Blog-Beitrag

Keine Kleinwaffen in Kinderhände

Seit über zehn Jahren findet am 12. Februar der Red Hand Day statt, ein weltweiter Aktionstag gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten. Deutschland könnte einen wichtigen Beitrag dazu leisten, sagt die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel. ... mehr

Section

Kompetente Solidarität

Section

Fachkräfte für die Welt

Weltweit sind 140 Fachkräfte von Brot für die Welt in Asien, Afrika und Lateinamerika tätig. Durch ihren Entwicklungsdienst bringen sie ihre Solidarität mit den Menschen in den jeweiligen Ländern zum Ausdruck. Aktuell suchen wir Kommunikationsfachleute für Mexiko, Kolumbien, Bolivien und Myanmar. mehr

Brot für die Welt entdecken

Wir befähigen Menschen in mehr als 90 Ländern weltweit,
ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern.

Blog

CETA: Menschenrechte als leeres Versprechen

Beim CETA-Vertrag hat die EU dringend notwendige Reformen versäumt. Dass eine solche Reform dringend notwendig ist zeigt eine aktuelle Studie.

... mehr
Foto: Klaus SeitzDEU, Deutschland, Berlin, 14.02.2017:  Teilnehmer einer Podiumsdiskussion aus der Reihe: Brennpunkt: Vom Freihandel zum Fairhandel Die Agenda 2030 – neue Leitlinie für die internationale Handelspolitik ?Teilnehmende und Redner: Dr. Klaus SeitzLeiter der Abteilung Politik von Brot für die Welt, Sven Hilbig, Referent für Handelspolitik von Brot für die Welt, Prof. Karl Falkenberg, St. Antony’s College Oxford, Gunther BegerLeiter der Abteilung Grundsatzfragen und Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft, Kirchen und Wirtschaft im, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Heinz Hetmeier, Leiter der Unterabteilung Außenwirtschaft/Handel, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, ver.di, MdB a.D. Moderation:Thilo HoppeEntwicklungspolitischer Beauftragter von Brot für die Welt

Veranstaltungsbericht

Ein „weiter so“ darf es nicht geben

Auch nicht in der Handelspolitik. Engagierte Debatte über die Agenda 2030 und ihre Konsequenzen für den Welthandel.

... mehr

Jetzt bewerben!

Recherchepreis Osteuropa 2017

Der von Brot für die Welt und Renovabis vergebene Preis unterstützt Journalistinnen und Journalisten in Form eines Stipendiums.

 

 

... mehr
58. Spendenaktion
Section

Satt ist nicht genug!

Die 58. Spenden-Aktion: Vielfalt statt Einfalt auf dem Teller – die ganze Welt kann sich gesund ernähren. Brot für die Welt erklärt, warum auch Mangelernährung Menschen weltweit bedroht und was sich dagegen tun lässt. ... mehr

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden