Karte mit Ländern, in denen Brot für die Welt aktiv ist
Armenien Kinder und Jugendliche
Äthiopien Bewahrung der Schöpfung
Demokratische Republik Kongo Bildung
Indien Menschenrechte und Frieden
Indonesien Bewahrung der Schöpfung
Kirgisistan Kinder und Jugendliche
Lesotho Menschenrechte und Frieden
Mali Menschenrechte und Frieden
Mexiko Bewahrung der Schöpfung
Mexiko Menschenrechte und Frieden
Paraguay Kinder und Jugendliche
Philippinen Kinder und Jugendliche
Serbien Menschenrechte und Frieden
Sierra Leone Kinder und Jugendliche
Fahne Projekt-Beispiele
Farbmuster Länder, in denen Brot für die Welt aktiv ist

Wo wir arbeiten

Im Jahr 2019 bewilligte Brot für die Welt 693 neue Projekte im Umfang von rund 265 Millionen Euro.


242 Projekte in Afrika

Afrika leidet nach wie vor unter gewalttätigen Konflikten und weit verbreiteter Armut. Dabei ist der Kontinent reich an Bodenschätzen, natürlichen Ressourcen und Menschen, die es besser machen können.

202 Projekte in Asien

Der asiatische Kontinent erstreckt sich vom Nahen Osten bis zum Pazifik über nahezu ein Drittel des Erdumfangs. Die Unterschiede zwischen den Ländern sind enorm, doch eine Gemeinsamkeit haben sie.

116 Projekte in Lateinamerika

Das Grundproblem Lateinamerikas ist die extrem ungleiche Verteilung des Reichtums. Auch die Demokratisierung vieler Länder hat daran nichts geändert, weil sie rein formal war. Die größte Hilfe ist daher, die tatsächliche Anwendung der demokratischen Rechte zu fördern.

23 Projekte in Europa

Die Projektarbeit in Europa konzentriert sich auf Ost- und Südosteuropa. Alle Projektländer sind gekennzeichnet durch korrupte Verwaltungen, schwache Regierungen, hohe Arbeitslosigkeit und mangelhafte Infrastruktur, worunter die Menschen sehr leiden.

110 Projekte weltweit*

Mangelernährung, Ungleichheit und die Folgen des Klimawandels sind nicht allein auf regionaler Ebene zu bekämpfen. Deshalb vernetzt sich Brot für die Welt international mit Kirchen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, um die globalen Herausforderungen zu lösen.

* Hierzu zählen auch 14 Projekte aus den Bereichen Stipendien, personelle Förderung und Ziviler Friedensdienst.

Projekte, die Ihre Hilfe brauchen

Philippinen

Vom Feld auf die Schulbank

Auf der Insel Negros schuften tausende Minderjährige auf Zuckerrohrplantagen: Sie pflanzen, jäten, helfen bei der Ernte. So auch die Schwestern Karylle und Reyca Jay. Ohne ihre Unterstützung kämen die Eltern nicht über die Runden – bis jetzt.

... mehr

 

Die CONNAT´s und das Team von Callescuela demonstrieren anlässlich des "Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen"Projektpartner: Callescuela

Paraguay

Kinder kämpfen für ihre Rechte

Sechs von zehn Kindern in Paraguay verlassen vorzeitig die Schule. Sie müssen ihren Eltern beim Geldverdienen helfen. Die Organisation Callescuela hilft Jungen und Mädchen in den Armenvierteln der Hauptstadt Asunción, für ihre Rechte einzutreten.

... mehr

 

Die jüngeren müssen nur 500 Meter marschieren, die älteren viele Kilometer. Neun Kinder und Jugendliche leben im Haushalt von Ali Sesay, und alle gehen sie zur Schule. Von links nach rechts: Umaro, Mariatu, Amara, Mohammed, Foday, Osman, Isata, Aruna und Fatimata. Ali Sesay (ca. 40 Jahre alt) ist Bauer aus dem Dorf Mamorka. Inzwischen hat er genügend Geld, um alle seine Kinder zur Schule schicken zu können.Sierra Leone ist eines der am wenigsten entwickelten Staaten Afrikas. Wer hier geboren wird, hat nur selten die Möglichkeit, ohne fremde Hilfe einen Weg aus der Armut zu finden. Die Siera Grass-Roots Agency (SIGA) motiviert deshalb die Schüler des Yoni Chiefdoms mit einem Starter-Kit voller Unterrichtsmaterial zum Schulbesuch. Gleichzeitig gibt es Unterstützung für deren Eltern: Frauen erhalten Kapital für eine Geschäftsidee und können so ihr eigenes Geld verdienen. Mit einer Schar Hühner und einer Herde junger Ziegen betreiben die Dörfer auch Kleintierzucht. Ebenso wichtig ist das Landwirtschafts-Training für die Bauern: Sie lernen, neue Sorten Reis und Maniok effizienter als zuvor anzubauen – so können sie ihren Ertrag verdoppeln. Sierra LeoneSiera Grass-Roots Agency (SIGA)Projekt "Ausbildung für Kinder aus Arbeitsverhältnissen" / "Movement to Educate Children in Work SituationsFoto: Helge Bendl / Brot für die Welt

Sierra Leone

Schule statt Kinderarbeit

In Sierra Leone muss jedes zweite Kind zum Lebensunterhalt der Familien beitragen. Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt ermöglicht Jungen und Mädchen in die Schule zu gehen, und unterstützt die Familien dabei ihr Einkommen zu erhöhen.

... mehr

 

Wie wir arbeiten

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Förderung von Projekten in den Ländern des Südens. Dabei arbeiten wir eng mit lokalen, oft kirchlichen Partnerorganisationen zusammen. Bei Bedarf unterstützen wir diese auch durch die Entsendung von Fachkräften und Freiwilligen. Durch Lobby-, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit in Deutschland und Europa versuchen wir politische Entscheidungen im Sinne der Armen zu beeinflussen und ein Bewusstsein für die Notwendigkeit einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise zu schaffen.


Ein Evoluations-Team spricht mit Menschen die von Brot fuer die Welt-Partnerorganisation RRN (Rural Reconstruction Nepal) in Lakuridanda bei Mude / Nepal Hilfe erhalten haben (Livelihood Projekte).Reportage Evaluierung der Diakonie Kathastrophenhilfe und Brot für die Weltprojekte in Nepal, November 2017. Foto: Thomas Lohnes / DKH

Kurz erklärt

Zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Medien ist Cornelia Fuellkrug-Weitzel (Praesidentin von Brot fuer die Welt) im Ort Yelagallipalli auf einer Dorfversammlung eingeladen. Am Ende der Versammlung bedankt sich eine Dorfbewohnerin persoenlich bei Cornelia Fuellkrug-Weitzel fuer ihr Engagemant.Projekt: Agricultural Development and Training Society (ADATS)

Kurz erklärt



Inlandsförderung & Stipendien

Brot für die Welt fördert junge Menschen in Deutschland und Übersee.


Fachkräfte & Freiwillige

Brot für die Welt vermittelt erfahrene Fachleute und engagierte junge Menschen.


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden