtshits“: Spendengala im ZDF für Brot für die Welt und MISEREOR

Am 1. Dezember ist es wieder soweit: Carmen Nebel lädt zur Spendengala „Die schönsten…

 mehr

„Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“

Mit einem festlichen Gottesdienst aus der Christuskirche in Detmold startet das…

 mehr

Donnerstags in Schwarz

Weltweit wird der Internationale Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25.…

 mehr

Weltklimagipfel in Glasgow: "Eine herbe Enttäuschung für die Länder des Globalen Südens"

Annika Rach, Referentin für internationale Klimapolitik bei Brot für die Welt, zum…

 mehr

„Es braucht ein eigenständiges Ministerium für die Interessen der Armen der Welt“

Brot für die Welt und Misereor würdigen staatliche Entwicklungspolitik

Am 14. November…

 mehr

Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe, und Diakonie-Präsident Ulrich Lilie zur Lage der Flüchtlinge an der belarussisch-polnischen Grenze

Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe: „Die…

 mehr

Diakonie und Brot für die Welt zur Wahl der neuen EKD-Ratsvorsitzenden: Mit Annette Kurschus kann zusammenwachsen, was zusammengehört

Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat am 10. November 2021 Annette…

 mehr

BMZ ehrt Cornelia Füllkrug-Weitzel

Die langjährige Präsidentin von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe,…

 mehr

Ohne zusätzliche Finanzmittel bleiben die ärmsten Staaten auf der Strecke

Die Menschen im Globalen Süden dürfen mit den verheerenden Folgen des Klimawandels nicht…

 mehr

Mehr Tempo bei globaler Verteilung von Impfstoffen

Anlässlich des World Health Summit vom 24. bis 26. Oktober in Berlin fordern die beiden…

 mehr

Dr. Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die Welt, zur Präsentation des 16. Entwicklungspolitischen Berichts der Bundesregierung durch Bundesminister Dr. Gerd Müller am 20. Oktober 2021

Kampf gegen den Hunger:

„Wir sind dankbar, dass das BMZ dem Kampf gegen den Hunger…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung bekennt sich zu UN-Nachhaltigkeitszielen

Der Klimawandel und die Covid-19-Pandemie stellen Politik, Gesellschaft und Wirtschaft…

 mehr

„Strukturelle Ursachen von Hunger in den Blick nehmen“

Zum Welternährungstag (16.10.) weisen Brot für die Welt und FIAN Deutschland darauf hin,…

 mehr

Tipps und Orientierung für faires Reisen

Fast zehn Millionen Deutsche reisten vor Corona jährlich in ein Entwicklungs- oder …

 mehr

Festgottesdienst zur Einführung der Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe: Pfarrerin Dagmar Pruin

Berlin, 30. September 2021. In einem Festgottesdienst in der St. Marienkirche in Berlin…

 mehr

Auf die Plätze, fertig - MEHL!

Berlin/Hannover, 24.09.2021. Von Erntedank bis zum 1. Advent läuft die heiße Phase der…

 mehr

Für Klimagerechtigkeit auf die Straße

Für Klimagerechtigkeit auf die Straße

Brot für die Welt und Diakonie Deutschland…

 mehr

Treffen der G20-Gesundheitsminister zu Covid-19: Kein großer Wurf

Mareike Haase, Referentin für internationale Gesundheitspolitik, zum Treffen der…

 mehr

Mit Vollgas in die Sackgasse

Um Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung beim Rohstoffabbau zu verhindern, ist…

 mehr

Filmtipp: „Made in Bangladesh“

Der Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch mit mehr als 1.100 Toten hat vor acht…

 mehr

„Entwicklung braucht Mitsprache und Freiheit“

Brot für die Welt appelliert an die Bundesregierung, sich für den Schutz bedrohter…

 mehr

Diakonie, Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe: Unbürokratische Aufnahme besonders gefährdeter Personen aus Afghanistan jetzt notwendig!

Wegen der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan befinden sich erneut viele Menschen…

 mehr

Statement Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die Welt, zum 1. Teil des 6. IPCC-Sachstandsberichtes:

„Die Ergebnisse des Berichtes untermauern, was vielerorts bereits dramatisch sichtbar…

 mehr

70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention sind Mahnung und Gestaltungsaufgabe zugleich

Unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs mit seinen 30 Millionen Geflüchteten und als…

 mehr

Am Erdüberlastungstag Hebel für den Wandel finden

Ab dem 29. Juli 2021 lebt die Weltbevölkerung bei der Natur auf Pump. An diesem Tag sind…

 mehr

Produktionslizenzen für Corona-Impfstoffe ausweiten

Lehren aus der HIV-Epidemie ziehen

Es hat viele Jahre gedauert, bis rund zwei Drittel…

 mehr

„Die Welt bewegt sich weg vom Ziel, den Hunger bis 2030 zu überwinden“

FAO: Weltweiter Hunger hat durch Corona zugenommen

Dagmar Pruin, Präsidentin Brot für die…

 mehr

Ohne mehr Impfstoff sind Reiseländer im Globalen Süden in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht

Tourismus ist auch für Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika eine wichtige…

 mehr

Haiti: Keine europäische Unterstützung für Präsident Jovenel Moïse

Angesichts zunehmender Bandenkriminalität und Autokratie fordern deutsche…

 mehr

EU-Mission in Mosambik: MISEREOR und Brot für die Welt warnen vor Eskalation

Aachen/Berlin, 30. Juni 2021. Die beiden großen kirchlichen Hilfswerke MISEREOR und Brot…

 mehr

Brot für die Welt auf der Berlinale

Der iranische Spielfilm „Ballad of a White Cow“ läuft 2021 im Wettbewerb der Berlinale…

 mehr

Brot für die Welt zum verabschiedeten Lieferkettengesetz

Zur Verabschiedung des Lieferkettengesetzes durch den Deutschen Bundestag sagt Dagmar…

 mehr

Vor dem G7-Gipfel: Brot für die Welt fordert Impfgerechtigkeit

Mareike Haase, Referentin für internationale Gesundheitspolitik bei Brot für die Welt,…

 mehr

Zum Welttag gegen Kinderarbeit: Ein Symptom der Armut

Durch die Corona-Pandemie sind weltweit immer mehr Kinder zur Arbeit gezwungen. Bislang…

 mehr

Diakonie Deutschland, Brot für die Welt und Diakonie Hessen geben neue Studie zu abgeschobenen Afghanen heraus und fordern sofortigen Abschiebestopp

Die Diakonie Deutschland, Brot für die Welt und die Diakonie Hessen fordern einen…

 mehr

„Hinschauen, Mitfühlen und Menschlichkeit zeigen“

Gottesdienst zur Entpflichtung von Cornelia Füllkrug-Weitzel

In einem feierlichen…

 mehr

Wege aus der globalen Gesundheitskrise: Nur mit einem gesunden Ökosystem!

Der Kampf gegen COVID-19 und die Prävention zukünftiger Pandemien stehen als…

 mehr

„schaut hin“ – Kirchliche Organisationen fordern größere Anstrengungen für eine klimagerechte Zukunft

Anlässlich des 3. Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt vom 13. –16. Mai 2021 fordern…

 mehr

Endlich wieder gemeinsam backen!

Köstlicher Duft liegt in der Luft, wenn die Brote aus dem Ofen gezogen werden! Brote, die…

 mehr

Covid-19-Krise: Menschenrechte als notwendiger Kompass für eine faire Pandemie-Politik

Der Kampf gegen Covid-19 braucht in allen Bereichen eine klare Orientierung an…

 mehr

Internationale Verantwortung heute

Als Stimme des Globalen Südens: Brot für die Welt nimmt mit Interviews, einem Workshop und…

 mehr

Dumpingpreise zügig verbieten!

Brot für die Welt, Forum Fairer Handel und GEPA – The Fair Trade Company kritisieren, dass…

 mehr

Chance vertan

Statement von Dr. Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt zur Rede von…

 mehr

„Deutschland sollte dem Beispiel der USA folgen“

Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, begrüßt die Ankündigung der USA, den…

 mehr

Klimafinanzierung verdoppeln

Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, sagt:

„Angela Merkel wird zum…

 mehr

Patente für Impfstoffe aussetzen

Dr. Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, erklärt vor dem Treffen der…

 mehr

Freiheitsrechte weltweit unter Druck– Corona verschärft die Lage

„Für die Zivilgesellschaft war 2020 kein gutes Jahr. Die Entwicklung der Freiheitsrechte…

 mehr

Einladung zum Pressegespräch: Atlas der Zivilgesellschaft 2021

Der Atlas der Zivilgesellschaft untersucht jedes Jahr, wie sich die Bedingungen…

 mehr

Lizenzen für Corona-Impfstoffe aussetzen - Appell von Abgeordneten, Nobelpreisträgern und Zivilgesellschaft

In wohlhabenden Ländern ist inzwischen jeder 4. Mensch gegen das Corona-Virus geimpft, in…

 mehr

Weltweit erstes Abkommen zu Umweltfragen und Schutz von Menschenrechten - Lateinamerikanisches Umweltabkommen von Escazú tritt in Kraft

Am heutigen „Internationalen Tag der Mutter Erde“ tritt das 2018 unterzeichnete…

 mehr

Proteste zur ersten Lesung: 128 Organisationen kritisieren Entwurf für Lieferkettengesetz – 50 Unternehmen fordern Nachschärfung

Bei einer Protestaktion vor dem Reichstagsgebäude in Berlin haben Aktivistinnen und…

 mehr

Wichtiger Schritt zur Stärkung der Rechte indigener Völker

Der Bundestag hat heute das Ratifizierungsgesetz über die Konvention Nr. 169 der…

 mehr

Den Weg für Impfgerechtigkeit freimachen

 

Dr. Dagmar Pruin, die Präsidentin von Brot für die Welt, erklärt vor dem Treffen des…

 mehr

Würdigung des Einsatzes gegen gewaltsames Verschwindenlassen in Mexiko

Die Bewegung für unsere Verschwundenen in Mexiko (Movimiento por Nuestros Desaparecidos en…

 mehr

Dr. Dagmar Pruin, Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe, zum Klimastreik am 19. März 2021:

„Die Klimakrise verschärft schon jetzt Hunger, Armut und Konflikte im Globalen Süden. Sie…

 mehr

Klimakrise bedroht die Fischerei

Ab dem 19. März ist die heimische Versorgung mit Fisch und Meeresfrüchten in diesem Jahr…

 mehr

Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellt heute die deutsche Klimabilanz 2020 vor

„Die Klimabilanz 2020 kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die deutsche Klimapolitik…

 mehr

„Churches for Future“ rufen zu Solidarität auf und laden zum Mitmachen ein

Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen weltweit sind auch Kirchen und kirchliche…

 mehr

Zur Aktion am 15.3. vor der brasilianischen Botschaft

Ein breites Bündnis von Nichtregierungsorganisationen und Initiativen protestiert heute…

 mehr

Erweiterte Produktion und gerechte Verteilung von Covid-19-Impfstoffen gefordert

Berlin, Tübingen, 10. März 2021. Vor genau einem Jahr am 11. März 2020 hat die…

 mehr

Krise des Tourismus für nachhaltigen Neustart nutzen

Der Tourismus steckt in Folge der Corona-Pandemie wirtschaftlich in seiner tiefsten Krise.…

 mehr

Gleiche Chancen und Rechte für Frauen und Mädchen weltweit

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich weltweit die Situation von Frauen durch…

 mehr

146 Milliarden Euro für die Tonne?

Europäische Top-Banken, darunter auch die Deutsche Bank und die Commerzbank, tragen durch…

 mehr

Wechsel an der Spitze von Brot für die Welt

Heute tritt Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin (50) ihr neues Amt als Präsidentin von Brot für die…

 mehr

Unermüdlicher Einsatz gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit

Nach mehr als 21 Jahren an der Spitze von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe…

 mehr

Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar

Welttag der sozialen Gerechtigkeit: Armut, Ausgrenzung und Einsamkeit überwinden

 · …

 mehr

Kein Patentschutz auf lebensnotwendige Medikamente und Impfstoffe

Gemeinsam haben international tätige Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen,…

 mehr

Ein erster Schritt in die richtige Richtung – aber Nachschärfung nötig

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, zur Einigung auf ein…

 mehr

Impfstoffproduktion global ausweiten

Die aktuelle Diskussion um  Produktionsengpässe bei Corona-Impfstoffen in der EU blendet…

 mehr

EU-Klimafinanzierung braucht einheitliche Regeln

Im Rahmen des Pariser Klimaabkommens haben die Industriestaaten versprochen, ab dem Jahr…

 mehr

70 Ökonominnen und Ökonomen fordern Lieferkettengesetz

In einem heute veröffentlichten Aufruf sprechen sich 70 Wirtschaftswissenschaftlerinnen…

 mehr

Lieferkettengesetz: Jugendliche fordern globale Verantwortung

Mit einer Aktionswoche unter dem Motto „Wenn niemand hinschaut“ unterstützen Amnesty…

 mehr

Brot statt Böller - jetzt erst recht

Zum Jahreswechsel ruft Brot für die Welt zu Spenden auf

Berlin, 28. Dezember 2020. Unter…

 mehr

„Dieses Jahr ist die Weihnachtskollekte besonders wichtig“

Mit einem dringenden Appell bitten die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia…

 mehr

Pandemie plus Klimakrise – internationale Klimafinanzierung für die ärmsten Länder verdoppeln!

Für die ärmsten Bevölkerungsgruppen im Globalen Süden hat sich die Klimakrise mit der…

 mehr

„Weniger ist leer“ ausgezeichnet

Seit fast 15 Jahren trägt das Plakat „Weniger ist leer“ zur Bekanntheit und Profilierung…

 mehr

ZDF-Spendengala 2020 mit tollem Ergebnis

Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ war wieder ein großer Erfolg: Carmen…

 mehr

Kindern Zukunft schenken

Mit einem Festgottesdienst hat Brot für die Welt seine neue bundesweite Spendenaktion…

 mehr

Brot für die Welt und MISEREOR legen Impulspapier zum Klimaschutz vor

Anlässlich der heutigen Herbstsitzung des Aktionsbündnisses Klimaschutz fordern Brot für…

 mehr

Kindern Zukunft schenken

Am Vorabend des Starts der neuen Spendenaktion von Brot für die Welt gibt das…

 mehr

Zuhause ist ein gefährlicher Ort

Die Corona-Pandemie hat nach Angaben der Frauenorganisation der Vereinten Nationen UN…

 mehr

„Die schönsten Weihnachtshits“: Spendengala im ZDF für Brot für die Welt und MISEREOR

Es ist wieder soweit: Das ZDF und Moderatorin Carmen Nebel laden zur Spenden-Gala „Die…

 mehr

Kinder arbeiten auch am Anfang globaler Lieferketten – Zeit, das zu beenden!

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, zum Internationalen Tag der…

 mehr

Aktueller denn je: „Kindern Zukunft schenken“

Unter dem Motto „Kindern Zukunft schenken“ eröffnet das evangelische Hilfswerk Brot für…

 mehr

Heutiger EU-Handelsministerrat: Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern weiterhin Stopp des EU-Mercosur- Handelsabkommens und Transparenz in der Handelspolitik

Bei der Videokonferenz der Handelsministerinnen und Handelsminister aller EU-Staaten am…

 mehr

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Seit 60 Jahren vermittelt „Dienste in Übersee“ (DÜ) Fachkräfte aus Deutschland und…

 mehr

Kindersoldat*innen mit deutschen Waffen

Deutschland liefert Waffen und Munition in zahlreiche Konfliktländer, in denen Kinder…

 mehr

Vier Jahre blutiger Konflikt in Kamerun

Zum vierten Jahrestag (6. November) des Beginns der Krise im anglophonen Teil Kameruns…

 mehr

Adveniat und Brot für die Welt rufen gemeinsam erstmals zu einer Online-Kollekte auf

In zwei Monaten ist Weihnachten und es wird dieses Jahr ganz anders. Volle Kirchen wird es…

 mehr

Entfremdung von Mensch und Natur: zentraler Faktor für Hunger- und Umweltkrisen

Welternährung, Klimagerechtigkeit, Menschenrechte und der Schutz der Biodiversität gehören…

 mehr

Präsidentin Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe zum Friedensnobelpreis für das Welternährungsprogramm

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe…

 mehr

Krieg um Berg-Karabach droht zu eskalieren

Angesichts der militärischen Eskalation um das Gebiet Berg-Karabach sind die evangelischen…

 mehr

Zum Welternährungstag (16. Oktober 2020): Politik muss Hungernde unterstützen und einbeziehen, statt Konzerne zu hofieren

Die Vereinten Nationen prognostizieren, dass ohne eine radikale Kehrtwende bei der…

 mehr

Ein Moratorium reicht nicht aus – Überschuldete Staaten brauchen umfassenden Schuldenerlass

Umfassende Schuldenerlasse für Entwicklungs- und Schwellenländer, die von der…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, zur heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Strategie zur Globalen Gesundheit

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt: „Nie war die Einsicht in die…

 mehr

Der Frauenfeindlichkeit entgegentreten

25 Jahre nach der Pekinger Weltfrauenkonferenz hat noch keiner der 189 beteiligten Staaten…

 mehr

Neuer Tourismus in schweren Zeiten

Der Welttourismustag (27.9.) ist alljährlich eine willkommene Gelegenheit, neue…

 mehr

Globaler Klimastreik und Aktionstag am 25.9.

„Churches for Future“ zeigt sich solidarisch mit den Anliegen der „Fridays for…

 mehr

Brot für die Welt und Diakonie Deutschland zum Weltkindertag (20.9.)

·              COVID-19-Pandemie

·              152 Millionen Kinder müssen weltweit…

 mehr

Weltrisikobericht 2020

Mangelhafte Hygienebedingungen und Infektionsschutzmaßnahmen in überfüllten…

 mehr

Moria: Neuer Tiefpunkt der europäischen Flüchtlingspolitik

Zu den schweren Bränden, die in der Nacht im griechischen Flüchtlingscamp Moria…

 mehr

50 Jahre Fairer Handel

Brot für die Welt und MISEREOR feiern die große entwicklungspolitische Bewegung

Vor…

 mehr

Faktencheck: Lieferkettengesetz ohne Haftung wirkungslos

Initiative Lieferkettengesetz widerlegt irreführende Behauptungen von Wirtschaftsverbänden…

 mehr

Corona-Pandemie bedroht Erfolge

Brot für die Welt sieht die Entwicklungs- und Schwellenländer vor den größten…

 mehr

Erdüberlastungstag 2020 am 22. August

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt, zum Erdüberlastungstag 2020: …

 mehr

„Weniger ist leer“: Ein Motiv wird zur Ikone

Seit fast 15 Jahren trägt das Plakat „Weniger ist leer“ zur Bekanntheit und Profilierung…

 mehr

Zum Internationalen Tag der Jugend (12. August)

Zum internationalen Tag der Jugend (12.8.) appelliert ein breites Bündnis von kirchlichen,…

 mehr

Zum Tag der indigenen Völker am 9. August

Ausgegrenzt, diskriminiert, bedroht, jetzt auch noch Corona: Die Lage der Indigenen im…

 mehr

Wassermangel ist kein Schicksal

Trotz großer Fortschritte hat jeder dritte Mensch weltweit noch immer keinen gesicherten…

 mehr

Nichtregierungsorganisationen fordern geschlechtergerechtes Lieferkettengesetz

Heute werden die Bundesminister Gerd Müller und Hubertus Heil die Ergebnisse der Umfrage…

 mehr

Hunger in Afrika: Allianz für eine Grüne Revolution in Afrika (AGRA) scheitert an selbstgesteckten Zielen

Die heute veröffentlichte Studie eines breiten zivilgesellschaftlichen Bündnisses belegt:…

 mehr

Menschenrechtsverletzungen bei Rückkehrprogrammen

Die EU lagert seit Jahren Grenzkontrollen aus und  setzt innerhalb von Herkunfts- und…

 mehr

EU-Ratspräsidentschaft: Internationale Verantwortung wieder stark machen

Die Bundesregierung muss den Blick auch auf die weltweiten Dimensionen europäischer…

 mehr

60 Organisationen fordern: Zeit zum Umdenken – EU-Mercosur-Abkommen stoppen!

60 zivilgesellschaftliche Organisationen aus den Bereichen Umweltschutz, Landwirtschaft,…

 mehr

Neuaufstellung des Europäischen Asylsystems dringend notwendig

Zum Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft am 1. Juli appellieren die evangelischen…

 mehr

Fatale Folgen der Corona-Krise entlang der globalen Lieferketten

Transnationale Unternehmen wälzen die Verluste aus der Corona-Krise auf die schwächsten…

 mehr

Pfarrerin Füllkrug-Weitzel übernimmt Vorstandsvorsitz im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung

Der Aufsichtsrat des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE) hat am 10.…

 mehr

Gemeinsam gegen Rassismus: in Deutschland und weltweit!

· Bekämpfung von rassistischer Diskriminierung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

·…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, zur heute veröffentlichten Nationalen Wasserstoffstrategie:

„Es ist zu begrüßen, dass sich die Bundesregierung in ihrer Nationalen…

 mehr

Brot für die Welt und GEW: „Kinder in der Corona-Krise stärker schützen!“

Die dramatische Verarmung, die der Corona-Pandemie im globalen Süden folgt, könnte Kinder…

 mehr

Gesund, sozial, klimagerecht: Bündnis fordert Nachbesserungen des Konjunkturprogramms

Ein ungewöhnliches Bündnis aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Klima und Entwicklung…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe zum Konjunkturprogramm der Bundesregierung:

„Die Corona-Krise trifft diejenigen am härtesten, die ihr am wenigsten entgegenzusetzen…

 mehr

Brasilien: Corona bedroht Indigene

Brot für die Welt und seine lokalen Partner befürchten verheerende Folgen der…

 mehr

Gesundheit als globales öffentliches Gut verteidigen: jetzt die WHO stärken

Auf ihrer Jahrestagung befasst sich die Weltgesundheitsorganisation heute mit der Frage:…

 mehr

Eine Stimme für weltweite Gerechtigkeit

Vertreter aus Kirche und Politik haben die Präsidentin der evangelischen Hilfswerke Brot…

 mehr

Globale Unterstützung für die weltweit Schwächsten

Heute findet eine virtuelle Finanzierungskonferenz der EU unter der Leitung von…

 mehr

Statement zum Klimastreik am 24. April 2020

Anlässlich des digitalen Klimastreiks rufen die Schwesterorganisationen Brot für die Welt…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel zur Corona-Pandemie und zum Corona-Sofortprogramm von Entwicklungsminister Müller

Cornelia Füllkrug-Weitzel zur Corona-Pandemie und zum Corona-Sofortprogramm von…

 mehr

Rettungsschirm für die Entwicklungsländer

Kampf gegen Pandemie erfordert zusätzliche Gelder

Die Bundesregierung hat einen großen…

 mehr

Brot für die Welt und Diakonie Deutschland zum Weltgesundheitstag am 7. April

Zum Weltgesundheitstag fordern Brot für die Welt und die Diakonie Deutschland mehr…

 mehr

„Statement zur Corona-Krise“

„Die Gefahr, sich mit Covid-19 anzustecken, ist für jene Menschen besonders groß, die am…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt, zum Weltwassertag am 22. März

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO leben weltweit etwa 2,2 Milliarden…

 mehr

Bündnis vergibt Memento Preise für vernachlässigte Krankheiten zum siebten Mal

Für ihren Einsatz für bezahlbare Impfstoffe, Diagnostika und Medikamente wird die…

 mehr

Dr. Dagmar Pruin ab März 2021 neue Präsidentin von Brot für die Welt

Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin wird zum 1. März 2021 neue Präsidentin von Brot für die Welt…

 mehr

Ethisches Investment trifft einen Nerv

Vor zehn Jahren ein kleiner Testballon, heute ein Erfolgsprojekt: Der FairWorldFonds gilt…

 mehr

Lage der Zivilgesellschaft verschlechtert sich weiter – Frauen besonders betroffen

Weltweit leben nur noch 260 Millionen Menschen in uneingeschränkter…

 mehr

Atlas der Zivilgesellschaft erscheint am 4.3. / Vorstellung auf Abendveranstaltung

Am 4. März veröffentlicht Brot für die Welt gemeinsam mit dem Netzwerk CIVICUS die dritte…

 mehr

Film-Experiment „Anders essen“ ab 27.2. im Kino

Am 27. Februar feiert der Film „Anders essen“ Deutschlandpremiere in Berlin. Drei Familien…

 mehr

Brot für die Welt auf der Berlinale

Zwei Filme, die mit Unterstützung von Brot für die Welt gedreht worden sind, feiern im…

 mehr

Trump-Plan führt nicht zu Frieden

Die beiden kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Misereor kritisieren den…

 mehr

Agrarhandel muss die ökologische Landwirtschaft stärken und das Klima schützen

Brot für die Welt ruft zur Großdemonstration zur Internationalen Grünen Woche in Berlin…

 mehr

Brot statt Böller: Freude teilen an Silvester

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel zur Honorarprofessorin berufen

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg verleiht Cornelia Füllkrug-Weitzel zum 1. Januar…

 mehr

Worthülsen in Berlin, Patronenhülsen in Krisengebieten

Brot für die Welt beobachtet mit Sorge den seit Jahren kontinuierlichen Anstieg im…

 mehr

Deutsche Unternehmen bei Menschenrechts-Test durchgefallen – Katastrophales Ergebnis macht Lieferkettengesetz unumgänglich

Deutsche Unternehmen haben beim Monitoring der Bundesregierung im Rahmen des Nationalen…

 mehr

„WTO muss reformiert und stärker an die Vereinten Nationen angebunden werden“

Ab heute wird das Berufungsgremium der Welthandelsorganisation WTO beschlussunfähig sein.…

 mehr

ZDF-Spendengala 2019 mit tollem Ergebnis

Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ war wieder ein großer Erfolg: Carmen…

 mehr

60 Jahre Brot für die Welt - „eine der berührendsten Weihnachtsgeschichten unserer Zeit“

Wenige Tage vor dem 60. Geburtstag von Brot für die Welt am 12. Dezember hat das…

 mehr

Opfer des Klimawandels brauchen internationale Unterstützung

Vom 2.-13. Dezember 2019 findet der 25. Weltklimagipfel (COP25) der Vereinten Nationen in…

 mehr

Protestaktion gegen Kinderarbeit mit Friedensnobelpreisträger

Der Gründer der globalen Kampagne „100 Million“ und indische Friedensnobelpreisträger…

 mehr

Eröffnung 61. Spendenaktion von Brot für die Welt

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt startet am 1. Advent seine bundesweite…

 mehr

Spendengala für MISEREOR und Brot für die Welt

Am 4. Dezember ist es wieder soweit: Carmen Nebel lädt ein zur Fernsehgala „Die schönsten…

 mehr

Einladung: Protestaktion gegen Kinderarbeit und Fototermin

Weltweit müssen weiterhin 152 Millionen Kinder arbeiten. Ihnen wird das Recht auf…

 mehr

Nachhaltige Investitionen in Afrika

Vor der zweiten Investitionskonferenz zu Afrika haben Partnerorganisationen von Brot für…

 mehr

Recherche belegt Lobbyoffensive: Arbeitgeberverbände verweigern gesetzliche Menschenrechts-Vorgaben für Unternehmen

Elf Treffen in fünf Monaten: Arbeitgeberverbände und Unternehmen haben sich in zahlreichen…

 mehr

Die Vereinten Nationen haben den 31. Oktober zum Weltstädtetag („World Cities Day“) erklärt

Schon heute lebt weltweit mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Bis 2050…

 mehr

Entwicklungsarbeit wirkt

Fünf große Hilfsorganisationen und elf Prominente starten eine gemeinsame Initiative. Das…

 mehr

Diskriminierung von Frauen bremst Überwindung des Hungers

Die Zahl der Menschen, die unter Hunger und „mittlerer oder schwerer…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt, zum geplanten Klimaschutzgesetz:

„Ein deutsches Klimaschutzgesetz muss diese und die zukünftigen Regierungen auf…

 mehr

Neues Buch von Brot für die Welt-Präsidentin

Heute erscheint das neue Buch von Cornelia Füllkrug-Weitzel (Hrsg.), Präsidentin von Brot…

 mehr

Internationales Menschenrechtsabkommen: Bundesregierung muss sich zu Verhandlungen äußern

Am 14. Oktober beginnt in Genf die fünfte Verhandlungsrunde für ein UN-Abkommen zu…

 mehr

Einladung zur Konferenz Diakonie und Entwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 9. und 10. Oktober 2019 tagt die Konferenz Diakonie…

 mehr

Die globale Klimakrise erfordert einen Quantensprung beim Klimaschutz

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin Brot für die Welt, zur Sitzung des Klimakabinetts…

 mehr

Brot für die Welt zur Initiative Lieferkettengesetz

"Solange deutsche Unternehmen Rohstoffe, Vorprodukte und fertige Waren aus der ganzen Welt…

 mehr

Internationale Programme und Finanzen unter neuer Leitung

Seit dem 1. September leitet Petra Berner die Kontinentalabteilungen von Brot für die…

 mehr

Historischer Moment: „Uhr der Versöhnung“ tickt nach 58 Jahren Stillstand wieder in Berlin

Nach 58 Jahren Stillstand tickt die „Uhr der Versöhnung“ wieder. Das restaurierte…

 mehr

Brot für die Welt zu den Bränden im Amazonas-Gebiet

„Die Brände im Amazonas-Gebiet sind eine ökologische Katastrophe und ein Desaster für…

 mehr

Kinderarbeit weltweit beenden

Jedes zehnte Kind auf der Welt muss arbeiten. Diesen Kindern wird ihr Recht auf Freiheit,…

 mehr

Indigene Völker brauchen Rechtssicherheit

Aus Anlass des Tags der indigenen Völker (9. August) weist Brot für die Welt darauf hin,…

 mehr

Klarer Kurs im Kampf gegen den Klimawandel gefordert

Angesichts steigender Hungerzahlen mahnt Brot für die Welt mehr Einsatz gegen den…

 mehr

Europäische Kirchen und Hilfswerke: Gemeinsamer Appell zur Seenotrettung

Aus Anlass der bevorstehenden informellen Tagung der Ministerinnen und Minister für Justiz…

 mehr

„Ein Aushängeschild für unser Land“

„Ihre Arbeit ist ein Aushängeschild für unser Land“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel…

 mehr

Friedensnobelpreisträger fordert Bundesregierung und EU-Kommission zum Handeln auf

In der Demokratischen Republik Kongo wird sexualisierte Gewalt gegen Frauen als…

 mehr

Die Zukunft der afrikanischen Landwirtschaft

Erwartungen an den Gipfel der Agrarminister der Afrikanischen Union und der EU:

 

 

 

 mehr

Ausbeuterische Kinderarbeit beenden – jetzt!

Zum internationalen Tag gegen Kinderarbeit (12.6.) starten Brot für die Welt und GEW…

 mehr

Brot für die Welt auf dem Kirchentag

„Was für ein Vertrauen“ ist das Motto beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19.…

 mehr

Füllkrug-Weitzel neue Vorsitzende von ACT EU

Verbund kirchlicher Hilfswerke in Europa wählt Präsidentin von Brot für die Welt und…

 mehr

Auszeichnung für besonderes Engagement

Die Gewinner des 6. Ökumenischen Förderpreises stehen fest. Preisträger 2019 sind das…

 mehr

Neue Struktur bei Brot für die Welt

Brot für die Welt schafft Bereichsleitungen als neue Führungsebene zwischen Präsidentin…

 mehr

„Teilen macht Freude“

Brot für die Welt dankt der Aktion Mister Zehnprozent für 50 Jahre Unterstützung. Seit 50…

 mehr

Verantwortung für weltweite Lieferketten gesetzlich regeln – gleiches Recht für Alle

Wenn die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) am 11. April ihr 100jähriges Bestehen…

 mehr

End of Fish Day 2019

Am 5. April rufen Slow Food Deutschland, Fair Oceans und Brot für die Welt erstmals den…

 mehr

Afrikapolitische Leitlinien der Bundesregierung

Berlin, 27. März 2019.  Das Bundeskabinett hat am heutigen Mittwoch die aktualisierten…

 mehr

Brot für die Welt zu den Eckwerten für den Bundeshaushalt 2020

Zu den heute vom Kabinett beschlossenen Eckwerten für den Bundeshaushalt 2020 und der…

 mehr

Brot für die Welt zum Streit um den Bundeshaushalt 2020

Am Montag will Finanzminister Scholz seine Vorstellungen für die Eckwerte des…

 mehr

Digitalisierung darf die Kluft zwischen den Geschlechtern nicht vergrößern

Abstand in Südasien und Subsahara-Afrika am größten

Weltweit erinnern Frauen am…

 mehr

Kein Landraub für Tourismus

Brot für die Welt auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB: Landrechtsverletzungen im…

 mehr

Bundesregierung verweigert Kommentierung von UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten

Die Bundesregierung zeigt kein Interesse an einem verbindlichen UN-Abkommen zu Wirtschaft…

 mehr

FAIRWANDLER-Preis 2019 würdigt junges Engagement

Unter dem Motto „Haltung zeigen! – gegen Ausgrenzung“ zeichnete die Karl Kübel Stiftung…

 mehr

Memento Preis 2019 – Forschung zu Fieber bei Kindern in Afrika wird ausgezeichnet

Der Memento Forschungspreis für vernachlässigte Krankheiten geht dieses Jahr an Prof. Dr.…

 mehr

Sonderpreis „Weltweit helfen“ bei chrismon-Gemeindewettbewerb

Erstmals vergibt Brot für die Welt im Rahmen des Gemeindewettbewerbs der Zeitschrift…

 mehr

Zivilgesellschaft auch in Europa unter Druck

Brot für die Welt und CIVICUS legen zweiten „Atlas der Zivilgesellschaft“ zur weltweiten…

 mehr

Klageabweisung im KiK-Fall zeigt gravierende Lücken im deutschen Rechtssystem

Das Dortmunder Landgericht hat heute die Klage von Betroffenen eines Fabrikbrandes in…

 mehr

Brot statt Böller: An Silvester Freude teilen

Zum Jahreswechsel ruft Brot für die Welt zu Spenden auf - Unter dem Motto „Brot statt…

 mehr

Deutsche Rüstungsexporte 2017 – Profit vor Menschenrechten

Brot für die Welt kritisiert die anhaltend hohen Genehmigungswerte für deutsche…

 mehr

EU-Finanzrahmen: Drastische Kürzung Ziviler Friedensförderung - Subvention der Rüstungsindustrie

Berlin, 12.12.2018. EU-Parlament (EP) und EU-Kommission planen laut heutigem Beschluss die…

 mehr

Der UN-Migrationspakt stärkt die Rechte von Migrantinnen und Migranten

Der UN-Migrationspakt, der heute in Marrakesch verabschiedet wurde, ist laut Brot für die…

 mehr

ZDF-Spendengala 2018 wieder erfolgreich

Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ hat wieder ein gutes Ergebnis erzielt:…

 mehr

Zentrale Eröffnung der 60. Spendenaktion von Brot für die Welt

Mit einem Festgottesdienst aus der Leonhardskirche in Stuttgart hat Brot für die Welt…

 mehr

Spendengala für Brot für die Welt und MISEREOR

Auch 2018 lädt Carmen Nebel wieder zur Fernsehgala „Die schönsten Weihnachtshits“ am 05.…

 mehr

Ohne mehr Gerechtigkeit wird der Hunger bleiben

Unter dem Motto „Brot für die Welt“ riefen evangelische Landes- und Freikirchen am 12.…

 mehr

Ein weiteres Zögern kann sich die Welt nicht leisten

Mehr Tempo und mehr Ambitionen fordert Brot für die Welt im Vorfeld der UN-Klimakonferenz…

 mehr

Zeitzeugin und Symbol der Versöhnung

Am Sitz von Diakonie Deutschland und Brot für die Welt in Berlin-Mitte werden…

 mehr

E-Mobilität nicht um jeden Preis

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat angekündigt, dass die Bundesregierung die Fertigung…

 mehr

Anlässlich der heutigen Debatte im Deutschen Bundestag über den Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration kommentiert Brot für die Welt:

Klaus Seitz, Leitung Abteilung Politik: „Die Herausforderungen der Migration können nicht…

 mehr

Bundestagsabgeordnete unterstützen Kampagne gegen Kinderarbeit

Gestern startete in Berlin die Kampagne „100 Million“ des Friedensnobelpreisträgers…

 mehr

Rechte von Migrantinnen und Migranten stärken, sichere Wege schaffen

Vom 2. bis zum 4. November versammeln sich in Mexiko-Stadt Vertreterinnen und Vertreter…

 mehr

Kampfansage an die Zivilgesellschaft

Nach dem Sieg des ultrarechten Kandidaten Jair Bolsonaro bei den gestrigen…

 mehr

Primary Health Care – ein Ansatz für die Zukunft

Das Deutsche Institut für Ärztliche Mission e.V. (Difäm) und Brot für die Welt setzen sich…

 mehr

Diakonie und Brot für die Welt setzen sich für eine lebendige Demokratie und eine handlungsfähige Zivilgesellschaft ein

Die Konferenz Diakonie und Entwicklung appelliert an die Bundesregierung, alle…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung gratuliert den Friedensnobelpreisträgern 2018 Nadia Murad und Denis Mukwege

Die Konferenz Diakonie und Entwicklung gratuliert der UN-Sonderbotschafterin Nadia Murad…

 mehr

UN-Ausschuss rügt Deutschland: Menschenrechtsstandards für Unternehmen zu unverbindlich

Diese Woche hat der Sozialausschuss der Vereinten Nationen (UN) seinen Abschlussbericht…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung in Berlin eröffnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kreuzberger St. Simeons-Kirche wurde heute die…

 mehr

Landrechte, Wälder und Ernährungssysteme sind zentral, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen

Die Climate, Land, Ambition & Rights Alliance (CLARA) veröffentlicht heute ihren neuen…

 mehr

Welternährungstag am 16. Oktober - Digitalisierung löst das Hungerproblem nicht

Politik und Agrarindustrie versprechen, dass neue Technologien wie die Digitalisierung den…

 mehr

Weltklimarat: Jedes Zehntelgrad vermiedene Erwärmung zählt

Brot für die Welt und Germanwatch begrüßen den Sonderbericht des Weltklimarats IPCC als…

 mehr

Deutsches Gericht kann zur Gerechtigkeit für die 43 verschwundenen Studenten in Mexiko beitragen

Der 26. September ist nicht nur der vierte Jahrestag des „Verschwindenlassens“ von 43…

 mehr

„Wir brauchen Humanität und Solidarität“

Fast 70 Millionen Menschen waren 2017 weltweit auf der Flucht vor Krieg und Konflikten. Im…

 mehr

Friedensprozess in Kolumbien steht auf dem Spiel - Erneut zahlreiche Morde an Aktivistinnen und Aktivisten in Kolumbien

Deutsche Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen appellieren an die…

 mehr

Agenda 2030: Zugang zu Wasser und Energieversorgung sicherstellen, Engagement des Privatsektors kritisch begleiten

Das Forum der Vereinten Nationen, das die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele…

 mehr

Mexiko: Wahlen bieten Chance auf Ende der Straflosigkeit

Am 1. Juli wählt Mexiko einen neuen Präsidenten. Parallel dazu finden Wahlen zum…

 mehr

Europa muss in der Asylpolitik Verantwortung übernehmen

Angesichts der stockenden Reformen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem (GEAS) und der…

 mehr

Aktion Tagwerk 2018: 190.000 Schülerinnen und Schüler erarbeiten 1,4 Millionen Euro und spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte in Afrika

Bundesweiter Aktionstag erfolgreich

Heute ist der Aktionstag und Höhepunkt der…

 mehr

Neues auswärtiges Instrument schwächt zivile Krisenprävention

Am 2. Mai haben EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Haushaltskommissar Günther…

 mehr

Mexiko braucht keine Waffen, sondern funktionierende Rechtsstaatlichkeit

Anlässlich der morgen in Stuttgart beginnenden Strafverfahren gegen Mitarbeitende des…

 mehr

Kein Ende der Gewalt in Kolumbien: Deutsche Bundesregierung muss rigorose Umsetzung des kolumbianischen Friedensvertrages fordern

Anlässlich des Staatsbesuchs des kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos in…

 mehr

Entwicklungsfinanzierung braucht Verlässlichkeit

Zu den heute vom Kabinett beschlossenen Eckwerten für den Bundeshaushalt 2018 und der…

 mehr

Ende der Überfischung der Meere nicht in Sicht

Fish Dependence Day 2018 am 4. Mai

Noch immer gehen wir nicht verantwortungsvoll mit…

 mehr

Claudia Warning ins BMZ berufen

Vorstand Internationale Programme von Brot für die Welt wird Abteilungsleiterin im…

 mehr

Menschenrechtsverletzungen beim Platinabbau in Südafrika gehen weiter

Brot für die Welt legt Studie zur Unternehmensverantwortung vor

Deutsche Unternehmen…

 mehr

Tauziehen um Entwicklungsfinanzierung

Am 2. Mai wird das Bundeskabinett die Eckwerte für den Haushalt 2018 und die…

 mehr

Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: Bundesregierung muss sich klar zu Rechten von Bauern und Bäuerinnen weltweit bekennen und UN-Erklärung zustimmen

Die deutsche Bundesregierung hat die große Chance, die Rechte von Bauern und Bäuerinnen…

 mehr

Gesundheit für alle

Vor siebzig Jahren, am 7. April 1948, trat die Verfassung der Weltgesundheitsorganisation…

 mehr

Verbindliche Regeln gegen den Ausverkauf von Wasser

Brot für die Welt beim Internationalen Wasserforum in Brasilia.

Brot für die Welt…

 mehr

„Menschenrechte verteidigen, Gerechtigkeit schaffen"

Vom 13. bis zum 17. März kommen im brasilianischen Salvador da Bahia Vertreterinnen und…

 mehr

Nachhaltiger Tourismus statt Wachstum um jeden Preis

Noch nie verreisten so viele Menschen weltweit, besonders der Tourismus in Entwicklungs-…

 mehr

„Dein Tag für Afrika“ am 19. Juni 2018

„Durch Wissen Wurzeln stärken“: Mit dem Motto der Kampagne 2018 setzt Aktion Tagwerk auf…

 mehr

Engagement gegen Tuberkulose

Der Memento Forschungspreis für vernachlässigte Krankheiten geht dieses Jahr an Prof. Dr.…

 mehr

„Wie krass ungerecht ist das?!“

Anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar hat die Karl Kübel…

 mehr

Evangelische Hilfswerke unterstützen christliche Gemeinden im Nahen Osten

Das Recht auf Religionsfreiheit und die Präsenz religiöser Minderheiten in der Region sind…

 mehr

Nur 2 Prozent der Weltbevölkerung können uneingeschränkt in Freiheit leben

Brot für die Welt und CIVICUS legen mit dem „Atlas der Zivilgesellschaft“ erstmals…

 mehr

Nachhaltige Entwicklung statt Waffen und Zäune

Kirchliche Entwicklungswerke zu den Koalitionsverhandlungen. Vor dem Beginn der…

 mehr

Für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungspolitik weltweit

Bei der Großdemonstration „Wir haben Agrarindustrie satt“ am 20. Januar in Berlin gehen…

 mehr

Präsidentin Füllkrug-Weitzel zu den Sondierungsgesprächen von Union und SPD

Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD kommentiert Cornelia…

 mehr

Globale Zukunftsfragen gehören in die Sondierungsgespräche

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt appelliert an Union und SPD, bei den…

 mehr

Brot statt Böller: An Silvester Freude teilen

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum…

 mehr

Kirchliche Hilfswerke rufen zu Spenden auf

Kurz vor Weihnachten rufen das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt und das…

 mehr

Rüstungsexporte restriktiv und einheitlich gesetzlich regeln

Allen Ankündigungen einer restriktiveren Rüstungsexportkontrolle zum Trotz haben deutsche…

 mehr

Keine Profite auf Kosten der Menschenrechte

Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember appelliert Brot für die Welt an die künftige…

 mehr

ZDF-Spendengala 2017 mit Rekord-Ergebnis

Die ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits" war wieder ein großer Erfolg: Carmen…

 mehr

Kein Interesse an Armutsbekämpfung

Zur 11. WTO-Ministertagung kommen die für Handel zuständigen Minister und Ministerinnen…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet neue Spendenaktion

Wasser für alle – Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mit einem Festgottesdienst hat Brot für…

 mehr

Brot für die Welt zum Abschluss des EU-Afrika-Gipfels in Abidjan

Der EU-Afrika-Gipfel hat die Stolpersteine für einen neuen Pakt mit Afrika nicht beiseite…

 mehr

„Gemeinsam Zukunft schenken“- Spenden Sie mit! Spendengala für Brot für die Welt und Misereor

Es ist ein Stelldichein beliebter Stars. Und alle treten zugunsten von Brot für die Welt…

 mehr

Eine Brücke von Kind zu Kind

Heute haben der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, und…

 mehr

Friedlicher Alternativgipfel gesperrt

Heute Morgen hat die Polizei von Côte d‘Ivoire den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des…

 mehr

"EU bekämpft Flüchtlinge statt Fluchtursachen"

Brot für die Welt, medico international und Pro Asyl fordern eine Neuausrichtung der…

 mehr

Die afrikanische Zivilgesellschaft erhebt ihre Stimme

Am 29. und 30. November 2017 werden mehr als 80 Staats- und Regierungschefs aus allen 28…

 mehr

Wasser für alle – Wasser ist Leben

Mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit haben nach Angaben der Vereinten Nationen…

 mehr

Brot für die Welt zu immateriellen Klimaschäden

Klimawandel verursacht nicht nur materielle Schäden. „Menschen, die durch Stürme oder…

 mehr

Bonner UN-Klimakonferenz COP 23 - Mehr „Kohle“ für den Süden, keine Kohle mehr im Norden!

„Angesichts der erneuten dramatischen Schäden durch die jüngsten Unwetter und Hurrikans in…

 mehr

Festgottesdienst mit Joachim Gauck

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck kommt am 1. Advent nach Saarbrücken. Anlass ist…

 mehr

500 Chöre-Challenge geschafft

Die Aufgabe war enorm. Zu Beginn des Festjahres zum 500. Reformationsjubiläum hat die…

 mehr

Konferenz in Berlin: HIV-Epidemie in Osteuropa stoppen

Wie kann die HIV-Epidemie in Osteuropa und Zentralasien unter Kontrolle gebracht werden?…

 mehr

Youthtopia: Erstes bundesweites Treffen der Brot für die Welt Jugend

Vom 27. bis zum 29. Oktober lädt Brot für die Welt Jugend zum ersten bundesweiten…

 mehr

Geplantes UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten: Vertragsentwurf ist gute Verhandlungsgrundlage

Vom 23. bis 27. Oktober findet im UN-Menschenrechtsrat in Genf die dritte…

 mehr

Wie feiert man Weihnachten im Libanon, in Mexiko oder in Tansania?

Echte Pflänzchen für die Krippe ziehen, Süßigkeiten aus einer Pappfigur befreien oder als…

 mehr

Brot für die Welt begrüßt Auszeichnung durch Friedensnobelpreis an ICAN

Friedensnobelpreis * ICAN * Atomwaffenverbotsvertrag

Cornelia Füllkrug-Weitzel,…

 mehr

Den Hunger besiegen

Vor zehn Jahren explodierten weltweit die Preise für Grundnahrungsmittel. Die Zahl der…

 mehr

Kein Landraub für Tourismus

Weltweit führt der zunehmende Tourismus immer öfter zu Konflikten um die Landnutzung. Die…

 mehr

Alternativer Nobelpreis für Partner von Brot für die Welt

Ein langjähriger Partner von Brot für die Welt gehört in diesem Jahr zu den Trägern des…

 mehr

Großer Rückschritt - Zahl der Hungernden auf 815 Millionen gestiegen

Versagen der Politik: Die Welternährungsorganisation FAO hat heute in Rom die neuen…

 mehr

Auszeichnung für besonderes Engagement

Zum fünften Mal werden die Ökumenischen Förderpreise verliehen. Die Gewinner des 5.…

 mehr

„Instrument für Stabilität und Frieden“ nicht für Militärhilfe zweckentfremden

Abstimmung im EU-Parlament. Dr. Martina Fischer, Referentin für Frieden und…

 mehr

EU-Hähnchenfleisch überschwemmt Afrikas Märkte

Brot für die Welt: Handel mit Afrika fair gestalten. 

Die Europäische Union (EU) und die…

 mehr

Parteien zu globalen Zukunftsfragen

Blog-Serie von Brot für die Welt zur Bundestagswahl

Die Politik der künftigen…

 mehr

Neue Bundesregierung muss Armutsbekämpfung besser abstimmen

Brot für die Welt erwartet von der künftigen Bundesregierung ein besser abgestimmtes…

 mehr

Einladung zur Bilanz-Pressekonferenz Brot für die Welt

Evangelisches Werk legt Jahresbericht vor.

Die Entwicklungshilfe hat an Bedeutung…

 mehr

Brot für die Welt zum G20-Gipfel

Auf der Agenda des G20-Gipfels am 7. und 8. Juli in Hamburg vermisst Brot für die Welt…

 mehr

„Appell an die Staats- und Regierungschefs der G20: Die demokratischen Handlungsspielräume in aller Welt müssen auf dem Hamburger Gipfel mit konkreten Garantien und Absprachen verteidigt werden“

Im Vorfeld des Hamburger G20-Gipfels kritisierten heute Brot für die Welt,…

 mehr

Recherchepreis Osteuropa

Olivia Kortas und Oliver Bilger teilen sich den „Recherchepreis Osteuropa“ 2017. Olivia…

 mehr

Migration ist ein Entwicklungsmotor - Bundesregierung muss sich für ein globales und verbindliches Regelwerk stark machen

In Berlin findet vom 28.6. bis 1.7. das Globale Forum für Migration und Entwicklung (GFMD)…

 mehr

Stellungnahme Brot für die Welt zu den Aussagen in der Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ (ARD und ARTE am 21. Juni 2017), die uns und unsere Partner betreffen

In der neunzigminütigen Dokumentation über Antisemitismus geht es auch um die…

 mehr

200.000 Schülerinnen und Schüler beim „Tag für Afrika“ - Erlös für Bildungsprojekte bestimmt

Am 15. „Tag für Afrika“ 2017 engagieren sich rund 200.000 Schülerinnen und Schüler von…

 mehr

EU-Ratsgipfel in Brüssel: Europa muss die legale Aufnahme von Flüchtlingen ausbauen

Die europäischen Regierungschefs werden am 22. und 23.6. in Brüssel über legale…

 mehr

Mit Entwicklungsgeldern das Militär ertüchtigen

EU-Kommission will „Instrument für Stabilität und Frieden“ für die Ausrüstung von…

 mehr

Stellungnahme Brot für die Welt zur Berichterstattung der BILD Zeitung, 13.06.2017

Brot für die Welt fördert Projekte in Israel. Darunter auch die israelische…

 mehr

Migrationspartnerschaften behindern wirtschaftliche Chancen Westafrikas

Auf dem Kirchentagspodium „Gehet hin in alle Welt“ über Flucht und Migration mit…

 mehr

150 Radfahrer zum Kirchentag in Berlin begrüßt

Etwa 150 Radlerinnen und Radler aus ganz Deutschland haben sich heute zur Schlussetappe…

 mehr

Mit dem Rad zum Kirchentag

Klimaneutral mit dem Fahrrad zum Kirchentag anreisen und gemeinsam über den Kudamm zum…

 mehr

Neues EU-Handelsabkommen mit Mexiko: Organisationen fordern Verhandlungspause

Anlässlich der heute beginnenden Mexikoreise von Außenminister Sigmar Gabriel appellieren…

 mehr

Brot für die Welt auf dem Kirchentag

Zum 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai in Berlin hat Brot für die…

 mehr

Starke Marke

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt hat den Ehrenpreis „Social Superbrand…

 mehr

Gesundheit weltweit stärken

Vor dem Gesundheitsministertreffen der G20-Staaten am Freitag in Berlin fordert Brot für…

 mehr

Globalisierung – Visionen für den Neustart

Um die Zukunft der Globalisierung geht es auf der heutigen Konferenz „Globalisierung in…

 mehr

Kein Klima für Fische

Fish Dependance Day am 29. April mit Blick auf den Klimawandel

Nicht nur an Land, auch…

 mehr

Mega-Fusion: Bayer-Monsanto bringt bäuerliche Landwirtschaft unter Druck - Industrielles Saatgut und Pestizide schaffen neue Abhängigkeiten

Vor der Bayer-Hauptversammlung am Freitag in Bonn warnen entwicklungspolitische…

 mehr

Zum Tag des kleinbäuerlichen Widerstands am 17. April

Ohne Bäuerinnen und Bauern kein Essen

Der internationale Tag des kleinbäuerlichen…

 mehr

Meilenstein für den Schutz der Menschenrechte

Frankreich verpflichtet Unternehmen gesetzlich zur Achtung der Menschenrechte und Umwelt,…

 mehr

Klimaneutral zum Kirchentag

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt ruft die Besucherinnen und Besucher des 36.…

 mehr

Entwicklungshoffnung und Armutsrisiko

Anlässlich der weltgrößten Tourismusmesse ITB (8.-12. März) fordert Brot für die Welt in…

 mehr

Ägypten: Kein ausreichender Menschenrechtsschutz, kein rechtskonformer Umgang mit Flüchtlingen

Vor dem morgigen Staatsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Ägypten weist das…

 mehr

Recherchepreis Osteuropa: Jetzt bewerben

Noch bis zum 17. März können Bewerbungen um den Recherchepreis Osteuropa eingereicht…

 mehr

Risiken beachten, verbindliche Standards festlegen:

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller trifft sich am morgigen Freitag, 17.02.2017 mit dem…

 mehr

Abstimmung des EU Parlaments zur Finanzmarkt-Richtlinie: Mehr Nahrungsmittelspekulationen ermöglichen?

Neue Fluchtgründe schaffen? Die Debatten um erweiterte Möglichkeiten für…

 mehr

Keine Kleinwaffen in Kinderhände!

Anlässlich des Red Hand Day veröffentlichen terre des hommes, die Kindernothilfe und World…

 mehr

Vor EU-Entscheidung zu CETA: Neue Studie zur europäischen Freihandelspolitik

Menschenrechte in EU-Handelsabkommen bleiben leeres Versprechen

Beim CETA-Vertrag hat…

 mehr

EU-Migrationskontrolle mit nordafrikanischen Staaten riskiert weitere Menschenrechtsverletzungen

Zum heutigen EU-Außenministertreffen in Brüssel warnt Brot für die Welt, dass die…

 mehr

Studie bestätigt: Der Faire Handel verändert die Gesellschaft

Der Faire Handel trägt nicht nur dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ländern…

 mehr

Mega-Konzerne verhindern, bäuerliche Landwirtschaft stärken

Anlässlich der Großdemonstration „Wir haben Agrarindustrie satt“ am 21. Januar in Berlin…

 mehr

Neue Nachhaltigkeitsstrategie mit Leben füllen und bald nachschärfen

Als erfreulichen Fortschritt gegenüber der alten nationalen Nachhaltigkeitsstrategie…

 mehr

Osteuropa besser verstehen

Zum vierten Mal haben das katholische Osteuropa-Hilfswerk Renovabis und Brot für die Welt…

 mehr

Brot statt Böller: An Silvester wirksam etwas gegen die ‚Dämonen‘ unserer Zeit tun

Zum Jahreswechsel ruft Brot für die Welt zu Spenden auf 

Unter dem Motto „Brot statt…

 mehr

Bundesregierung lehnt verbindliche menschenrechtliche Verantwortung für Unternehmen ab

Nichtregierungsorganisationen kritisieren den heute verabschiedeten Aktionsplan für…

 mehr

13.000 Konfirmanden backen mehr als 50.000 Brote

Zum zweiten Mal haben in ganz Deutschland Konfirmanden zusammen mit Bäckern aus ihrer…

 mehr

Europäischer Rat treibt Migrationskontrolle afrikanischer Länder voran

Die Nichtregierungsorganisationen Brot für die Welt, medico international und Pro Asyl…

 mehr

Fairer Schmuck am Tannenbaum

Heute haben die stellvertretende Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche in Hessen und…

 mehr

ZDF-Spendengala 2016 mit tollem Ergebnis

In der großen ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits" sammelte Carmen Nebel am…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet neue Spendenaktion

Mit einem Festgottesdienst hat Brot für die Welt in Eisenach die neue Spendenaktion…

 mehr

Steigerung des Entwicklungsetats gutes Signal

Brot für die Welt begrüßt die deutliche Erhöhung des Entwicklungsetats um 15 Prozent, die…

 mehr

Stars singen für Brot für die Welt und Misereor

Ihre vergangenen acht Alben erreichten ohne Ausnahme den Spitzenplatz in den deutschen…

 mehr

Ernährung in der Stadt – eine Jahrhundertaufgabe

Bis 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Das evangelische…

 mehr

Tausend Stimmen und eine Nacht

Mehr als tausend Sängerinnen und Sänger treten am 12. November im Rahmen der Brot für die…

 mehr

Mit leeren Händen nach Marrakesch statt mit leeren Sprüchen

Das unerwartet schnelle Inkrafttreten des Pariser Klimaabkommens ist für Brot für die Welt…

 mehr

Bäuerliche Saatgutsysteme bedroht

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt und die Menschenrechtsorganisation FIAN haben…

 mehr

Ernährung der wachsenden Stadtbevölkerung

Bis 2050 könnte sich die Stadtbevölkerung weltweit von heute knapp vier auf dann 6,5 Mrd.…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung verabschiedet Erklärung zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die Konferenz Diakonie und Entwicklung hat heute eine Erklärung zum gesellschaftlichen…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung in Dresden eröffnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche wird heute…

 mehr

Entwicklungsgelder für Militärfinanzierung

Die EU-Kommission möchte aus dem Budget der EU für zivile Konfliktbearbeitung, dem…

 mehr

Cornelia Füllkrug-Weitzel mit Ehrendoktorwürde ausgezeichnet

Indische Hochschule in Allahabad verleiht Präsidentin von Brot für die Welt als erster…

 mehr

Demonstrationen: 320.000 fordern Aus für CETA und TTIP

+ 70.000 in Berlin + Hamburg 65.000 + Köln 55.000 + Frankfurt am Main 50.000 + Leipzig…

 mehr

Große deutschlandweite Spendenaktion startet in die heiße Phase

Im Rahmen des feierlichen Sächsischen Handwerkergottesdienstes haben die Evangelische…

 mehr

Klima-Allianz Deutschland fordert deutliche Nachbesserungen im Klimaschutzplan 2050

Die Klima-Allianz Deutschland fordert Bundeskanzlerin Merkel dazu auf, den Klimaschutzplan…

 mehr

Bündnis „CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“

Nicht in falscher Sicherheit wiegen – am 17. September CETA und TTIP kippen!

Beide…

 mehr

Unzureichende Infrastruktur treibt das Katastrophenrisiko in die Höhe

Eine unzureichende Infrastruktur und nicht belastbare Logistikketten erhöhen substantiell…

 mehr

Friedensabkommen Kolumbien: Deutsche Menschenrechts- und Entwicklungs- organisationen begrüßen die Einigung über das Gesamtabkommen und warnen vor Erstarken des Paramilitarismus

Für den heutigen Mittwoch ist die Veröffentlichung des endgültigen Textes der…

 mehr

Großdemonstrationen am 17. September in sieben Städten

Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den…

 mehr

Jahresbilanz 2015 von Brot für die Welt

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 57,5 Millionen Euro an Spenden und Kollekten…

 mehr

Organisationen protestieren: Finanzministerium torpediert Auflagen für Unternehmen zur Einhaltung von Menschenrechten

An diesem Donnerstag treffen sich die Staatssekretäre der Bundesministerien zur Abstimmung…

 mehr

Zugang zu HIV-Behandlung auch für Männer verbessern

Die Welt-Aids-Konferenz kehrt nach 16 Jahren nach Durban, Südafrika, zurück. Südafrika ist…

 mehr

„Falsches Signal“

Heute veröffentlicht das Kabinett seinen Entwurf für den Bundeshaushalt 2017 sowie die…

 mehr

Bündnis ruft zu sieben Großdemonstrationen gegen CETA und TTIP auf

* Bundesweit am 17. September weit mehr als 100.000 Teilnehmer/innen erwartet

* Protest…

 mehr

Jugend ohne Frieden

Simone Brunner und Florian Bachmeier sind die Gewinner des „Recherchepreises Osteuropa…

 mehr

180.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland machen am „Tag für Afrika“ 2016 mit

Schülerinnen und Schüler setzen sich unter dem Motto „Zukunft bilden!“ für die…

 mehr

Über Vierzigtausend demonstrieren Hand in Hand gegen Rassismus

Hand in Hand standen gestern und heute mehr als vierzigtausend Menschen in fünf deutschen…

 mehr

Legale Zugangswege statt Abwehr

Anlässlich des Weltflüchtlingstags (20.6.) äußern sich die evangelischen Hilfswerke Brot…

 mehr

„Regelung zu Konfliktmineralien greift zu kurz – deutsche Unternehmen aus dem Schneider“

Sarah Lincoln, Referentin für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte bei Brot für…

 mehr

Fish Dependence Day fällt 2016 auf den 2. Mai

Ab dem 2. Mai ist der Verzehr von Fisch in Deutschland in diesem Jahr rein rechnerisch nur…

 mehr

UN-Klima-Abkommen zügig in Kraft setzen

Die wachsende Hungerkatastrophe durch El Nino in Afrika zeigt, wie dringend die…

 mehr

Brot für die Welt begrüßt geplante Steigerung des Entwicklungshaushalts

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt begrüßt, dass nach den heute vom Kabinett…

 mehr

Menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen gesetzlich regeln

Deutsche Unternehmen müssen Menschenrechte auch im Ausland achten. Im Mai entscheidet die…

 mehr

Nachhaltigen Konsum spielerisch erleben

Aus Anlass des Weltverbrauchertags am 15. März stellt Brot für die Welt die Smartphone-App…

 mehr

Ein anderer Tourismus ist nötig

Nie zuvor reisten so viele Menschen, und der Tourismus ist einer der bedeutendsten…

 mehr

Pflanzengift Glyphosat: EU-Zulassung nicht verlängern

Die Zulassung des Pflanzengifts Glyphosat in Europa läuft Ende Juni aus. Die EU-Kommission…

 mehr

Zwei Jahre nach Ebola – Zeit für nachhaltige Lösungen - Entwicklung hilft!

Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen von Ebola werden auch nach dem…

 mehr

Russland erklärt Partnerorganisation von Brot für die Welt zum „ausländischen Agenten“

Die russische Frauenrechtsorganisation EGIDA wurde in die Liste der „ausländischen…

 mehr

Mit einem „Tagwerk“ Zukunft bilden

Die Aktion Tagwerk geht in eine neue Runde. Bereits zum 14. Mal sind Schülerinnen und…

 mehr

Wieviel Verantwortung tragen deutsche Unternehmen für die Lebensverhältnisse in Entwicklungsländern?

Die Bundesregierung entscheidet in den nächsten Wochen über einen nationalen Aktionsplan…

 mehr

Noch mehr Macht für Wirtschaftslobbyisten

Das Europäische Umweltbüro (EEB), Brot für die Welt und das Forum Umwelt & Entwicklung…

 mehr

Faire Preise und gerechte Marktregeln im Agrarhandel weltweit

Die Bäuerinnen und Bauern, Verbraucherinnen und Verbraucher gehen wieder auf die Straße.…

 mehr

Große deutschlandweite Spendenaktion gestartet

Mit einem gemeinsamen Brotbacken haben der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks…

 mehr

Recherchepreis Osteuropa 2016 - Ausschreibung läuft

Den „Recherchepreis Osteuropa“ schreiben das katholische Osteuropa-Hilfswerk Renovabis und…

 mehr

Brot statt Böller: An Silvester Freude teilen

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum…

 mehr

Chance auf gerechtes Welthandelssystem vertan

Als „enttäuschend“ und „schlechte Nachricht für die Entwicklungsländer“ bewertet das…

 mehr

Spaniens Abschiebe-Praxis endlich vor Gericht

Wegen der systematischen „Push Backs“ (unmittelbare Rückschiebungen) an den…

 mehr

Paris sendet ein Signal für eine klimafreundliche Zukunft

Auf der 21. UN-Klimakonferenz wurden heute die Begrenzung der globalen Erwärmung auf unter…

 mehr

Brot für die Welt auf der WTO-Tagung in Nairobi

Vom 15. bis 18. Dezember treffen sich die für Handel zuständigen Minister und…

 mehr

Klimagipfel Paris: Präsidentin von Brot für die Welt übergibt Versicherungspolice

Für Brot für die Welt sind Risikoversicherungen gegen die Folgen des Klimawandels ein…

 mehr

ZDF-Weihnachtsgala 2015 mit großartigem Ergebnis

Internationale und nationale Publikumslieblinge traten auf. Moderatorin Carmen Nebel…

 mehr

Männer - die vernachlässigte Gruppe in der HIV-Behandlung

Aus Anlass des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember weist Brot für die Welt darauf hin, dass die…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet neue Spendenaktion

Mit einem Festgottesdienst hat Brot für die Welt in Hannover die neue Spendenaktion…

 mehr

Brot für die Welt: Klimaabkommen von Paris muss die Ärmsten schützen

Nach Ansicht von Brot für die Welt muss der Klimagipfel in Paris die Weichen für eine…

 mehr

Flagge zeigen für Humanität und Menschenwürde

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt stellt die Würde des Menschen in den…

 mehr

Helene Fischer singt für Brot für die Welt und Misereor

Das dürfte die Herzen aller Fans von Helene Fischer höherschlagen lassen: Der deutsche…

 mehr

„Satt ist nicht genug“

Zwei Milliarden Menschen leiden unter chronischem Vitamin- und Nährstoffmangel. Die…

 mehr

Flüchtlingsgipfel in Valletta:

Anlässlich des euro-afrikanischen Flüchtlingsgipfels in Valletta am 11. und 12. November…

 mehr

Pariser Klimaabkommen muss Schäden und Verluste thematisieren

Mit der heute vorgelegten Studie „Klimabedingte Schäden und Verluste – Die politischen…

 mehr

Die Kraft der Reformation, Gesellschaften zu verändern

Im Themenjahr ‚Reformation und die Eine Welt‘ 2015/2016 widmen sich zwei Veranstaltungen…

 mehr

Klimaflüchtlinge von morgen?

Die letzte Verhandlungsrunde vor dem Klimagipfel im Dezember in Paris hat es versäumt, die…

 mehr

154 führende Geistliche fordern „Raus aus fossiler Energie“

154 Geistliche aller Weltregionen aus fünfzig Ländern haben heute in Bonn Christiana…

 mehr

Religiöse Vielfalt als gesellschaftlicher Reichtum

Die Konferenz für Diakonie und Entwicklung hat sich am zweiten Tag der jährlichen…

 mehr

Steigende Exporte führen noch tiefer in die Milchkrise

Der heutige „Exportgipfel“ unter Federführung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian…

 mehr

Verabschiedung des Finanzvorstandes Tilman Henke

Mit einer Feierstunde wird morgen Tilman Henke verabschiedet, der bis 3. September 2015…

 mehr

Mehr als eine Viertelmillion Menschen fordern: „TTIP & CETA stoppen!“

Unter dem Motto „TTIP & CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel“ haben heute mehr als…

 mehr

Einfluss der Konzerne auf politische Entscheidungen zu Ernährung wächst

Nahrungsmittelkonzerne haben in den letzten Jahren ihren Einfluss auf politische…

 mehr

Demo "TTIP & CETA stoppen!" am 10. Oktober in Berlin

Die Mobilisierung für die Demonstration "TTIP und CETA stoppen! – Für einen gerechten…

 mehr

Mangelernährung ist weiblich

Aus Anlass des Welternährungstages am 16. Oktober weist Brot für die Welt darauf hin, dass…

 mehr

Für ein Europa der Menschenrechte!

Zum Nationalen Flüchtlingstag am 2. Oktober starten Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit…

 mehr

Neue UN-Agenda: Eine Herausforderung auch für das Entwicklungsland Deutschland

Die neue Agenda für eine weltweite nachhaltige Entwicklung, die auf einem Sondergipfel der…

 mehr

Europa zwingt Afrika schädliche Abkommen auf

Die öffentliche Kritik an TTIP und CETA, den geplanten Freihandelsabkommen der…

 mehr

Brot für die Welt auf dem SDG-Sondergipfel der Vereinten Nationen in New York

Vom 25. bis zum 27. September findet in New York ein historischer Sondergipfel der…

 mehr

Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: „TTIP und CETA stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!“

Ein in seiner Breite einmaliges zivilgesellschaftliches Bündnis von über 30 Organisationen…

 mehr

Jahresbilanz 2014 von Brot für die Welt

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 55,7 Millionen Euro an Spenden und Kollekten…

 mehr

NGO-Allianz stellt Luftverkehrskonzept vor und fordert verpflichtende Klima-Abgabe

Zurzeit erarbeitet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)…

 mehr

Neue Entwicklungsagenda will mit der Überwindung des Hungers ernst machen

Mit Freude hat das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt die Nachricht aufgenommen,…

 mehr

Staatengemeinschaft blamiert sich in Addis Abeba

Der gemeinsame Aktionsplan von Addis Abeba bleibt weit hinter den Möglichkeiten zurück.

 mehr

Steuerhinterziehung verhindert Entwicklung

Staatschefs und Minister aus der ganzen Welt verhandeln derzeit in Addis Abeba über einen…

 mehr

Brot für die Welt fordert sofortige Freilassung von Djéralar Miankéol, Tschad

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt fordert die sofortige Freilassung des…

 mehr

Brot für die Welt zum Bundeshaushalt 2016:

Brot für die Welt lobt den kräftigen Anstieg des Entwicklungsbudgets, den das…

 mehr

Brot für die Welt beklagt neues Gesetz in Kambodscha

Der kambodschanischen Nationalversammlung liegt der Entwurf eines Gesetzes zur…

 mehr

Tadschikische Billiglohn-Sklaven porträtieren

Inna Hartwich ist die Gewinnerin des Recherchepreises Osteuropa 2015. Sie wurde für ihr…

 mehr

181.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland schaffen einen „Tag für Afrika“: 618 Schulen unterstützen Aktion Tagwerk

Tausende Schülerinnen und Schüler im gesamten Bundesgebiet vernetzten sich am heutigen…

 mehr

Warnung vor Hintertürchen und Hektik

Im Abschlussdokument zum G7-Gipfel befassen sich die Chefs der wichtigsten…

 mehr

Kompensation von Flugkilometern

Die Klima-Kollekte, der kirchliche Kompensationsfonds sorgt dafür, dass die Energiebilanz…

 mehr

füenf für „Gitarren statt Gewehre“

füenf – die fünf Männer aus Stuttgart gelten zurzeit als eine der angesagtesten Bands ohne…

 mehr

Ethisch wirtschaften, ethisch anlegen

Prominenter Gast beim Kirchentag ist heute der indische Kinderrechtler und…

 mehr

Klimafreundlich mit dem Rad zum Kirchentag

In knapp zwei Stunden beginnt in Esslingen die Schluss-Etappe der Brot-Radtour zum…

 mehr

„Falsches Signal zum denkbar schlechten Zeitpunkt“

Als „Armutszeugnis“ hat die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel,…

 mehr

TTIP gefährdet Armutsbekämpfung und nachhaltige Entwicklung

Die Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP),…

 mehr

Gemeinsame Pressemitteilung G7-Gipfel: Ausstieg aus fossilen Energien und Klima-Risikoschutz für Entwicklungsländer

Unmittelbar vor dem letzten Vorbereitungstreffen für den G7-Gipfel im bayrischen Elmau…

 mehr

Brot für die Welt gestaltet Kirchentag in Stuttgart mit

Beim 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart macht Brot für…

 mehr

Engagiert gegen Hunger, Armut und Ungerechtigkeit

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Werks für Diakonie und…

 mehr

Neue Studie: Agrarlobby nutzt Klimakrise für Vorstoß auf Afrikas Saatgutmärkte

Gemeinsam mit Brot für die Welt veröffentlicht das African Centre for Biodiversity (ACB)…

 mehr

„Kein Mut bei der Reduktion der Biospritquoten“

Brot für die Welt zeigt sich enttäuscht über die heutige Entscheidung des EU-Parlaments…

 mehr

Partner von Brot für die Welt rufen zu Gewaltverzicht auf und schützen Opfer

Angesichts der Welle der gewalttätigen Übergriffe auf afrikanische Einwanderer in…

 mehr

Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe:

Nach Meinung der evangelischen Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe…

 mehr

Fish Dependence Day 2015: Fischbestände schützen, nachhaltige Fischerei stärken

Ab Ostermontag (6. April 2015) ist Fischverzehr in Deutschland rechnerisch nur noch durch …

 mehr

Migrationspolitik muss in Einklang mit den Menschenrechten stehen

Unter dem Motto „Recht und Würde“ kommen vom 24. bis 28. März in Tunis Delegierte…

 mehr

"Brot-Fahrradtour" zum Kirchentag

Mit dem Fahrrad zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Stuttgart kommen und dabei…

 mehr

Bundespräsident Gast in Vorschule in Peru

Heute wird Bundespräsident Joachim Gauck auf seinem Staatsbesuch in Peru in der Vorschule…

 mehr

Die Welt im Wasserstress

Anlässlich des Weltwassertags am 22. März legt Brot für die Welt den Report „Die Welt im…

 mehr

Mehr Mittel für Entwicklungspolitik

Als positives Signal bewerten die kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt und Misereor…

 mehr

Erfolgreiches Großprojekt in Berlin

1.000 Tage nach der Fusion des Diakonischen Werks der EKD und des Evangelischen…

 mehr

Immer mehr Kinder staatenlos

Aus Anlass des Weltfrauentages am 8. März weist Brot für die Welt darauf hin, dass in 27…

 mehr

Sicherheitsabkommen mit Mexiko aussetzen

Weit mehr als 20.000 Menschen sind in Mexiko seit 2006 einem besonders grausamen…

 mehr

Recherchepreis Osteuropa: Jetzt bewerben

Am 14. März endet die Einsendungsfrist

für den Recherchepreis Osteuropa. Noch sind…

 mehr

Startschuss „Dein Tag für Afrika“ 2015

Schauspielerin Nora Tschirner und Finanzministerin Doris Ahnen (Rheinland-Pfalz) vernetzen…

 mehr

„Keine Kurzzeiteinsätze in Kinderheimen“

Kurz vor dem Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin setzt sich Brot für die…

 mehr

Für eine ehrgeizige Entwicklungsagenda

Bei vier Konferenzen werden in diesem Jahr Weichen für die Überwindung von Armut, Hunger…

 mehr

Herzliche Einladung - Vorreiter, Ideengeber, Mitläufer oder Bremser?

In diesem Jahr stehen große internationale Konferenzen an, auf denen weitreichende…

 mehr

Von Brot für die Welt geförderte Filme auf der Berlinale

Gleich drei Filme, die mit Unterstützung von Brot für die Welt gedreht worden sind, laufen…

 mehr

Schlechte Nachricht zur Grünen Woche:

Zum Start der Internationalen Grünen Woche in Berlin weist Brot für die Welt darauf hin,…

 mehr

Osteuropa besser verstehen

Zum zweiten Mal haben das katholische Osteuropa-Hilfswerk Renovabis und Brot für die Welt…

 mehr

Brot statt Böller

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum…

 mehr

15.000 Konfirmanden backen mehr als 60.000 Brote

Die erste bundesweite „Aktion 5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ ist ein…

 mehr

Weltklimagipfel bringt keine Regelung für Opfer des Klimawandels

Als „Minimalkonsens, der den dringenden Erfordernissen angesichts des voranschreitenden…

 mehr

EU sorgt für Kennzeichnung von Palmöl

Anlässlich der neuen Vorschriften der Lebensmittel-Informationsverordnung der Europäischen…

 mehr

ZDF-Weihnachtsgala 2014 bringt tolles Ergebnis

Viele internationale und nationale Stars und jede Menge Weihnachtshits – Moderatorin…

 mehr

Nur ein Arzt für 82.000 Menschen

Syrische Flüchtlinge im Libanon, Kinder in Ruanda, in Uganda und im Tschad, wo es für…

 mehr

Weg frei für eine Kindheit ohne Aids

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt begrüßt die Lizensierung eines wichtigen…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet neue Spendenaktion

Mit einem Festgottesdienst unter dem Motto „Satt ist nicht genug“ hat Brot für die Welt in…

 mehr

„Satt ist nicht genug“

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt stellt die zwei Milliarden mangelernährten…

 mehr

Weltklimagipfel muss Weichen für die Ärmsten stellen

Der 20. Weltklimagipfel (COP 20) vom 1. bis 12. Dezember in Lima könnte Geschichte…

 mehr

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung widerspricht de Maizière: Keine Ausreisezentren in Afrika

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung widerspricht dem von Innenminister…

 mehr

Menschenrecht auf Nahrung nicht wirtschaftlichen Interessen opfern

Bei der 2. Internationalen Konferenz zu Ernährung in Rom (ICN2) haben sich die mehr als…

 mehr

Wichtige Konferenz in Rom gegen Mangelernährung

Vor der 2. Internationalen Konferenz zu Ernährung der Vereinten Nationen in Rom (19.-21.…

 mehr

Zusammenarbeit fruchtbar weiterentwickeln

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Werkes für Diakonie und…

 mehr

Textilbündnis braucht breite Unterstützung

Prälat Dr. Martin Dutzmann und die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia…

 mehr

Bericht des Weltklimarats erhöht Druck für zügigen Kohleausstieg

Als dringenden Aufruf zum Handeln für Bundesregierung und EU bewerten Germanwatch und Brot…

 mehr

60 Jahre „Kirchen helfen Kirchen“: Gelebte Solidarität

Mit einem Gedenkgottesdienst begeht „Kirchen helfen Kirchen“ am 2. November sein…

 mehr

Kindern aus aller Welt Hoffnung schenken

Bei der ZDF-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ stellen sich am 4. Dezember ab…

 mehr

Partner von Brot für die Welt vielfach ausgezeichnet

„Wir freuen uns sehr, dass Denis Mukwege für seinen unerschrockenen Einsatz in Afrika vom…

 mehr

Schicksal der Studenten in Mexiko muss endlich aufgeklärt werden

Brot für die Welt beklagt die schleppende Aufklärung der Vorfälle um die getöteten und…

 mehr

Flüchtlingen Schutz und eine sichere Bleibe geben

Die Konferenz Diakonie und Entwicklung fordert einen menschlicheren Umgang mit…

 mehr

Große Mehrheit der Deutschen fordert von Merkel ehrgeizigere EU-Klimaschutzziele

Kurz vor der Entscheidung der EU über neue Klima- und Energieziele für die Zeit nach 2020…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung in Bremen eröffnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Bremer Evangelisch-Freikirchlichen Kreuzgemeinde…

 mehr

Investitionen von Kleinproduzenten stärken

Anlässlich des internationalen Welternährungstags (16.10.) weisen Brot für die Welt und…

 mehr

Verschwenden beenden und in bäuerliche Landwirtschaft investieren

Ab Montag tagt das weltweite Komitee für Ernährungssicherheit für eine Woche in Rom. Brot…

 mehr

Friedensnobelpreis für langjährigen Partner von Brot für die Welt

„Wir sind stolz und glücklich, dass Kailash Satyarthi für seine Arbeit den…

 mehr

100 kirchlich-theologische Stipendien vergeben

Das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) und Brot für die Welt…

 mehr

Tourismus kann lokale Entwicklung stützen

Alljährlich feiert die Tourismusorganisation der Vereinten Nationen am 27.9. den…

 mehr

Alternativer Nobelpreis für Partner von Brot für die Welt

Ein langjähriger Partner von Brot für die Welt gehört in diesem Jahr zu den Trägern des…

 mehr

5.000 Brote – Konfirmanden backen Brot für die Welt

Gemeinsam rufen die evangelischen Landeskirchen und die Landesinnungsverbände des…

 mehr

Brot für die Welt in New York auf Ban Ki-moon-Gipfel und Interreligiöser Klimakonferenz

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, wird auf dem Interreligiösen…

 mehr

Bundesregierung sollte verstärkt in dezentrale Gesundheitssysteme investieren

Dr. Gisela Schneider, Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission (Difäm),…

 mehr

Brot für die Welt begrüßt UN-Beschluss zum Insolvenzverfahren für Staaten

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat in der vergangenen Nacht eine Resolution…

 mehr

Einladung zur Konferenz: Menschenrechte akut in Gefahr

Die Situation von Männern und Frauen, die sich für die Verteidigung von Menschenrechten…

 mehr

Angehörige von Verschwundenen nicht im Stich lassen

Anlässlich des Internationalen Tages für Opfer gewaltsamen Verschwindenlassens ruft Brot…

 mehr

"Eine Welt ohne Hunger ist keine Utopie"

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 55,8 Mio. Euro an Spenden und Kollekten…

 mehr

Brot für die Welt gegen den Anbau von Gentechnik-Baumwolle in Malawi

Brot für die Welt reagiert besorgt auf den geplanten Anbau von gentechnisch veränderter…

 mehr

Gebrochene Versprechen: Brot für die Welt zum Bundeshaushalt 2014

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt kommentiert die heutige Verabschiedung des…

 mehr

„Geschichten wie diese müssen erzählt werden“

Mit dem „Recherchepreis Osteuropa“ ist am Donnerstag, 26. Juni, in Berlin die Ärztin und…

 mehr

Musik zum Teilen

Am kommenden Wochenende startet Brot für die Welt die neue Aktion „Musik zum Teilen“.…

 mehr

„Wegschauen ist keine Option“

Angesichts der verzweifelten Lage der syrischen Flüchtlinge rufen die evangelische und…

 mehr

Überfischung der Meere gefährdet Nahrungsgrundlage weiter

Brot für die Welt begrüßt die Leitlinien zum Schutz der Kleinfischerei, die die…

 mehr

Aktuelle Studie von Brot für die Welt und Vereinter Evangelischer Mission: Nachhaltiges Palmöl - Wunsch und Wirklichkeit

Die Produktion von Palmöl ist in den vergangenen 30 Jahren um das Zehnfache gestiegen. Der…

 mehr

Brot für die Welt und EKD zur WM: Fair Play für die Menschen in Brasilien

„Fair Play for Fair Life“ – das ist eine Aktion von Brot für die Welt und der…

 mehr

Pfarrerin Füllkrug-Weitzel übernimmt Vorstandsvorsitz im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung

Cornelia Füllkrug-Weitzel übernimmt am 15. Mai den Vorstandsvorsitz im Evangelischen Werk…

 mehr

Haushaltsberatungen 2014: Brot für die Welt drängt auf Einhaltung von Versprechen

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt erwartet von der deutschen Regierung die…

 mehr

Nominierungen für Martin Ennals Preis 2014

Sie haben sich in besonderer Weise um die Verteidigung der Menschenrechte verdient gemacht…

 mehr

Ein Jahr nach dem Fabrikeinsturz in Bangladesch

Ein Jahr nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch warten Überlebende…

 mehr

Es wird höchste Zeit für ambitionierte Klimapolitik

Es ist noch immer möglich, die globale Erwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen.…

 mehr

Osterferien 2014 – neues Internetangebot: „Fair reisen mit Herz und Verstand“

„Fair Reisen mit Herz und Verstand“, die beliebte Broschüre im Hosentaschenformat, ist neu…

 mehr

Fish Dependence Day 2014: Wiederaufbau der Fischbestände jetzt

Bereits ab Sonntag (6.4.) übersteigt der deutsche Fischkonsum mit mehr als 15 Kilogramm…

 mehr

Brot für die Welt zum EU-Afrika-Gipfel: Afrika eine echte Chance geben

Aus Anlass des vierten Gipfeltreffens afrikanischer und europäischer Staats- und…

 mehr

Germanwatch und Brot für die Welt: Nach IPCC-Bericht sind EU und Bundesregierung gefordert

Brot für die Welt und Germanwatch fordern die Bundesregierung und die EU auf, aus dem in…

 mehr

Brot für die Welt: Todesurteile sind ein falsches Signal

Die Präsidentin des evangelischen Hilfswerks Brot für die Welt kritisiert die Verurteilung…

 mehr

Gemeinsam für die Verwirklichung der Rechte von Menschen mit Behinderungen hier und weltweit eintreten

Die Diakonie Deutschland und Brot für die Welt rufen dazu auf, die Bemühungen zur…

 mehr

Münchener Aidstage: Brot für die Welt verlangt mehr Medikamente und Diagnostika speziell für Kleinkinder

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt setzt sich dafür ein, dass die…

 mehr

Brot für die Welt präsentiert Bildungsangebote auf didacta

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien

lenkt den Blick ein weiteres Mal auf den Süden…

 mehr

Vorgeschlagene EU-Klimaziele inakzeptabel

Große deutsche Nichtregierungsorganisationen fordern Bundeskanzlerin Angela Merkel und die…

 mehr

Risikogut gefrorenes Fleisch

In einem gestern ausgestrahlten Beitrag bei ZDF Zoom wurden nach Liberia/Westafrika…

 mehr

Brot für die Welt: EU-Vorschlag zu Konfliktrohstoffen greift zu kurz

Die EU bereitet eine Initiative zu Konfliktrohstoffen vor, die heute von…

 mehr

„Einfache technische Lösungen allein werden nicht reichen“

Zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin zieht Brot für die Welt eine…

 mehr

Brot für die Welt warnt vor Massentierhaltung unter Wasser

Anlässlich der Tagung „Woher kommt der Fisch auf dem Tisch?“ in der Evangelischen…

 mehr

Vor deutsch-französischem Gipfel: Brot für die Welt befürchtet Schwächung der „Steuer gegen Armut“

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt erwartet von der deutschen Regierung beim…

 mehr

Ex-Kindersoldaten dürfen nicht alleine gelassen werden

Aus Anlass des Red Hand Days, des internationalen Gedenktages gegen den Einsatz von…

 mehr

Weniger Klimaschutz bedeutet mehr Armut

Die Vorstellung des EU-Weißbuchs zu den Klimaschutzzielen der EU bis 2030 kommentiert…

 mehr

Verbände warnen vor Demontage der europäischen Klimapolitik

Die europäische Klimapolitik droht nach Ansicht von Umwelt- und Entwicklungsverbänden bis…

 mehr

Brot für die Welt sieht in Ankündigung des EU-Agrarkommissars nur heiße Luft

In seiner Rede zur Eröffnung der Internationalen Grünen Woche hat Agrarkommissar Dacian…

 mehr

Saatgut muss frei zugänglich bleiben

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt nimmt die Internationale Grüne Woche zum…

 mehr

Mindestlohn für kambodschanische Textilbranche muss kommen

Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt fordert mit weiteren 91 Organisationen…

 mehr

Brot statt Böller, Reis statt Raketen, Kartoffeln statt Knaller

Unter dem Motto „Brot statt Böller“ ruft das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt zum…

 mehr

„Menschenrechte an den Grenzen wahren“

Anlässlich des internationalen Tags der Migrantinnen und Migranten am 18. Dezember…

 mehr

Brot für die Welt trauert um Nelson Mandela

Brot für die Welt trauert um Nelson Mandela. Präsidentin Cornelia Füllkrug-Weitzel: „Wir…

 mehr

Die schönsten Weihnachtshits 2013 sorgen für viele Spenden

Ein leibhaftiger Weihnachtsmann, viele internationale Stars und jede Menge Weihnachtshits…

 mehr

Weihnachten für Kinder in aller Welt

Mit großer Begeisterung haben die Kinder der Evangelischen Lukas Kindertagesstätte und der…

 mehr

Brot für die Welt zum Globalen Fonds: Dem Koalitionsvertrag müssen Taten folgen

In Washington findet derzeit die Wiederauffüllungskonferenz des Globalen Fonds statt. Brot…

 mehr

Brot für die Welt: WTO muss Armutsbekämpfung über Freihandel stellen

Brot für die Welt befürchtet, dass auf der 9.WTO-Ministerkonferenz (3.-6. Dezember auf…

 mehr

"Die schönsten Weihnachtshits" mit Carmen Nebel

Berlin/Aachen, 02.12.2013. Menschen in Not hoffen auf großzügige Unterstützung, wenn am…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet Aktion gegen Hunger

Mit einem Gottesdienst unter dem Motto „Land zum Leben - Grund zur Hoffnung“ hat Brot für…

 mehr

„Vorrang für Menschenrecht auf Nahrung“

Brot für die Welt hat anlässlich der Eröffnung der 55. bundesweiten Spendenaktion dazu…

 mehr

Handel darf Hunger nicht verschärfen

Vom 3. bis 6. Dezember findet auf Bali die Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation…

 mehr

COP19 - Verlust und Schaden für das Klima

„Dieser Klimagipfel wird als ‚Verlust und Schaden‘ in Erinnerung bleiben“, bilanziert…

 mehr

Brot für die Welt eröffnet bundesweite Spendenaktion in Bremen

Land soll die Menschen ernähren. Doch weltweit wächst die Konkurrenz um Land. Schon auf 30…

 mehr

Weltklimagipfel | Dem Beispiel Großbritanniens folgen: Kohlefinanzierung stoppen | KfW zunehmend isoliert

Umwelt- und Entwicklungsorganisationen appellieren an die bundeseigene Kreditanstalt für…

 mehr

Eklat bei den Verhandlungen über Klimaschäden in Warschau

Brot für die Welt und das globale Kirchen-Netzwerk ACT Alliance fordern die Europäische…

 mehr

Luftverkehrsteuer erhalten und weiterentwickeln

Die Luftverkehrsteuer führt nicht zur Abwanderung von Passagieren zu ausländischen…

 mehr

Präsentation des Gutachtens „Die Luftverkehrsteuer - Auswirkungen auf die Entwicklungen des Luftverkehrs in Deutschland“

Mittwoch, 20. November 2013,

10.30 - 11.30 Uhr

Hotel Albrechtshof, Salon „Theodor…

 mehr

Ungewisse Rolle Deutschlands beim 19. Weltklimagipfel in Warschau

Nach den Bundestagswahlen haben viele Länder und vor allem die klimapolitisch seit…

 mehr

Umwelt- und Entwicklungsverbände fordern Klimaschutzgesetz, höhere EU-Klimaziele und zukunftsweisende Investitionen

Die fünf Entwicklungs- und Umweltverbände Brot für die Welt, German-watch, Greenpeace,…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung fordert Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik

Nach den jüngsten Flüchtlingsdramen in Lampedusa fordern die Mitglieder der Konferenz…

 mehr

Allianz der Politik mit Konzernen verschärft Hunger

Warum hungert jeder achte Mensch, obwohl es genügend Lebensmittel für alle gibt? Welche…

 mehr

Menschenrechte achten – auch im Tourismus

Sieben deutsche und schweizerische Reiseveranstalter sowie ein Reiseverband bekennen sich…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz anlässlich des Welternährungstags

Zum sechsten Mal legen Brot für die Welt und die Menschenrechtsorganisation FIAN das…

 mehr

Globale Erwärmung: Weltklimarat schafft Klarheit

Der WeltkIimarat IPCC hat unter Beteiligung von mehreren hundert Wissenschaftlern aus 110…

 mehr

Alternativer Nobelpreis für Projektpartner von Brot für die Welt

Brot für die Welt gratuliert seinen beiden Projektpartnern zur Auszeichnung mit dem…

 mehr

Verschwenden beenden

Zu Erntedank ruft Brot für die Welt dazu auf, Lebensmittel wertzuschätzen. „In einem guten…

 mehr

Ökumenischer Förderpreis „Eine Welt“ für Projekte aus Fürth, Rostock und Metzingen

Brot für die Welt und der Katholische Fonds verleihen am 20. September den Ökumenischen…

 mehr

Bundesregierung setzt mit Deutschem Rohstofftag falsche Akzente

Viele Produkte „Made in Germany“ sind stark von Rohstoffimporten abhängig. Damit steht…

 mehr

G20 müssen Finanzmärkte wirksam regulieren und Unternehmen effektiv besteuern

Anlässlich des G20-Gipfels in Sankt Petersburg am 5. und 6. September fordern Brot für die…

 mehr

Deutschland steigert Hähnchenausfuhren nach Afrika um 120 Prozent

Innerhalb eines Jahres haben die deutschen Fleischexportbetriebe ihren Export nach Afrika…

 mehr

Ägypten: Rechtsstaatlichkeit herstellen und Minderheiten schützen

Waffenlieferungen nach Ägypten aussetzen – Brot für die Welt begrüßt diesen Beschluss der…

 mehr

Lebenschancen für die Ärmsten in mehr als 90 Ländern

"Weltweit zu Gerechtigkeit beizutragen" – das ist das Ziel von Brot für die Welt. "Und…

 mehr

Einladung zur Jahrespressekonferenz von Brot für die Welt

Im August 2012 haben Brot für die Welt und der Evangelische Entwicklungsdienst sich…

 mehr

Zu wenig Kontrolle über deutsche Rüstungsexporte

Für eine stärkere Einbeziehung des Bundestages und verbesserte parlamentarische…

 mehr

Reformziel nicht erreicht

Die vorläufige Einigung über die Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP)…

 mehr

Geplantes Freihandelsabkommen EU – USA

Brot für die Welt sieht die anstehenden Verhandlungen zu einem bilateralen…

 mehr

„Reflections – Simbabwe hat die Wahl“

Brot für die Welt lädt ein zur Ausstellungseröffnung von „Reflections – Simbabwe hat die…

 mehr

Meilenstein: EU-Parlament entscheidet heute über Richtlinie für mehr Transparenz im Rohstoffsektor

Die zivilgesellschaftlichen Organisationen Brot für die Welt, MISEREOR, ONE und…

 mehr

Aktionsbündnis fordert nachhaltige Fischereipolitik

Mit einem eindringlichen Appell wandten sich Fischer aus Deutschland und Afrika heute in…

 mehr

Auszeichnung für Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung hat die EMAS-Zertifizierung für sein…

 mehr

„Signal zur Umkehr“

„Von diesem Kirchentag ist ein Signal zur Umkehr hin zu einer zukunftsfähigen Lebens- und…

 mehr

Zwischen politischer Teilhabe und Repression - Zivilgesellschaftliche Handlungsräume in Russland und Südafrika

7. Mai 2013, 18:30 – 20:30 Uhr

 

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst …

 mehr

Brot für die Welt gestaltet Kirchentag in Hamburg mit

Beim 34. Evangelischen Kirchentag vom 1. bis 5. Mai in Hamburg zeigen Brot für die Welt…

 mehr

„Votum der Unvernunft“

"Heute ist ein kohlrabenschwarzer Tag für den Klimaschutz", sagt Thomas Hirsch,…

 mehr

Abhängigkeit Deutschlands von Fischimporten nimmt 2013 weiter zu

Deutschland ist weiterhin abhängig von Fischimporten. Der deutsche Fischkonsum übersteigt…

 mehr

Einladung zum Presse-Hintergrundgespräch: Biodiversität und Biopiraterie

Montag, 8. April 2013, 10.00 - 11.00 Uhr

Brot für die Welt - Evangelischer…

 mehr

„Eine Investition in die Zukunft“

Brot für die Welt zieht eine positive Bilanz des fünftägigen Treffens der internationalen…

 mehr

Weltsozialforum: Protest gegen EU-Migrationspolitik

„Gemeinsam erschaffen wir eine gerechte und nachhaltige Welt“ - mit diesem Slogan…

 mehr

„Eine andere Welt ist nötig“

In der tunesischen Hauptstadt beginnt morgen (Dienstag) das 11. Weltsozialforum. Die…

 mehr

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung offiziell eingeweiht

Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Festakt wurde das Evangelische Werk für…

 mehr

Europäische Agrarpolitik muss global gerecht sein

Brot für die Welt appelliert an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments, der…

 mehr

Brot für die Welt: Engagement für nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet

Tourism Watch, eine Arbeitsstelle von Brot für die Welt, erhielt im Rahmen der…

 mehr

Schluss mit Gewalt gegen Frauen

Seit über 100 Jahren erinnert der internationale Frauentag am 08. März an den Kampf um…

 mehr

Menschenrechte konkret

Zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin fordert Brot für die Welt die…

 mehr

Gold-Zertifikat für Nachhaltigkeit

Das neue Gebäude des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung in Berlin-Mitte ist…

 mehr

Brot für die Welt beobachtet Wahlen in Kenia

Drei Fachkräfte von Brot für die Welt beobachten die Wahlen am 4. März 2013 in Kenia. Das…

 mehr

EU-Parlamentsbeschluss zur Fischereireform darf nicht verwässert werden

Bei ihren Beratungen über die Beschlüsse des EU-Parlaments zur Fischereireform entscheiden…

 mehr

Die Chance für eine nachhaltige und global verantwortliche EU-Agrarpolitik nutzen

Die Entwicklungswerke der beiden christlichen Kirchen, Germanwatch und die…

 mehr

Meilenstein für internationalen Menschenrechtsschutz

Die evangelische Entwicklungsorganisation Brot für die Welt hat die Ratifizierung des…

 mehr

Stipendienreferat DNK/LWB und Brot für die Welt neu besetzt

Dionisie Nicolae Arion (32) ist offiziell in sein Amt als Stipendienreferent des Deutschen…

 mehr

"Wir haben es satt, dass andere hungern"

Über 25.000 Menschen sind in Berlin für eine nachhaltige Agrarpolitik auf die Straße…

 mehr

Brot für die Welt ruft zur Aktion „Brot statt Böller“ auf

Zum Jahreswechsel ruft das evangelische Entwicklungswerk Brot für die Welt wieder unter…

 mehr

Brot für die Welt bewertet Wahlen in Ghana als glaubwürdig

Die allgemeinen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Ghana sind geordnet verlaufen…

 mehr

Klimaschutz versandet in Katar

„Ein eklatanter Mangel an Ambition und Gerechtigkeit hat in Doha dazu geführt, dass in…

 mehr

Altmaier muss Doha-Paket drastisch aufstocken

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisationen Brot für die Welt, BUND, Germanwatch,…

 mehr

Rohstoffe und Menschenrechte

Die IG Metall und die beiden großen kirchlichen Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt…

 mehr

Vorabmeldung: Brot für die Welt beobachtet Wahl in Ghana

Vier Fachkräfte von Brot für die Welt beobachten die allgemeinen Parlaments- und…

 mehr

„Die schönsten Weihnachts-Hits“ mit Carmen Nebel

Notleidende Menschen hoffen auf großzügige Unterstützung, wenn am Donnerstag, 6. Dezember,…

 mehr

„Land muss zuerst die Menschen ernähren“

Mit einem feierlichen Gottesdienst unter dem Motto „Land zum Leben - Grund zur Hoffnung“…

 mehr

Männer – der Schlüssel für weniger HIV-Infektionen

Anlässlich des Welt-Aidstages fordert Brot für die Welt die Intensivierung der Arbeit mit…

 mehr

„Zuerst die Menschen ernähren“

Brot für die Welt hat anlässlich der Eröffnung seiner 54. bundesweiten Spendenaktion zum…

 mehr

Klimagipfel: Den Neuanfang schaffen

Brot für die Welt sieht beim heute beginnenden 18. Weltklimagipfel in Katar die Chance…

 mehr

Pressegespräch: Lage der Menschenrechte in Mexiko

Am ersten Dezember übernimmt in Mexiko Präsident Enrique Peña Nieto die…

 mehr

Neuen Krieg in Gaza verhindern

Brot für die Welt appelliert an die Bundesregierung, sich für einen sofortigen Stopp der…

 mehr

Vorabmeldung: Wahlbeobachtung in Sierra Leone

Zum dritten Mal seit Ende des verheerenden Bürgerkriegs 2002 wählen am 17. November die…

 mehr

Rüstungslieferungen sind kein Beitrag zur Stabilität

Presseinformation der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE): „Zu glauben,…

 mehr

Ziellos über den Wolken

Das evangelische Entwicklungswerk Brot für die Welt kritisiert die Verzögerung bei der…

 mehr

Markus Dröge als Aufsichtsratsvorsitzender gewählt

Am heutigen Donnerstag ist die erste Konferenz Diakonie und Entwicklung mit der Besetzung…

 mehr

Konferenz Diakonie und Entwicklung startet in Düsseldorf

Die erste Konferenz Diakonie und Entwicklung des neuen Evangelischen Werkes für Diakonie…

 mehr

Einfluss von Unternehmen auf Hungerbekämpfung wächst rasant

Der Hunger in der Welt ist menschengemacht. Mitverursacher ist paradoxer-weise auch die…

 mehr

Essen gehört nicht in den Müll

Zu Erntedank kritisiert Brot für die Welt die große Verschwendung von Lebensmitteln. Das…

 mehr

Neue Studie „Vom Erz zum Auto“ veröffentlicht

Die Studie "Vom Erz zum Auto - Abbaubedingungen und Lieferketten im Rohstoffsektor und die…

 mehr

Vorbildliche Partner

(Bonn/Aachen, 6. September 2012) Gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck,…

 mehr

Vorbildliche Partner

Gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck, Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel,…

 mehr

US-Börsenaufsicht setzt Transparenzgesetz um

MISEREOR und "Brot für die Welt" begrüßen, dass in den USA Berichtspflichten für mehr…

 mehr

Ministerin soll für Menschenrechte eintreten

Bei ihrem Argentinienbesuch vom 29. August bis 3. September muss die deutsche…

 mehr

Presseeinladung: 50 Jahre Kooperation von Staat und Kirchen in der Entwicklungszusammenarbeit

Hiermit laden wir zur Berichterstattung über das Jubiläum anlässlich von 50 Jahren…

 mehr

EU-Fischereireform in der Kritik

(Bonn / Westerland, 21.08.2012) Anlässlich der baldigen Reform der Europäischen…

 mehr

Terminhinweis: Aktion zur Überfischung unserer Meere auf Sylt am 21. August

Die Überfischung unserer Meere muss gestoppt werden, sonst droht der Abschied vom…

 mehr

Hoher Getreidepreis bietet Chance zum Umsteuern

(Bonn, 08.08.2012) Die aktuell hohen Weltmarktpreise für Getreide könnten vielen…

 mehr

HIV: „Glaubensgemeinschaften müssen mit am Tisch sitzen“

„Wir haben an die Vertreterinnen und Vertreter der US-Regierung appelliert,  in ihren…

 mehr

Zugang zu lebensrettenden Aids-Medikamenten weltweit

Rund 15 Millionen HIV-positive Menschen in armen Ländern brauchen antiretrovirale…

 mehr

Osteuropa: Schicksale ohne Klischees erzählt

Mit dem ökumenischen „Journalistenpreis Osteuropa 2012“ sind am Mittwoch, 18. Juli, in…

 mehr

Sorge über Einschränkung von Bürgerrechten in Russland

„Brot für die Welt“ sieht die Verschärfungen des Gesetzes über…

 mehr

Journalistenpreis Osteuropa 2012

Nina Rybik aus Weißrussland und Nicola Abé aus Deutschland erhalten in diesem Jahr den…

 mehr

Claudia Warning zur Honorarprofessorin berufen

(Bonn/Sankt Augustin, 02. Juli 2012) Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg hat Claudia Warning,…

 mehr

Luftverkehrssteuer ist erster Schritt in Richtung Klimaschutz und Subventionsabbau

(Berlin, 02.07.2012) Ein Bündnis von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen fordert, dass…

 mehr

Deutsche Luftverkehrssteuer – Weiterentwickeln statt abschaffen!

Nach Vorlage des  Evaluierungsberichts der Bundesregierung zur Luftverkehrssteuer fordern…

 mehr

Pensionsfonds erwirtschaften Rendite auf Kosten bäuerlicher Familien

Wachsende Landinvestitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern stellen eine zunehmende…

 mehr

Flaute in Rio

(Rio de Janeiro/Stuttgart/Bonn, 22.06.2012) Die evangelischen Hilfswerke "Brot für die…

 mehr

Luftverkehrsteuer beibehalten! | Pressekonferenz in Berlin am 2. Juli 2012

(Bonn / Berlin, 21.06.2012) Bis zum 30. Juni 2012 muss die Bundesregierung dem Bundestag…

 mehr

Flaute in Rio

Die evangelischen Hilfswerke "Brot für die Welt" und Evangelischer Entwicklungsdienst…

 mehr

Eine andere Landwirtschaft ist nötig

(Rio de Janeiro/Bonn, 20.06.2012) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) hat auf dem…

 mehr

G20-Abschluss: Fiesta Mexicana lauwarm

(Bonn/Los Cabos, 20.06.2012) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) zeigt sich…

 mehr

Rio-Abschlusserklärung braucht Verbindlichkeit

„Brot für die Welt“ hat den vorläufigen Entwurf der Abschlusserklärung der Rio plus…

 mehr

Rio+20 - Die Zukunft nicht verspielen

(Rio de Janeiro/Bonn/Stuttgart, 19.6.2012) "Brot für die Welt" und der Evangelische…

 mehr

Rio - Die Zukunft nicht verspielen

„Brot für die Welt“ und der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) haben die…

 mehr

Klimaschutz als Chance für Armutsbekämpfung nutzen

Wie können Entwicklungsbedürfnisse sowie die steigende Nachfrage nach Energie, Gütern und…

 mehr

Vorabmeldung: "Der eigentliche Rio+20-Gipfel startet jetzt"

(Rio de Janeiro/Bonn/Aachen, 14.06.2012) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und das…

 mehr

Evangelischer Entwicklungsdienst und Diakonisches Werk der EKD mit Brot für die Welt besiegeln Fusion

Berlin, 14. Juni 2012 Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und das Diakonische Werk…

 mehr

Rio plus 20: Hilfswerk für Vorreiterrolle Deutschlands

„Brot für die Welt“ hat an die Bundesregierung appelliert, neue Allianzen für einen…

 mehr

Gegen die Armut auf dem Land

(Bonn, 11.06.2012) Ländliche Entwicklung verbessert die Situation von Kleinbäuerinnen und…

 mehr

Kirche, Gewerkschaften und Umweltverbände plädieren für Umgestaltung

Wir müssen und wir können uns ändern, das ist eine der Kernbotschaften des…

 mehr

Terminhinweis: Vorstellung EED-Arbeitsbericht am 11. Juni 2012

(Bonn, 06.06.2012) Die Außenstelle der Bundespressekonferenz in Bonn lädt am Montag, den…

 mehr

Einladung zum Pressegespräch

(Bonn / Berlin, 05.06.2012) Am 14. Juni 2012 besiegeln der Evangelische Entwicklungsdienst…

 mehr

Vor dem Klimagipfel: Zivilgesellschaft fordert Kurswechsel

Zwölf Tage vor der UN-Konferenz „Rio plus 20" findet am 8. und 9. Juni im Berliner…

 mehr

Klimawandel: Die Ärmsten zahlen die Zeche

Das Spendenergebnis 2011 von „Brot für die Welt“ liegt vor. Wir möchten Sie darüber…

 mehr

Akademische Bildung als Dank für Hilfe

60 Jahre sind ein Grund zu feiern. Mehrere tausend Stipendiaten und Stipen-diatinnen haben…

 mehr

Pressekonferenz Vorstellung des Jahrbuches Gerechtigkeit: Menschen, Klima, Zukunft.

(Bonn / Berlin, 29.05.2012) Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Pressekonferenz…

 mehr

Gospel für eine gerechtere Welt

Dortmund wird am ersten Juniwochenende erklingen: Über 5.000 Sängerinnen und Sänger und…

 mehr

Mehr als zwei Milliarden Euro Spenden seit Gründung

Zu Pfingsten ruft  „Brot für die Welt“ zu weltweiter Solidarität auf. Zugleich dankt das…

 mehr

Vorstoß gegen Landraub

(Bonn / Stuttgart, 10.05.2012) Anlässlich der Verabschiedung der UN-Leitlinien für…

 mehr

Vorstoß gegen Landraub

Anlässlich der Verabschiedung der UN-Leitlinien für verantwortungsvolle Landpolitik…

 mehr

Ruandische Rebellenführer stehen seit einem Jahr vor Gericht

Am 4. Mai jährt sich der Prozessbeginn gegen Ignace Murwanashyaka und Straton Musoni am…

 mehr

Fit für Rio+20? | Medienworkshop für Journalistinnen und Journalisten in Berlin am 16. Mai

(Bonn / Berlin, 02.06.2012) Wie fit sind Sie für die nächste UN-Konferenz für Nachhaltige…

 mehr

Somalia vor Eskalation der Gewalt - Evangelische Hilfswerke lehnen Kampf gegen Piraten an Land ab

(Bonn / Stuttgart, 18.04.2012) Die beiden evangelischen Hilfswerke "Brot für die Welt“ und…

 mehr

Somalia vor Eskalation der Gewalt

Die beiden evangelischen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Evangelischer…

 mehr

Keine Straflosigkeit bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Einladung zur Podiumsdiskussion am 25. April 2012, von 14 bis 16 Uhrim Diakonischen Werk…

 mehr

Blumen aus fairem Handel

Unter dem Motto „FAIR HANDELN – FAIR SCHENKEN“ präsentiert sich „Brot für die Welt“ bei…

 mehr

Bundesregierung blockiert EU-Pläne für mehr Transparenz im Rohstoffsektor

Die Organisationen Transparency International Deutschland, ONE, Global Witness, MISEREOR…

 mehr

Die Weltbank neu denken

(Bonn / Washington, 21.03.2012) Zum Ende der Kandidatenkür für den Chefposten der Weltbank…

 mehr

Lebensmittel gehören nicht in den Müll

„Brot für die Welt“ hat die Kampagne von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner zur…

 mehr

Frauen brauchen einen sicheren Zugang zu Land

„Will man den Hunger in der Welt effektiv überwinden, ist es unerlässlich, die Stellung…

 mehr

Mehr Menschenrechte im Tourismus

(Bonn / Berlin, 06.03.2012) Zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin,…

 mehr

Weltweiten Waffenhandel einschränken – Kirchliche Hilfswerke fordern strenge Auflagen

(Bonn / Stuttgart, 10.02.2012) Die Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Evangelischer…

 mehr

Weltweiten Waffenhandel einschränken – Opfer schützen

Die Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Evangelischer Entwicklungsdienst (EED) haben…

 mehr

Vorabmeldung: Bauern ohne Land

(Bonn / Phnom Penh, 09.02.2012) Landnahme durch Investoren ist eines der drängendsten…

 mehr

Ölbiographien – Wie Erdöl das Leben im Tschad verändert

"Ölbiographien" heißt eine Ausstellung, die bis zum 20. Februar im Diakonischen Werk der…

 mehr

Sahel: Abwanderung aus Dörfern verhindern

Mit Sorge beobachten die Diakonie Katastrophenhilfe und „Brot für die Welt“, dass der…

 mehr

„weltwärts“ wird Gemeinschaftswerk

(Bonn, 31.01.2012) Nach abgeschlossener Evaluierung des entwicklungspolitischen…

 mehr

„Ölbiographien“ – eine Ausstellung für Rohstoffgerechtigkeit

Dienstag, 7. Februar um 18 UhrDiakonisches Werk der EKD, FoyerStafflenbergstraße 7670184…

 mehr

Ein anderes Rio ist möglich

(Bonn / Porto Alegre, 27.01.2012) Bereits vor dem Ende des Sozialforums im brasilianischen…

 mehr

Keine klare Linie bei der Hungerbekämpfung erkennbar

„Brot für die Welt“ hat das verstärkte Augenmerk der Bundesregierung für die ländliche…

 mehr

Europäische Union soll Auslieferungsersuchen unterstützen

Anlässlich des Gipfeltreffens der Staatschefs der Afrikanischen Union in Addis Abeba haben…

 mehr

Vorabmeldung: Alle Augen auf Rio

(Bonn / Porto Alegre, 20.01.2012) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und seine…

 mehr

Evangelischer Entwicklungsdienst weitet Umweltmanagement aus

(Bonn, 18.01.2012) Der Evangelische Entwicklungsdienst hat erneut die Überprüfung seines…

 mehr

Nachhaltiger Konsum hilft Menschen in Entwicklungsländern

„Brot für die Welt“ präsentiert  sich bei der Internationalen Grünen Woche  vom 20. bis…

 mehr

Erinnerung an Journalistenpreis Osteuropa

Noch bis zum 15. Februar 2012 können Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und…

 mehr

Nigeria vor Eskalation des Konflikts

(Bonn / Abuja, 13.01.2012) Die anhaltenden Gewaltausbrüche in Nigeria führen zu einer…

 mehr

Zum Jahreswechsel Hoffnung schenken

Zum Jahreswechsel ruft das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" wieder unter dem…

 mehr

"Die Gaben der Welt als Geschenk wahrnehmen"

"Was würden wir machen, wenn wir fast unser gesamtes Einkommen für Nahrungsmittel ausgeben…

 mehr

WTO in Winterstarre

(Bonn / Genf, 17.12.2011) Der Welthandelsorganisation (WTO) droht zunehmende…

 mehr

Durban bringt keinen Durchbruch – UNFCCC-Prozess am Scheideweg

Die evangelischen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und Evangelischer Entwicklungsdienst…

 mehr

Durban bringt keinen Durchbruch – UNFCCC-Prozess am Scheideweg

(Bonn/Stuttgart/Durban, 11. 12.2011) Die evangelischen Entwicklungswerke Evangelischer…

 mehr

„Keine Waffen an Staaten, die Menschen- und Bürgerrechte verletzen“

„Brot für die Welt“ und der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) fordern die…

 mehr

„Keine Waffen an Staaten, die Menschen- und Bürgerrechte verletzen“

(Bonn / Stuttgart, 08.12.2011) „Brot für die Welt“ und der Evangelische Entwicklungsdienst…

 mehr

Ohne verbindliche Klimaziele für alle droht mehr Armut

Die evangelischen Hilfswerke "Brot für die Welt" und der Evangelische Entwicklungsdienst…

 mehr

Klimagipfel: Indigene verlangen Wahrung ihrer Rechte

"Brot für die Welt" erwartet vom Klimagipfel konkrete Verbesserungen für die indigenen…

 mehr

Zuschauer spenden 2,7 Millionen Euro

Mit einem Rekordergebnis endete die große ZDF-Benefizgala „Die schönsten Weihnachtshits“:…

 mehr

Ökumenische Partnerschaft wird fortgeführt

Die ökumenische Partnerschaft beim Journalistenpreis Osteuropa“ wird auch im Jahr 2012…

 mehr

Jörg Pilawa präsentiert "Die schönsten Weihnachtshits"

Am Mittwoch um 20.15 Uhr zeigt das ZDF die große Benefizgala zugunsten von "Brot für die…

 mehr

Wirtschaftswachstum schafft Armut nicht ab

(Bonn / Busan, 28.11.2011) Anlässlich der Entwicklungshilfekonferenz im südkoreanischen…

 mehr

Vorabmeldung: Klimawandel bedroht Entwicklung

(Bonn / Durban, 29.11.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) fordert vom…

 mehr

„Hunger auf Land wächst und damit Hunger auf dem Land“

„Land zum Leben, Grund zur Hoffnung“ – unter diesem Motto steht die 53. Aktion von „Brot…

 mehr

Somalia: Kirchliche Hilfswerke fordern politische Lösung

(Bonn, 24.11.2011) Wegen der Eskalation der Kriegshandlungen in Somalia durch den…

 mehr

„Land muss zuallererst die Menschen ernähren“

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ eröffnet am 1. Advent seine 53. bundesweite…

 mehr

Schnelles Handeln zum Schutz vor Wetterextremen gefordert

Nur eine Woche vor Beginn der UN-Klimakonferenz im südafrikanischen Durban legt der…

 mehr

„Brot für die Welt“ eröffnet bundesweite Spendenaktion in Dortmund

Am 1. Advent eröffnet „Brot für die Welt“ in Dortmund in der Kirche St. Reinoldi seine…

 mehr

Bremer Friedenspreis für Frauenrechtlerin aus Sri Lanka

Der Bremer Friedenspreis geht in diesem Jahr an die Frauenrechtlerin Shreen Abdul Saroor…

 mehr

Diakonisches Werk und Evangelischer Entwicklungsdienst kaufen Immobilie in Berlin

(Bonn / Berlin, 14.11.2011) Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland…

 mehr

Schleppender Verlauf der Stichwahl in Liberia

(Bonn / Monrovia 11.11.2011) Drei Tage nach der Stichwahl zwischen der amtierenden…

 mehr

Nicht fordern, umsetzen!

(Stuttgart/ Bonn, 08.11.2011) Der Einkauf von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau oder…

 mehr

Nicht fordern, umsetzen!

Der Einkauf von Lebensmitteln aus ökologischem Anbau oder Fairem Handel ist für die…

 mehr

Trotz Boykottaufruf: Stichwahl in Liberia findet wie geplant statt

(Bonn / Monrovia 07.11.2011) Die wichtigste liberianische Oppositionspartei, der Kongress…

 mehr

G20: Nicht nur Hellas in Cannes

(Bonn / Cannes, 04.11.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) zeigt sich nach Ende…

 mehr

Vorabmeldung: EED-Wahlbeobachtung bei Stichwahl in Liberia

(Bonn / Monrovia, 4.11.2011) Nach dem ersten Wahlgang im westafrikanischen Liberia, steht…

 mehr

Vorabmeldung: Impulse aus Frankreich?

(Bonn, 28.10.2011) In der nächsten Woche startet der G20-Gipfel im südfranzösischen…

 mehr

Deutliche Maßnahmen gegen Hunger gefordert

"Brot für die Welt" fordert zum Auftakt der UN-Welternährungswoche in Rom am Montag, 17.…

 mehr

Brot für die Welt: Biotreibstoffe dürfen nicht zu Hunger führen

"Biosprit" darf den Hunger in Entwicklungsländern nicht verschärfen. 10.000 Menschen haben…

 mehr

Agrarreform: EU ignoriert Entwicklungsländer

(Bonn / Brüssel 13.10.2011) Die Europäische Union stellt sich bei Neugestaltung der…

 mehr

In Lebensgefahr begeben

Der mit 14.000 Euro dotierte Martin Ennals Award, der als bedeutendster Preis der…

 mehr

EU-Agrarpolitik: EED begrüßt Stellungnahme der Evangelischen Kirche in Deutschland

(Bonn, 07.10.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst hat die Leitlinien der…

 mehr

Vorabmeldung: EED startet Wahlbeobachtungsmission in Liberia

(Bonn, 7.10.2011) Die Heimat von zwei der drei diesjährigen Trägerinnen des…

 mehr

Biotreibstoffe dürfen nicht zu Hunger führen

Mais ist für Millionen Menschen ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Mais eignet sich aber…

 mehr

Die Ärmsten zahlen die Zeche

Die Zahl der Hungernden steigt. Die dramatischen Ereignisse in Ostafrika sind nur die…

 mehr

Lehrmaterial „Zukunftsfähiges Deutschland“ online erhältlich

(Stuttgart / Bonn, 05.10.2011) Wie können wir nachhaltig und zukunftsfähig leben,…

 mehr

"Alternativer Nobelpreis" geht an die EED-Partnerorganisation GRAIN

(Bonn, 30.09.2011) Der auch als "Alternativer Nobelpreis" bezeichnete Right Livelihood…

 mehr

Alternativer Nobelpreis für Partner von "Brot für die Welt"

In diesem Jahr sind unter den Preisträgern des Alternativen Nobelpreises gleich zwei…

 mehr

Weder Brot noch Butter

Zu Erntedank kritisiert „Brot für die Welt“ die ungeheure Verschwendung von Lebensmitteln.…

 mehr

Hunger ist kein Schicksal, sondern menschengemacht

Die Zahl der Hungernden steigt weiter an. Die dramatischen Ereignisse in Ostafrika sind…

 mehr

Osteuropa: Vielfalt der Themen wird deutlich

Der ökumenische „Journalistenpreis Osteuropa 2011“ ist am Mittwoch, 28. September, in…

 mehr

EU-Vorstoß; zu Finanztransaktionssteuer begrüßt

Als großen Fortschritt begrüßen die kirchlichen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und…

 mehr

Einladung zum Medien-Workshop „Die afrikanische Perspektive – Ausblick auf den Klimagipfel in Durban“

Der Workshop von „Brot für die Welt“ und Evangelischem Entwicklungsdienst findet in…

 mehr

Biosprit ist Mogelpackung

Die Klimabilanz von Biokraftstoffen ist schlechter als bisher angenommen. Darauf macht das…

 mehr

Benefizkonzert zugunsten von „Brot für die Welt“

„500 Jahre Musik aus der Bachstadt Leipzig“ – unter diesem Motto singt das Leipziger…

 mehr

Palästinensische UN-Initiative als Chance begreifen

(Bonn / Aachen, 19.09.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und das katholische…

 mehr

Verbände protestieren gegen Lebensmittelverschwendung

Essen ist keine Privatsache. Was ich esse hat immer auch Folgen für andere. Mit ihrer…

 mehr

Hohe Auszeichnung für Film zum Thema Hunger

Der Film „Hunger“ ist mit dem Robert Geisendörfer Preis der Evangelischen Kirche…

 mehr

Teller statt Tonne

Zu groß, zu klein, zu dick oder mit Falten… selbst Gemüse muss heute den Schönheitsidealen…

 mehr

Gospelday: 7.000 Stimmen für mehr Gerechtigkeit

Gospelmusik ist mit mehr als 100.000 Aktiven in über 3.500 Chören aktuell sehr populär.…

 mehr

Gospelday: 7.000 Stimmen für mehr Gerechtigkeit

(Bonn/Stuttgart/Witten, 08.09.2011) Gospelmusik ist mit mehr als 100.000 Aktiven in über…

 mehr

EED fordert politische Lösung für Somalia

(Bonn, 19.08.2011) Somalia braucht zur Überwindung der Dürrekatastrophe neben…

 mehr

Industrielle Fischerei zerstört Lebensgrundlage der Fischer in Nord und Süd

(Bonn, 10.08.2011) Aus Anlass der heutigen Fischereiministerkonferenz der norddeutschen…

 mehr

Voneinander lernen steht im Mittelpunkt

Engagiert in aller Welt - für zwölf junge Menschen heißt es: Koffer packen. Die Gruppe aus…

 mehr

Realistisch und schnörkellos

Den ökumenischen „Journalistenpreis Osteuropa 2011“ haben Agnieszka Monika Hreczuk (36…

 mehr

Neue EU-Fischereipolitik verfängt nicht

(Bonn / Brüssel, 13.07.2011) Die erneuerte „Gemeinsame Fischereipolitik“ der Europäischen…

 mehr

Die Zahlen müssen auf den Tisch!

Die Organisationen "Brot für die Welt", Global Policy Forum, Misereor, ONE Deutschland und…

 mehr

Unabhängigkeit Südsudan: EED-Expertin vor Ort

(Bonn, 06.07.2011) Am 9. Juli wird der Südsudan unabhängig. Fünf Jahre nach Ende des…

 mehr

Afrika zwischen Landinvestment und Landraub

(Bonn / Stuttgart, 01.07.2011) "Brot für die Welt" und der Evangelische Entwicklungsdienst…

 mehr

Energiewende darf nicht auf Kosten der Armen gehen

"Brot für die Welt" hat an die Bundesregierung appelliert, ihre klimapolitische…

 mehr

Frauenrechte in aller Welt durchsetzen

(Bonn, 30.06.2011) Auch im Jahr 2010 waren Frauen weltweit nicht gleichberechtigt,…

 mehr

Terminhinweis: Vorstellung EED-Arbeitsbericht am 30. Juni 2011

Die Außenstelle der Bundespressekonferenz in Bonn lädt am Donnerstag, den 30. Juni 2011,…

 mehr

Volle Kraft voraus gegen Biopiraterie?

(Bonn, 27.06.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) begrüßt die deutsche…

 mehr

Aufklärung der Hintergründe gefordert

Das gestern verkündete Urteil im Strafprozess gegen die mutmaßlichen Mörder des „Brot für…

 mehr

Humanere Einwanderungspolitik gefordert

Diakonie Bundesverband, "Brot für die Welt" und Diakonie Katastrophenhilfe fordern mehr…

 mehr

Energiewende darf nicht auf Kosten armer Länder gehen

Der Jahresbericht 2010 von "Brot für die Welt" und das Spendenergebnis von 2010 liegen…

 mehr

Studie: Agrosprit für Europa gefährdet Familien in West-Afrika

Die Ethanolherstellung der schweizer Firma Addax Bioenergy in Sierra Leone bedroht die…

 mehr

Novellierung des Sondervermögens "Energie- und Klimafonds"

Derzeit befindet sich die Novellierung des Sondervermögens "Energie- und Klimafonds" im…

 mehr

Studie: Agrosprit für Europa gefährdet Familien in West-Afrika

(Bonn / Stuttgart, 16.06.2011) Die Ethanolherstellung der schweizer Firma Addax Bioenergy…

 mehr

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung beschlossen

(Bonn, 16.06.2011) Die Mitgliederversammlung des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED)…

 mehr

Weltweit mehr Behinderte als bislang bekannt

(Bonn / Stuttgart / Berlin, 10.06.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst und das…

 mehr

EU-Parlament: Mehr internationale Verantwortung bei der Agrarreform

(Bonn / Berlin, 08.06.2011) Das EU-Parlament drängt auf einen stärkeren…

 mehr

Immer noch 10 Millionen HIV/Aids-Infizierte ohne Behandlung

(Bonn / Aachen, 06.06.2011) Vor Beginn des UN Aids-Gipfels in New York fordern die beiden…

 mehr

Hilfswerk setzt Akzente für Frauen

Prominente Frauen aus Kirche und Politik unterstützen die Aktion „Frauenstark!“ von „Brot…

 mehr

Schluss mit der Kungelei

(Bonn, 31.05.2011) Der Internationale Währungsfonds (IWF) braucht die geeignetste…

 mehr

Votum der Ethik-Kommission gegen Atomkraft begrüßt

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ begrüßt den Abschlussbericht der…

 mehr

UN-Kongress zu HIV und Aids in New York

Vom 8 bis 10. Juni findet in New York im Rahmen der Generalversammlung der Vereinten…

 mehr

Sudan am Scheideweg

(Bonn / Khartoum, 27.05.2011) Der Konflikt um die sudanesische Grenzregion Abyei stellt…

 mehr

Hilfswerke präsentieren starke Frauen

Beim 33. Evangelischen Kirchentag vom 1. bis 5. Juni in Dresden sind auch die…

 mehr

Tränengas in Kampala

(Bonn / Stuttgart 26.05.2011) Die Bundesregierung muss ihren Druck auf Uganda deutlich…

 mehr

Tränengas in Kampala

Die Bundesregierung muss ihren Druck auf Uganda deutlich verstärken. Dies haben der…

 mehr

Gerechter Frieden statt gerechtfertigter Krieg

(Kingston, 24.05.2011) Mehr als 1.000 Teilnehmende aus über 200 Mitgliedskirchen des…

 mehr

„Klima-Kollekte“ – ein neues Angebot für den Klimaschutz

„Klima-Kollekte“ heißt der Emissions-Kompensationsfonds der christlichen Kirchen in…

 mehr

„Brot für die Welt“ unterstützt Friedensaufruf

„Brot für die Welt“ unterstützt den Aufruf zum gerechten Frieden von mehr als 300…

 mehr

Weltweit sechs Millionen HIV-Patienten droht Mangelversorgung

Das Europäische Parlament verabschiedete eine Resolution, in der es das anstehende…

 mehr

Friedenskonferenz in Jamaika: EED-Ansprechpartner stehen für Interviews bereit

(Bonn, 17.05.2011) Mehr als 1.000 Delegierte aus allen Erdteilen versammeln sich vom 18.…

 mehr

"Wir legen den Grundstein für eine große Chance"

(Berlin, 06.05.2011) Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland und der…

 mehr

Diakonisches Werk der EKD und Evangelischer Entwicklungsdienst legten Grundstein für Neubau in Berlin-Mitte

Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Evangelische…

 mehr

„Mein Lauf!“ ist: Meine Spende für mehr Gerechtigkeit!

Unter dem Motto „Laufen für mehr Gerechtigkeit“ geht 2011 erstmalig das evangelische…

 mehr

Ruandische Milizenführer erstmals vor deutschem Gericht

„Brot für die Welt“ misst dem am 4. Mai in Stuttgart beginnenden Kriegsverbrecherprozess…

 mehr

FDLR-Prozess: Bericht des Pole-Instituts

(Bonn, 02.05.2011) Am 5. Mai findet in Bonn ein Pressegespräch anlässlich des…

 mehr

18. Stuttgarter Zeitung-Lauf

Am 28. und 29. Mai 2011 bewegen sich wieder mehrere tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz

(Bonn, 26.04.2011) Zum Prozessauftakt gegen die Führer der ruandischen FDLR-Milizen in…

 mehr

G20 wollen Nahrungsmittelspekulationen beenden

(Washington / Bonn, 20.04.2011) Es war eine kleine Sensation am Rand der…

 mehr

Kambodscha plant Kontrollgesetz für NGOs

(Bonn / Aachen, 15.04.2011) Die kambodschanische Regierung steht kurz vor der…

 mehr

Ja zur zukunftsfähigen Energiewende

Ein breites Bürgerbündnis von Umwelt- und Sozialverbänden, Kirchen,…

 mehr

Besser, anders und weniger essen

„Besser – anders – weniger“. Unter diesem Motto präsentieren sich „Brot für die Welt“ und…

 mehr

Kein Samba für die Menschenrechte

(Bonn / Stuttgart, 11.04.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und "Brot für die…

 mehr

Kein Freiticket für Flug- und Schiffsemissionen

(Bonn / Bangkok, 05.04.2011) In Bangkok hat die erste Verhandlungsrunde für den nächsten…

 mehr

Rudolf Ficker geht in den Ruhestand

(Bonn, 30.11.2011) Pfarrer Dr. Rudolf Ficker wechselt zum 1. April von seinem…

 mehr

Exportwahn ohne Grenzen

(Bonn, 22.03.2011) Die aktuellen Zahlen für europäische Fleischexporte 2010 brechen alle…

 mehr

Atomkatastrophe muss auch für Entwicklungszusammenarbeit Folgen haben

(Bonn / Stuttgart, 21.03.2011) Als Konsequenz aus der Atomkatastrophe im japanischen…

 mehr

Kirchliche Hilfswerke fordern globale Energiewende

Als Konsequenz aus der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima soll die Bundesregierung…

 mehr

Sechs zentrale Eckpfeiler für eine klima- und energiesichere Zukunft

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisationen „Brot für die Welt“, Germanwatch, Greenpeace,…

 mehr

Neue ökumenische Partnerschaft

Der „Journalistenpreis Osteuropa“ wird auch in Zukunft eine ökumenische Auszeichnung…

 mehr

EED fordert Ende der Gewalt und Rückkehr zum Dialog

(Bonn / Addis Abeba, 14.03.2011) Seit Anfang März sind bei Anschlägen in Äthiopien rund 60…

 mehr

Ethisches Investment: Diktaturen sind tabu

Ein Land wie Tunesien vor dem Umsturz wäre für ethisch unbedenkliche und…

 mehr

"Tourismus ist keine menschenrechtsfreie Zone"

(Bonn / Berlin, 08.03.2011) Zum Start der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin fordern…

 mehr

Agrokraftstoffe gefährden Ernährung

Das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" warnt vor dem Hintergrund der Debatte um…

 mehr

Frauen – der Schlüssel für Entwicklung

Frauen in armen Ländern besitzen nur zehn Prozent der Anbaufläche. Trotz der ungerechten…

 mehr

Friedenspreis an GKKE: Unermüdlich für die Abrüstung

(Göttingen / Bonn, 04.03.2011) Am Samstag erhält die "Fachgruppe Rüstungsexporte" der…

 mehr

Chile: Frauen übernehmen neue Aufgaben

Die evangelischen Hilfswerke "Brot für die Welt" und Diakonie Katastrophenhilfe…

 mehr

Flüchtlinge aus Nordafrika brauchen Schutz

„Brot für die Welt“ und die Diakonie Katastrophenhilfe rufen dazu auf, Flüchtlingen aus…

 mehr

Entwicklungspolitik in der Schule

„Brot für die Welt“ ist auch in diesem Jahr wieder auf der Bildungsmesse Didacta in…

 mehr

Mehrheit lebt in Unsicherheit

„Brot für die Welt“ setzt sich dafür ein, dass auch in armen Ländern alle…

 mehr

Ökumenischer Förderpreis: Beharrlich für die Eine Welt

(Bonn/ Gera, 18.02.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und der Katholische…

 mehr

Weltsozialforum setzt Zeichen

Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und das evangelische Hilfswerk „Brot für die…

 mehr

Weltsozialforum setzt Zeichen gegen ungehemmten Ressourcenmissbrauch

(Bonn / Stuttgart / Dakar, 11.02.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und "Brot…

 mehr

Palmöl: Boom mit verheerenden Folgen

Es steckt in der Fertigpizza, im Speiseeis, im Lippenstift, Waschpulver, in Lacken und in…

 mehr

61. Berlinale: Drei Filme mit EED-Beteiligung beim Festival

(Bonn / Stuttgart, 10.02.2011) In diesem Jahr nehmen drei Filme an der Berlinale teil, die…

 mehr

Kaffee-Initiative ein voller Erfolg

Das Ziel ist längst erreicht und überschritten. Jetzt wird die Kampagne „Gerecht genießen…

 mehr

Ägypten: EED fordert demokratischen Wandel

(Bonn, 08.02.2011) Der Evangelische Entwicklungsdienst begrüßt den Vorstoß von…

 mehr

Weltsozialforum: EED-Studie kritisiert Benachteiligung westafrikanischer Fischer

(Dakar / Bonn, 08.02.2011) Wenn westafrikanische Fischer gemeinsam mit Investoren aus…

 mehr

Impulse für Demokratisierung erhofft

„Brot für die Welt“ und der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) beteiligen sich am…

 mehr

Weltsozialforum: EED und "Brot für die Welt“ erhoffen Impulse bei Demokratisierung und Landraub

(Dakar / Bonn / Stuttgart, 04.02.2011) Am Sonntag, den 6. Februar, startet in der…

 mehr

Vorabhinweis Weltsozialforum - EED-Delegation besucht Senegal

(Bonn / Dakar, 02.02.2011) Am 6. Februar startet das Weltsozialforum in Dakar, der…

 mehr

Sudan-Expertin: Weltgemeinschaft bekommt zwei neue Staaten

(Bonn, 01.02.2011) Marina Peter hat als EED-Wahlbeobachterin für den Sudanesischen…

 mehr

Zwei Jahre Stillstand

(Bonn, 28.01.2011) Die weltweite Politik- und Wirtschaftselite tagte bis Sonntag auf dem…

 mehr

Spekulation mit Lebensmitteln stoppen

„Brot für die Welt“ weist mit Sorge daraufhin, dass die Nahrungsmittelpreise weltweit…

 mehr

Bescheiden, aber besser

„Besser – anders - weniger“. Unter diesem Motto tritt „Brot für die Welt“ bei der…

 mehr

Hilfe für Osteuropa neu geordnet

„Hoffnung für Osteuropa“, die Hilfsaktion für Mittel- und Osteuropa, wird nun von der…

 mehr

"Wir brauchen keine EU-Skandallebensmittel"

(Bonn, 19.01.2011) Im Rahmen der "Internationalen Grünen Woche" findet in Berlin am 22.…

 mehr

EED begrüßt geordneten Ablauf des Sudan-Referendums

(Bonn, 17.01.2011) Nach Ablauf der Abstimmung hat im Südsudan am Wochenende die Auszählung…

 mehr

Erleuchtet oder ‚Wie von Sinnen’?

(Bonn / Hamburg, 17.01.2011) Charismatisch-pfingstliche Gemeinden wachsen derzeit in den…

 mehr

Sudanreferendum ist ein Zwischenschritt

(Bonn, 10.01.2011) Am Sonntag startete im Sudan die einwöchige Abstimmung über die…

 mehr

Sudan-Referendum: EED vermittelt Wahlbeobachterinnen

(Bonn, 03.01.2011) Fünf Jahre nach Ende des Bürgerkriegs entscheiden ab dem 9. Januar die…

 mehr

Lieber spenden statt böllern

Das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" ruft auch in diesem Jahr zur Aktion "Brot…

 mehr

Weihnachten: Aufruf zum Teilen

Die Tatsache, dass jeder sechste Mensch auf der Welt an Hunger leidet, hat die Direktorin…

 mehr

Diakonie und Evangelischer Entwicklungsdienst unterzeichnen Mietvertrag für Büroneubau in Berlin-Mitte

(Bonn / Berlin, 16. Dezember 2010) Der Standort für das neue "Evangelische Werk für…

 mehr

Weltklimagipfel endet mit Teilerfolg

Die Klimakonferenz geht mit einem Teilerfolg zu Ende. Die nach zähen Verhandlungen in der…

 mehr

Schnelle Lösungen beim Waldschutz gefährden Rechte indigener Völker

(Cancún, 07.12.2010) Treibhausgasemissionen aus Entwaldung sind für 18 Prozent der…

 mehr

Gespannte Erwartungen

Verbindlich im Ton, unversöhnlich in der Sache – einen Tag, bevor die Umweltminister…

 mehr

Menschen bewegen für Gerechtigkeit

(Bonn, 05.12.2010) Der 5. Dezember ist der internationale Tag der EntwicklungshelferIn.…

 mehr

Grenzenlos für die Menschenrechte

(Bonn, 03.12.2010) Die israelische Ärzteorganisation "Physicians for Human Rights-Israel"…

 mehr

ZDF-Gala bewegt Zuschauer zum Spenden-Rekord

Aachen/Stuttgart, 2. Dezember 2010. Auch dieses Jahr haben die ZDF-Zuschauer bewiesen,…

 mehr

Fortschritte in der Aids-Prävention sind inzwischen sichtbar

Der neue Aids-Bericht der Vereinten Nationen vom November 2010 zeigt, dass in einigen…

 mehr

Eine gerechtere Welt ist möglich

"Es ist genug für alle da, wenn wir teilen, was Gott uns Menschen schenkt. Machen Sie…

 mehr

Vor dem Gipfel in Tripolis: Afrika im Würgegriff der EU?

(Bonn, 26.11.2010) In Tripolis droht nächste Woche während des EU-Afrika-Gipfels eine…

 mehr

Vorabhinweis UN-Klimagipfel in Cancún – mehr als nur „heißer Dampf“?

(Bonn, 25.11.2010) Die internationale Klimapolitik braucht dringend neue Dynamik, weiterer…

 mehr

Klimagipfel in Cancún – mehr als nur „heißer Dampf“?

Die internationale Klimapolitik braucht dringend neue Dynamik, weiterer Stillstand wäre…

 mehr

EU-Agrarreform: Altes im neuen Kleid

(Bonn, 19.11.2010) Die gestern veröffentlichten Eckpunkte einer EU-Agrarreform gehen an…

 mehr

Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters

Am 3. Advent, den 12. Dezember 2010, findet um 17 Uhr in der Markuskirche Stuttgart das…

 mehr

Die neue Landnahme in Afrika, Asien und Lateinamerika

Der Wettlauf um Land nimmt rasant zu. Angetrieben wird er nicht nur durch die…

 mehr

G20: Veränderung in homöopathischen Dosen

(Seoul / Bonn, 15.11.2010) Der Gipfel ist vorbei und zentrale Fragen bleiben ungelöst. Die…

 mehr

Spendengala mit Carmen Nebel im ZDF am 1. Dezember

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2010, präsentiert Carmen Nebel um 20.15 Uhr „Die schönsten…

 mehr

Eröffnung der 52. Aktion in der Hessischen Landeshauptstadt

Am 1. Advent 2010 eröffnet das Hilfswerk der evangelischen Kirchen, „Brot für die Welt“,…

 mehr

EU-Handelsabkommen gefährdet Recht auf Nahrung in Indien

(Bonn / Berlin, 12.11.2010) Anlässlich des Indienbesuchs von…

 mehr

G20: Spot an für den Privatsektor – Spot aus für eine ausgeglichene Weltwirtschaft

(Bonn, 10.11.2010) Beim diesjährigen G20-Treffen der mächtigsten Wirtschaftsnationen im…

 mehr

Vorab-Hinweis: G20-Treffen in Seoul: Ringen um mehr Verteilungsgerechtigkeit

(Bonn, 05.11.2010) Peter Lanzet, Referent für internationale Finanzpolitik beim…

 mehr

Diakonie und EED halten an Zeitplan der Fusion fest - Bauprojekt an der Lehrter Straße kommt nicht zustande

(Berlin/Bonn, 04.11.2010) Die Vorstände des Diakonischen Werkes der EKD, des Evangelischen…

 mehr

"Brot für die Welt" eröffnet 52. Aktion

Das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" startet am 1. Advent in Wiesbaden seine 52.…

 mehr

Wende bei UN-Biodiversitätskonferenz: Protokoll doch noch möglich

(Bonn, 29.10.2010) In der Nacht zum Freitag waren die Verhandlungen für ein Protokoll…

 mehr

Die Finanzkrise ist noch lange nicht gebannt

"Es ist höchste Zeit, die ethische Verantwortung der Finanzmärkte auch in ökologischer und…

 mehr

Deutsche Theologin in ACT-Führung gewählt

Die Theologin Cornelia Füllkrug-Weitzel hat eine der entscheidenden Positionen im…

 mehr

UN-Konferenz gescheitert: Kein Protokoll gegen Biopiraterie in Nagoya

(Bonn, 28.10.2010) Nach langem Ringen ist nun klar: Die Verhandlungen für ein Protokoll…

 mehr

EU schickt immer noch "chicken"

(Bonn, 27.10.2010) Die EU-Geflügelexporte nach Westafrika wachsen nach Medienberichten…

 mehr

EU bremst UN-Biodiversitätskonferenz aus

(Bonn / Nagoya, 26.10.2010) Nach einer Woche intensiven Verhandelns über ein…

 mehr

Jubiläum der Unzuverlässigkeit: 0,7-Prozent-Ziel wird 40

(Bonn, 22.10.2010) Am 24. Oktober jährt sich die Verabschiedung des UN-Ziels, 0,7 Prozent…

 mehr

TV-Premiere "Hunger": 90 Minuten Ruf nach Gerechtigkeit

(Bonn, 21.10.2010) Eine verstörende Zahl: 2009 sind rund zehn Millionen Menschen den…

 mehr

Märkte haben Verantwortung für zukunftsfähige Entwicklung

Kaum scheint die Finanzkrise überwunden, schießen auch die Renditeerwartungen von…

 mehr

Eröffnung der 52. Aktion in der Hessischen Landeshauptstadt

Am 1. Advent 2010 eröffnet das Hilfswerk der evangelischen Kirchen, „Brot für die Welt“,…

 mehr

UN-Biodiversitätskonferenz: Kampf gegen Biopiraterie am Scheideweg

(Bonn / Nagoya, 15.10.2010) Der Kampf gegen Biopiraterie geht in die entscheidende Runde:…

 mehr

Finanzspekulation und Landgrabbing heizen den Hunger an

Land wird knapper und darum zur international begehrten Ware. Spekulanten treiben die…

 mehr

"Im Oktober werden Wunder wahr" - Filmtournee zum Kinostart

(Bonn, 13.10.10) Gleich zur Premiere in Cannes hat "Im Oktober werden Wunder wahr" einen…

 mehr

Die Gier nach Land schafft weltweit Hunger

Immer mehr Land in Entwicklungsländern wird für die Exportproduktion an Konzerne…

 mehr

Vorab-Hinweis UN-Biodiversitätskonferenz: Kampf gegen Biopiraterie

Michael Frein, Referent für internationale Umweltpolitik beim Evangelischen…

 mehr

Rechnerisch sind genug Lebensmittel für alle da

Für viele Menschen ist das tägliche Brot nach wie vor keine Selbstverständlichkeit. 925…

 mehr

IWF-Reform: Mehr Demokratie wagen

(Bonn, 07.10.10) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) fordert anlässlich der…

 mehr

Menschen bewegen für Gerechtigkeit – 50 Jahre Dienste in Übersee

(Bonn, 06.10.2010) Die EED-Tochter "Dienste in Übersee gGmbH" (DÜ) feiert am 6. Oktober in…

 mehr

Gier nach Land schafft Hunger

Der weltweite Wettlauf um Land nimmt immer dramatischere Formen an. In Afrika, Asien und…

 mehr

Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung

Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat in einer historischen Entscheidung das…

 mehr

Die kleinbäuerliche Familie ist weltweit bedroht

Am nächsten Sonntag wird wieder in vielen Kirchengemeinden das Erntedankfest gefeiert.…

 mehr

Weltarmutsgipfel: Eine vertane Chance

Als „vertane Chance“ haben die evangelischen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und der…

 mehr

Weltarmutsgipfel: Eine vertane Chance - Evangelische Hilfswerke kritisieren fehlende Zusagen der Staatengemeinschaft

(Stuttgart/Bonn, 23.09.2010) Als „vertane Chance“ haben die evangelischen Hilfswerke „Brot…

 mehr

Kirchen engagieren sich, die Millenniumsziele zu erreichen - Regierungen halten sich zurück

(New York, 22.09.2010) Auf dem UN-Gipfel in New York treffen sich Regierungschefs der…

 mehr

Armutsbekämpfung den Vorrang geben

Zum Auftakt des Weltarmutsgipfels der Vereinten Nationen vom 20. bis 22. September in New…

 mehr

Fairer Handel: Experten berichten aus der Praxis

(Bonn, 20.09.2010) Am 23. September 2010 um 18 Uhr laden der Evangelische…

 mehr

Die Kinder leben bei der Natur auf Pump

Das globale Management des Naturverbrauchs ist für „Brot für die Welt“ Voraussetzung einer…

 mehr

"Keine halben Sachen!“ Aktionsplan zum Erreichen der Milleniumsentwicklungsziele für Gipfel in New York gefordert

(Berlin, 17.09.2010) „Bisher ist es mit den Millenniumsentwicklungszielen eine doppelt…

 mehr

Spritsparende Autos und Ökomodelabel gewinnen Jahressonderpreis "Zukunftsfähiges Deutschland" des BundesUmweltWettbewerbes

(Bonn, 16.09.2010) Der Evangelische Entwicklungsdienst hat gemeinsam mit “Brot für die…

 mehr

Visionen für eine bessere Welt

Seit 30 Jahren wird der „Alternative Nobelpreis“ vergeben. Mit der offiziell „Right…

 mehr

Reminder: „Keine Halben Sachen!“

(Bonn, 13.09.2010) Erinnerung an das musikalisch-politische Abendgebet zu den…

 mehr

Aktionsbündnis gegen Kürzungen beim Kampf gegen Aids

Das „Aktionsbündnis gegen AIDS“ hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert, sich…

 mehr

Menschenrecht auf Wasser stärken

Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu Sanitärversorgung ist nach Ansicht von „Brot für die…

 mehr

Gospel für eine gerechtere Welt

Gospelmusik ist mit über 100.000 Aktiven in rund 3.500 Chören populärer als je zuvor. Mit…

 mehr

Gospel für eine gerechtere Welt

(Bonn, 08.09.2010) Gospelmusik ist mit mehr als 100.000 Aktiven in über 3.500 Chören…

 mehr

Bildung in vielen Ländern unzureichend

Nach Einschätzung von „Brot für die Welt“ sind in vielen Ländern Angebot und Qualität von…

 mehr

Einladung "Keine halben Sachen!" Musikalisch-politisches Abendgebet zu den Millenniumsentwicklungszielen mit Bischof Markus Dröge und Judy Bailey, 15. September, Berlin

(Berlin, 07.09.2010) Die Millenniumsentwicklungsziele wurden im Jahr 2000 von der…

 mehr

Junges Welttheater gegen Armut und Ausgrenzung

Die Idee ist vor einem Jahr geboren worden, jetzt wird sie in die Tat umgesetzt:…

 mehr

Ressourcenreichtum in Papua-Neuguinea soll Bevölkerung nützen

(Port Moresby, 09.08.2010) Von 28. Juli bis 8. August hat der Beirat Internationale…

 mehr

EU-Agrargelder für Kernfusion, aber nicht zur Hungerbekämpfung

(Bonn, 05.08.2010) Der Bau des experimentellen Kernfusionsreaktors ITER soll eine tüchtige…

 mehr

Kultureller Austausch steht im Mittelpunkt

Für 17 junge Menschen heißt es in den nächsten Tagen: die Koffer packen und in den Flieger…

 mehr

Zulassung einer Genmais-Sorte von Bayer zurückgezogen

(Bonn, 02.08.2010) Der Gerichtshof des brasilianischen Bundesstaates Paraná hat die…

 mehr

Grundrecht auf Wasser ist gestärkt

„Brot für die Welt“ begrüßt die Annahme der Resolution zum Recht auf Wasser und sanitäre…

 mehr

Endlich ein positives Signal für Frauen

Zum ersten Mal gibt es eine wirkliche Hoffnung, dass Frauen ein Mittel in die Hand…

 mehr

„Rights here, right now“

Die Augen der Welt richten sich ab Sonntag für sechs Tage nach Wien. Dann findet dort die…

 mehr

Silbermond hilft Kindern mit Behinderung

„Brot für die Welt“ und die Band Silbermond arbeiten wieder zusammen. Diesmal unterstützen…

 mehr

Kleinbäuerliche Landwirtschaft kann Hungerproblem lösen

(Bonn, 07.07.2010) Im Jahr 2009 überstieg die Zahl der Hungernden erstmals die…

 mehr

Terminhinweis: Vorstellung des Jahresberichts des Evangelischen Entwicklungsdienstes

(Bonn, 01.07.2010) Der Evangelische Entwicklungsdienst e.V. (EED) stellt seinen…

 mehr

Wer will schon Hunger tanken?

Agrokraftstoffe sollten nur dann in die Europäische Union eingeführt werden, wenn ihre…

 mehr

Neue Luftverkehrsabgabe muss zur Klimagerechtigkeit beitragen

(Bonn, 30.06.2010) Die jüngsten Beschlüsse der Bundesregierung zur Sanierung des…

 mehr

G 20-Gipfel: Entwicklung braucht Transaktionssteuer

(Bonn, 25.06.2010) Der EED fordert die Staatsoberhäupter beim G 20 – Gipfel von 26. bis…

 mehr

Arbeit gegen die Folter muss intensiviert werden

Weltweit werden täglich zahllose Menschen Opfer von Folter. Darauf hat der…

 mehr

Regierung will Finanzhilfen für Klimaschutz streichen

Die Bundesregierung plant offenbar, die international zugesagten Mittel für den…

 mehr

G8-Gipfel: Hungerbekämpfung nicht auf der Tagesordnung

Beim G8 Gipfel vom 25. bis 26. Juni in Huntsville, Kanada, steht die Hungerbekämpfung…

 mehr

G8-Gipfel: Hungerbekämpfung nicht auf der Tagesordnung

(Bonn/Stuttgart, 23.06.2010) Beim G8 Gipfel vom 25. bis 26. Juni in Huntsville, Kanada,…

 mehr

Kaum Besserung für Menschenrechte in Sicht

Der Abschluss der Präsidentschaftswahlen in Kolumbien gibt wenig Hoffnung auf eine…

 mehr

Mehr Öffentlichkeit für Entwicklungsdienst: Bischof Dröge neuer Aufsichtsratsvorsitzender des EED

(Bonn, 16.06.2010) Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche…

 mehr

Millionen Menschen im Kongo vertrieben

Die internationale Gemeinschaft muss alle Anstrengungen unternehmen, um die schwelenden…

 mehr

Laufen für einen guten Zweck

Am kommenden Wochenende findet in Stuttgart wieder ein sportliches Großereignis statt. Zum…

 mehr

Mehr als 200 Millionen Kinder werden ausgebeutet

Weltweit müssen mehr als 200 Millionen Kinder hart arbeiten, um zu überleben. Daran…

 mehr

EED ist Mitglied der ACT Alliance

(Bonn, 09.06.2010) Der Evangelische Entwicklungsdienst ist Mitglied der ACT Alliance. Das…

 mehr

Gemeinsam Mitfiebern macht einfach mehr Spaß

Übermorgen ist die Fieberkurve am Höhepunkt angekommen: in Südafrika beginnt die…

 mehr

Arme zahlen für eine Party, die andere feiern

Wenige Wochen vor dem G20-Gipfel in Kanada hat das evangelische Hilfswerk „Brot für die…

 mehr

Bestürzung über den Mord an Floribert Chebeya

Die Direktorin des evangelischen Hilfswerks „Brot für die Welt“, Pfarrerin Cornelia…

 mehr

G20-Finanzministertreffen: EED fordert Gerechtigkeit durch weltweite Finanztransaktionssteuer

(Bonn, 02.06.2010) „Bundesfinanzminister Schäuble und die europäischen Finanzminister…

 mehr

Klimaverhandlungen in Bonn: Tourismuskritische Organisationen fordern Klimagerechtigkeit auch im internationalen Tourismus

(Bonn, 31.05.2010) Tourismus ist einerseits Opfer des globalen Klimawandels, andererseits…

 mehr

Klimaverhandlungen in Bonn: Bonner SchülerInnen mit Delegierten auf "Grad°Wanderung"

(Bonn, 31.05.10) Mit einem riesigen Kompass vor dem Verhandlungsort der Klimakonferenz in…

 mehr

Einladung zur Bilanzpressekonferenz

Der Jahresabschluss 2009 für „Brot für die Welt“ liegt vor und damit auch das…

 mehr

Kirchen erwarten mehr Engagement für Klimagerechtigkeit – Konzert und Diskussion in Bonn

(Bonn, 26.05.2010) Beim Abend der Kirchen "Der Erde und den Menschen zuliebe" am 30. Mai…

 mehr

EED und Germanwatch laden ein: Act Now - Bonner Schulen für den Klimaschutz

(Bonn, 25.05.2010) Bonner Schülerinnen und Schüler präsentieren beim Bildtermin und der…

 mehr

Kampf gegen Biopiraterie ist eine Frage der Gerechtigkeit - Der EED zum Tag der biologischen Vielfalt

(Bonn, 21. Mai 2010) Der morgige Tag der biologischen Vielfalt ist nicht nur eine Mahnung…

 mehr

Endspurt für „2000 Gemeinden trinken fair“

Wieder ist die Aktion „Gerecht genießen – 2000 Gemeinden trinken fair“ ihrem Ziel ein…

 mehr

Hirtenvölker fordern „Nutztierhalterrechte"

(Berlin, 18.05.2010) Eine Delegation von Hirtenvölkern aus Asien und Afrika, die am…

 mehr

Armutsbekämpfung ist Aufgabe aller Ministerien

Die Bekämpfung der Armut weltweit ist für die Direktorin der evangelischen Hilfswerke…

 mehr

Massaker und Vergewaltigungen müssen ein Ende haben

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ hat gemeinsam mit weiteren kirchlichen…

 mehr

München rockt für Eine Welt

Mehr als15.000 Besucher kamen zum großen Jugendkonzert „München rockt für Eine Welt“, um…

 mehr

Klimapolitik: Recht auf Überleben armer Inselstaaten sichern

Der Pazifische Kirchenrat (PCC) und die evangelischen Hilfswerke „Brot für die Welt“ und…

 mehr

„Damit ihr Hoffnung habt“

Vom 12. bis zum 16. Mai 2010 feiern die drei evangelischen Hilfswerke „Brot für die Welt“,…

 mehr

Zweiter Ökumenischer Förderpreis Eine Welt

(Bonn, 10.05.2010) Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und der Katholische Fonds…

 mehr

Jürgen Hammelehle neuer Leiter der EED-Öffentlichkeitsarbeit

(Bonn, 03.05.2010) Jürgen Hammelehle (53) ist neuer Leiter der EED-Öffentlichkeitsarbeit.…

 mehr

EED-Wahlbeobachter auf den Philippinen

(Manila, 03.05.2010) Der EED hat eine Gruppe entsandt, die die Präsidenten-, Senats- und…

 mehr

Durchbruch im Kampf gegen Biopiraterie: Das deutsche Pharmaunternehmen Schwabe zieht fünf Pelargonium-Patente zurück

(Johannesburg/Zürich/Bonn, 26.04.10) Das African Centre for Biosafety (Südafrika), die…

 mehr

Pelargonium: Europäisches Patentamt veröffentlicht Begründung für den Widerruf des Pelargonium-Patents der Firma Schwabe

(Bonn / Johannesburg / Zürich, 25.04.2010) Das Europäische Patentamt (EPA) hat die…

 mehr

"Für das Recht die Menschenrechte zu verteidigen!"

"Viele unserer Partner sind kaum mehr in der Lage, ihre Arbeit wie vorgesehen zu machen,…

 mehr

„Mr. Zehn-Prozent“ war wieder erfolgreich

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ gratuliert der Aktion „Mr. Zehn-Prozent“…

 mehr

Geier verscheucht: Großbritannien wehrt sich gegen die Sabotage der Entschuldung von Entwicklungsländern

(Bonn, 09.04.2010) Das britische Unterhaus hat am 7. April ein Gesetz gegen so genannte…

 mehr

EED und „Brot für die Welt“ eröffnen Verbindungsbüro in Äthiopien

Der Evangelische Entwicklungsdienst und „Brot für die Welt“ haben in Addis Abeba heute ein…

 mehr

EED und „Brot für die Welt“ eröffnen Verbindungsbüro in Äthiopien

(Addis Abeba/Bonn/Stuttgart, 07.04.2010) Der Evangelische Entwicklungsdienst und „Brot für…

 mehr

Kampagnenstart/ Interviewmöglichkeit zu Kolumbien: „Für das Recht die Menschenrechte zu verteidigen!“

Pressegespräch am 14. April, 10.00 Uhr, Berlin. An Stasi-Methoden fühlt sich das…

 mehr

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht

Immer noch haben viel zu viele Menschen auf dieser Welt keinen Zugang zu sauberem…

 mehr

Westafrikanischer Kleinfischerverband gegründet

(Bonn / Banjul, 30.03.2010) Fischereiverbände aus zehn westafrikanischen Staaten haben…

 mehr

UN-Abkommen gegen Biopiraterie auf der Intensivstation

(Bonn, 29.03.2010) Die Industriestaaten, allen voran Kanada, haben im kolumbianischen Cali…

 mehr

EU-Gipfel soll Zeichen für Klimaschutz setzen

Bundeskanzlerin Merkel und die anderen EU-Regierungschefs sollten den heute beginnenden…

 mehr

ACT Alliance geht an den Start

Mit der „ACT Alliance“ ist eines der weltweit größten Bündnisse für Humanitäre Hilfe und…

 mehr

„Aufruf zum Handeln“ - Nichtregierungsorganisationen fordern Forschungsinvestitionen in vernachlässigte Krankheiten

(Berlin, 23.03.2010) Ärzte ohne Grenzen, die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) und…

 mehr

Alle 20 Sekunden stirbt ein Kind auf dieser Welt

Das globale Problem unzureichender Wasser- und Sanitärversorgung ist gravierend: Alle 20…

 mehr

Kapitalmärkte müssen gerechter gestaltet werden

Wie können internationale Finanzmärkte gerechter gestaltet werden? Auf diese Frage haben…

 mehr

Studienbegleitprogramm jetzt Projekt der UN-Dekade

Große Auszeichnung für das Studienbegleitprogramm für Studierende aus Afrika, Asien und…

 mehr

Millenniums-Entwicklungsziel Gesundheit: noch keine Erfolgsgeschichte

(Berlin,16.03.2010) Auf der „Action for Global Health Konferenz“ von 15. bis 16. März in…

 mehr

Start des weltweit größten kirchlichen Bündnisses

Die „ACT Alliance“ ist das weltweit größte kirchliche Netzwerk für Humanitäre Hilfe und…

 mehr

Nachhaltigkeitsprojekt der Evangelischen Akademien wird als offizielles UN-Dekadeprojekt ausgezeichnet

(Bonn, 15.03.2010) Das Netzwerkprojekt der Evangelischen Akademien „Zukunftsfähigkeit…

 mehr

CSR – Weder Zauberformel noch milde Gaben

(Bonn, 09.03.2010) Eine Debatte über die Qualität von CSR im Tourismus ist notwendig. Das…

 mehr

Lasst uns essen, was wir anbauen

(Accra, 09.03.2010) KirchenvertreterInnen aus 13 westafrikanischen Ländern haben auf der…

 mehr

Eine Waffe mit schrecklichen Folgen

Die systematische Vergewaltigung von Frauen wird in zahlreichen kriegerischen…

 mehr

Finanzmärkte müssen verantwortlich handeln

Vor rund drei Jahren platzte die Spekulationsblase am US-amerikanischen Hypothekenmarkt.…

 mehr

Guerillas im Nebel - Wie Kongolesen im Ostkongo den Krieg erleben und was Deutschland damit zu tun hat

(Berlin, 22.02.2010) Das kongolesische Forschungszentrum „Pole Institute“, eine…

 mehr

Kolumbien: Kindersoldaten werden weiter rekrutiert

In Kolumbien wütet seit mehr als vierzig Jahren ein bewaffneter Konflikt, in dem sowohl…

 mehr

Mit der benefizCard „Brot für die Welt“ unterstützen

Im Beruf sind Visitenkarten ein Muss. Wer im privaten Bereich eine individuell gestaltete…

 mehr

Stuttgart/Port-au-Prince

Sich selbst überlassene und behinderte Kinder zählen nach Einschätzung der evangelischen…

 mehr

Tim Kuschnerus als neuer Leiter des Berliner EED-Büros eingeführt

(Berlin, 27.01.2010) Bei dem Empfang gestern Abend im Haus der EKD am Gendarmenmarkt wurde…

 mehr

Neue Hintergrundinformationen zu Einspruch gegen Patent auf die Heilpflanze Pelargonium

(21.01.2010) Anbei finden Sie neue Hintergrundinformationen zur Verhandlung des Einspruchs…

 mehr

EED unterstützt Ratsvorsitzende Käßmann in Afghanistan Debatte

(Bonn, 19.01.2010) Anlässlich der von 18. bis 19. Januar in Bonn tagenden Konferenz für…

 mehr

Einladung Pressegespräch zum Einspruch gegen ein Patent auf die Heilpflanze Pelargonium

(Bonn, 15.01.2010) Am 25. und 26. Januar 2010 wird am Europäischen Patentamt in München…

 mehr

Bio und fair für eine gerechtere Verteilung

„Brot für die Welt“ beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Internationalen…

 mehr

Bäuerliche Landwirtschaft weltweit stärken

(Berlin, 14.01.2010) Politische Botschaft an Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner:…

 mehr

EED-PM: Internationale Klimapolitik steht vor einem Scherbenhaufen - Keine Bereitschaft der Weltmächte, sich rechtlich zu binden

(Kopenhagen, 18.12. 2009) Bundeskanzlerin Merkel und die anderen

Regierungschefs sind bei…

 mehr

Internationale Klimapolitik steht vor einem Scherbenhaufen

Bundeskanzlerin Merkel und die anderen Regierungschefs sind bei den Klimaverhandlungen…

 mehr

Statt sinnlos böllern lieber spenden!

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ ruft zum Jahreswechsel unter dem Motto…

 mehr

"Deutschland kann und muss mehr tun" - Evangelische Hilfswerke und Bischöfe für konkretere Zusagen in Kopenhagen

(Stuttgart/Bonn/Kiel/Bielefeld/Kopenhagen, 12.12.2009) Führende Repräsentanten von…

 mehr

Deutschland kann und muss mehr tun

Führende Repräsentanten von evangelischen Hilfswerken und Landeskirchen in…

 mehr

Die neue ACT Alliance wählt Direktor

Der neue weltweite kirchliche Zusammenschluss „ACT Alliance“ hat einen Generalsekretär. Es…

 mehr

Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters

Kurz vor Weihnachten arbeiten die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ und das…

 mehr

Einladung Pressekonferenz Kopenhagen

(Kopenhagen, 08.12.2009) Vom 12. bis 14. Dezember 2009 nehmen hochrangige Vertreterinnen…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz

Vom 12. bis 14. Dezember 2009 nehmen hochrangige Vertreter von Kirchen und…

 mehr

Podiumsdiskussion "Klimagerechtigkeit im Tourismus" in Kopenhagen

(Bonn, 08.12.2009) Anlässlich der UN-Weltklimakonferenz veranstalten tourismuskritische…

 mehr

Die Welt braucht ein verbindliches Konferenzergebnis - "Brot für die Welt" und EED nehmen am Weltklimagipfel teil

(Stuttgart/Bonn, 04.12.2009) Mit einer gemeinsamen Delegation und begleitet

von…

 mehr

Die Welt braucht ein verbindliches Konferenzergebnis

Mit einer gemeinsamen Delegation und begleitet von Vertretern von Partnerorganisationen…

 mehr

Schöne Weihnachts-Hits gehen Zuschauern zu Herzen

Der Wirtschaftskrise zum Trotz: die Deutschen haben zur Weihnachtszeit die Spendierhosen…

 mehr

Freihandel bedroht Arbeitsplätze

(Genf, 02.12.2009) Zum Ende der WTO-Ministerkonferenz in Genf kritisieren NGOs und…

 mehr

EED fordert konsequente Ausrichtung der Welthandelspolitik an Armutsbekämpfung und Umweltschutz: "Wir brauchen eine andere Medizin".

(Genf, 01.12.2009) Am zweiten Tag der WTO-Ministerkonferenz, die vom 30. November bis 2.…

 mehr

Keine Patente auf neue Aids-Medikamente

Die Vorsorgemaßnahmen beim Thema Aids zeigen erste Wirkung: So sank die Rate der…

 mehr

Es ist Zeit für ein neues Denken!

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ hat am 1. Advent ihre 51. Aktion…

 mehr

"Wirtschaft muss wieder regierbar werden"

(Bonn, 27.11.2009) "Die WTO-Ministerkonferenz darf keine Werbeveranstaltung für die…

 mehr

Erfolge im Kampf gegen HIV/Aids sind möglich

(Berlin, 24.11.2009) Eine Woche vor dem Welt-Aids-Tag stellten Dr. Sonja Weinreich vom…

 mehr

EU-Kommission setzt Exportsubvention für Milch aus

(Brüssel, 20.11.2009) „Brot für die Welt“ und EED begrüßen Entscheidung der Kommission

 mehr

EU-Kommission setzt Exportsubvention für Milch aus

Die Europäische Kommission hat die Exportsubventionen für die meisten Milchprodukte…

 mehr

43.000 Euro für „Brot für die Welt“

Die von „Brot für die Welt“ und den Bäckerinnungen in Württemberg gemeinsam getragene…

 mehr

Transparenzpreis: „Brot für die Welt“ ganz vorn

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ hat beim Wettbewerb um den Transparenzpreis…

 mehr

Welternährungsgipfel: Kaum mehr als Routine

(Rom, 18.11.2009) In Rom ist heute der dritte Welternährungsgipfel zu Ende gegangen.…

 mehr

Den Preis für die Klima-Sünden der Industrieländer zahlen die Menschen in den Entwicklungsländern

Je sichtbarer die Auswirkungen des Klimawandels in den armen Ländern zu Tage treten -…

 mehr

Welternährungsgipfel: Kaum mehr als Routine

In Rom ist heute der dritte Welternährungsgipfel zu Ende gegangen. „Leider wurde kein…

 mehr

Den Preis für die Klima-Sünden der Industrieländer zahlen die Menschen in den Entwicklungsländern

(Berlin, 18.11.2009) NRO-Bündnis ruft zu entschlossener und global gerechter Klimapolitik…

 mehr

Spendengala mit Carmen Nebel im ZDF am 2. Dezember

Carmen Nebel präsentiert am Mittwoch, dem 2. Dezember 2009, um 20.15 Uhr zum vierten Mal…

 mehr

Biopiraterie: Verhandlungen am Scheideweg - Fortschritt in Montreal, aber kein Durchbruch

(Bonn, 16.11.2009) Die Verhandlungen für ein internationales Abkommen im Kampf gegen…

 mehr

Welternährungsgipfel:"Ein Weiter so ist keine Option". "Brot für die Welt" und EED fordern substantielle Veränderungen

(Rom, 14.11.2009) „Was der Welternährungsgipfel erreichen kann, ist das Thema Hunger und…

 mehr

EED und "Brot für die Welt" sind mit Südpartnern bei Weltgipfel für Ernährungssicherheit in Rom

(Stuttgart/Bonn, 13.11.2009) Eine Delegation von Partnerorganisationen des EED und von…

 mehr

Glanzvoller Abschluss im Jubiläumsjahr

Das renommierte Stuttgarter Kammerorchester und „Brot für die Welt“ machen gemeinsame…

 mehr

Presseinformation: „Brot für die Welt“ eröffnet 51. Aktion

„Brot für die Welt“ startet am 1. Advent in München ihre 51. Aktion. Der Festakt in der…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz „Countdown to Copenhagen – Deutschlands Verantwortung für Klimagerechtigkeit“ am 18.11.2009, 11.00 Uhr

Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz von „Brot für die Welt“, Evangelischem…

 mehr

Kammerorchester probt für einen guten Zweck

In der Adventszeit veranstaltet das Stuttgarter Kammerorchester ein Benefizkonzert in der…

 mehr

Einladung zur Pressekonferenz

Am 1. Advent 2009 eröffnet die Hilfsaktion der evangelischen Landes- und Freikirchen,…

 mehr

Umweltaktivistin Vandana Shiva in Ulm und Berlin

Auf Einladung von „Brot für die Welt“ besucht die indische Bürgerrechtlerin und…

 mehr

Bundesregierung soll aktiver gegen den Hunger vorgehen

Im Rahmen der Aktion „Weltweite Tischgemeinschaft“ hat die evangelische Hilfsaktion „Brot…

 mehr

Grenzenloses Wachstumsmodell in Frage gestellt

Vertreter von Kirche, Diakonie und Entwicklungsarbeit haben davor gewarnt, überkommene…

 mehr

EU muss gegen Hunger durch Klimawandel vorgehen

In Ostafrika kämpfen die Menschen mit immer häufigeren Dürreperioden. Die sowieso…

 mehr

Welternährungstag

Zum Welternährungstag haben die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ und die…

 mehr

Welternährung im Jahr 2050 kann gesichert werden

(Berlin, 09.10.2009) Der Synthesebericht des Weltagrarrats IAASTD ist jetzt auch auf…

 mehr

Bootsflüchtlinge werden schutzlos auf hoher See zurückgewiesen

(Bonn, 07.10.2009) ARD Report Mainz berichtet über Menschenrechtsverletzungen im Namen der…

 mehr

Vorstellung der deutschen Ausgabe des Syntheseberichts des Weltagrarrats (IAASTD)

(Berlin, 07.09.2009) Einladung zu einem Pressegespräch

 mehr

Einladung Pressekonferenz zum Welternährungstag am 16. Oktober

Die weltweite Ernährungssituation verschlechtert sich zusehends. Weltweit hungert heute…

 mehr

UN-Bericht räumt mit Vorurteilen über weltweite Migration auf

Der jüngste „Bericht über menschliche Entwicklung“ der Vereinten Nationen (UNDP) fordert,…

 mehr

Zwei Jahre Hungerkrise – Hat die Staatengemeinschaft versagt?

In diesem Jahr ist die Anzahl der Hungernden erstmals in der  Menschheitsgeschichte über…

 mehr

Klimawandel kommt viel schneller als erwartet

Weite Teile Ostafrikas sind von einer schweren Dürre betroffen. Fachorganisationen und…

 mehr

Interessen der Armen müssen am Kabinettstisch bleiben

(Aachen/Bonn/Stuttgart, 01.10.2009) Die kirchlichen Hilfswerke Misereor, „Brot für

die…

 mehr

Interessen der Armen müssen am Kabinettstisch bleiben

Die kirchlichen Hilfswerke Misereor, „Brot für die Welt“ und Evangelischer…

 mehr

Keine Beschlüsse an Entwicklungsländern vorbei - Aktueller Vorschlag der US-Regierung erntet Kritik

(Bonn / Stuttgart, 23.09.2009) Die G-20 dürfen keine Beschlüsse zur Lösung der…

 mehr

Keine Beschlüsse an Entwicklungsländern vorbei

Die G 20 dürfen keine Beschlüsse zur Lösung der Welternährungskrise an den armen…

 mehr

Mitsprache für Entwicklungsländer bei IWF und Weltbank

(Bonn, 22.09.2009) Die G20-Staatschefs werden am 24. und 25. September in Pittsburgh, USA,…

 mehr

Simbabwe: Zeichen der Hoffnung brauchen Unterstützung

(Bonn, 22.09.2009) EED-Partner Solidarity Peace Trust aus Simbabwe ruft Deutschland und…

 mehr

Milchexporte drohen weiter zu steigen

Die evangelische Hilfsaktion „Brot für die Welt“ kritisiert scharf die Milchpolitik der…

 mehr

Bessere Hygienesituation rettet Kinderleben

Nach Schätzung der Vereinten Nationen sterben täglich über 4.000 Kinder aufgrund…

 mehr

Mit einer Kaffeepause zum Weltrekord

Im Rahmen der „Fairen Woche 2009“ beteiligen sich auch die Mitarbeiterinnen und…

 mehr

Neue DVD „Unterwegs in die Zukunft“: 12 Filme rund um das Thema Zukunftsfähigkeit

(Stuttgart/Bonn, 16.09 2009) Rund zwei Monate vor der entscheidenden UN-Klimakonferenz in…

 mehr

Neue DVD „Unterwegs in die Zukunft“

Rund zwei Monate vor der entscheidenden UN-Klimakonferenz in Kopenhagen bringen die…

 mehr

Honduras: Geplante Wahlen nicht anerkennen

In einem Schreiben an den deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier haben heute das…

 mehr

Aktionsplan zu sexueller und reproduktiver Gesundheit Taten folgen lassen

(Berlin, 04.09.2009) Das "Forum von Nichtregierungsorganisationen zu sexueller und…

 mehr

Deutsche IWF-Sonderziehungsrechte für die Entwicklungshilfe nutzen

(Bonn, 03.09.2009) „Die deutsche Bundesregierung sollte ihre vom Internationalen…

 mehr

Sexuelle Gesundheit auch 15 Jahre nach UN-Kairo-Konferenz noch gefährdet

Vom 1. bis zum 4. September 2009 findet in Berlin die Konferenz "Global Partners in…

 mehr

Kameruns Regierung bestätigt massive Korruption im Agrarministerium

(Bonn, 20.08.2009) Im Herbst 2008 erhob die kamerunische Bürgerbewegung ACDIC den Vorwurf,…

 mehr

Honduras: „Brot für die Welt“ und FIAN beklagen gravierende Menschenrechtsverletzungen

Seit dem Staatsreich am 28. Juni ist es in Honduras zu systematischen und gravierenden…

 mehr

Freiwillige brechen zum tatkräftigen Lernen auf

(Bonn, 22.07.2009) Nachdem der EED im letzten Jahr erstmals 20 Freiwillige im Rahmen des…

 mehr

Sam Kobia fordert Kirche auf, Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen

(Kinshasa/Bonn, 16.07.2009) Zum ersten Mal in seiner Amtszeit hat der Generalsekretär des…

 mehr

Pazifik: Lebensgrundlagen der Menschen in Gefahr

(Madang/Stuttgart/Bonn. 15. Juli 2009) Evangelische Hilfswerke eröffnen auf Papua…

 mehr

Pazifik: Lebensgrundlagen der Menschen in Gefahr

"Brot für die Welt" und der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) bündeln ihre Kräfte.…

 mehr

G8 Gipfel: Mehr Geld aber keine Korrekturen der Welternährungsordnung

(Bonn, 10.07.2009) Die G8-Regierungschefs haben ihren Gipfel - unter Einschluss der G20…

 mehr

Alles Leben ist Begegnung

Vom 13. bis 19. Juli 2009 findet in Stuttgart zum zweiten Mal das…

 mehr

Europäische Zivilgesellschaft fordert Stopp der Exportsubventionen

Heute haben 34 Organisationen und Netzwerke Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel in einer…

 mehr

G8 – der „Gipfel der Versprechungen“

Die G8-Staats- und Regierungschefs haben nur bescheidene Schritte in die richtige Richtung…

 mehr

Klimakrise als Chance auf Veränderung nutzen

„Es ist schwer erträglich, dass die Zahl der Hungernden seit dem letzten G8-Gipfel…

 mehr

G8 Treffen in L’Aquila: Keine Alternative zu globalen Steuern für globale Aufgaben

(Bonn, 06.07.2009) „Um den Klimawandel wirksam bekämpfen zu können, die…

 mehr

Bundesregierung muss Verantwortung übernehmen

Knapp fünf Monate vor der entscheidenden UN-Weltklimakonferenz in Kopenhagen steht Europa…

 mehr

Jahrespressekonferenz: Erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit benötigt bessere Rahmenbedingungen für Entwicklungsländer

(Bonn, 30.06.2009) „Wir müssen nicht nur für die Banken bei uns, sondern auch für die…

 mehr

Geplantes NRO-Gesetz in Aserbaidschan gefährdet Entwicklungsarbeit

(Bonn, 26.06.2009) Am 30. Juni soll im aserbaidschanischen Parlament über einen Vorschlag…

 mehr

Hinweis auf die Jahrespressekonferenz des EED

(Bonn, 25.06.2009) Die Bundespressekonferenz lädt am 30. Juni um 11 Uhr in Bonn zur…

 mehr

Westafrikas Kirchenräte fordern Unterbrechung der Verhandlungen zu einem Wirtschaftsabkommen mit der EU

(Bonn / Monrovia, 24.06.2009) Kirchenpräsidenten und Bischöfe von dreizehn Kirchenräten…

 mehr