Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst

Für ein Jahr ins Ausland - jetzt bewerben!

Für einen einjährigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst entsendet Brot für die Welt jährlich rund 30 junge Menschen nach Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun und Sambia. Bewerbung für eine Ausreise im Sommer 2019 sind nur noch bis 15. Oktober möglich!
 ...mehr

Team-Building: Es braucht Zeit, bis die Freiwilligen aus Deutschland mit den einheimischen Jugendlichen in Kontakt kommen. Gemeinsame Spiele brechen das Eis. Und eines Tages soll ein kleines Jugendzentrum eröffnen.Janne Schlag, 20, und Marcel Reimann, 19, sind "weltwärts"-Freiwillige in Sambia. Sie leben in der Nähe des Örtchens Sinazeze und engagieren sich dort in einem von der Organisation Kaluli Development Foundation initiierten Jugendprojekt. Brot für die Welt entsendet jedes Jahr junge Menschen als Freiwillige in verschiedene Länder. Aktuell sind dies Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun und Sambia. Die jungen Erwachsenen arbeiten in Projekten von Partnerorganisationen mit, setzen sich mit entwicklungspolitischen Themen auseinander und sammeln nebenbei wertvolle Lebenserfahrungen.Foto: Helge Bendlwww.helgebendl.comAlle Rechte vorbehalten / All rights reserved.

Aktion 5000 Brote

Konfis backen Brot für die Welt

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aller Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland sind eingeladen, Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Ländern des Globalen Südens zu backen. Bei der Aktion steht die Idee des Teilens im Mittelpunkt – so wie in der Geschichte der Speisung der Fünftausend.  ...mehr

Brot für die Welt entdecken

Wir befähigen Menschen in mehr als 90 Ländern weltweit,
ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern.

Blog-Beitrag

Denis Mukwege erhält Friedensnobelpreis

Der Engel von Bukavu – Denis Mukwege erhält den Friedensnobelpreis. Ich kann ich mir kaum eine Person vorstellen, die den Preis mehr verdient hätte. Erst im Juli konnte ich ihn in seinem Krankenhaus Panzi in Bukavu im Ostkongo besuchen. Hier meine Eindrücke.

... mehr
Tschad Erdölregion Brot für die WeltAus Reismehl geformte Klöße und Hühnchen mit Soße - ein Festmahl im Dorf Maikiro. Gegessen wird gemeinsam und mit der Hand. Foto: Helge Bendlwww.helgebendl.com

Welternährungstag

Digitalisierung ist kaum ein Rezept gegen Hunger

Die Digitalisierung der Landwirtschaft ist nur sehr begrenzt ein Mittel, um den Hunger in der Welt wirksamer zu bekämpfen. Der Einzug neuer Technologien könnte vielmehr Kleinbauern weiter ins Abseits drängen. Ihnen fehlen Kapital und Bildung, um die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen.

... mehr
42866

Blog-Beitrag

Deutschland blockiert Verhandlungen für eine gerechte Weltwirtschaft

In Genf beginnt die vierte Verhandlungsrunde über ein internationales Abkommen zu verbindlichen Menschenrechtsnormen für Unternehmen. Vertreter von etwa 100 Staaten diskutieren dabei über einen konkreten Vertragsentwurf, den sogenannten "Zero Draft". Er basiert auf den Ergebnissen der vorherigen Sitzungen. Doch von der deutschen Bundesregierung ist keine Stellungnahme zu erwarten.

... mehr

Spendenaktion

Aktion gegen Hunger und Armut

Die 60. Aktion von Brot für die Welt fokussiert auf das Thema "Hunger nach Gerechtigkeit". Auch nach 60 Jahren ist der Hunger in einigen Ländern des Globalen Südens nicht gestillt. Anregungen, wie Sie ein Projekt von Brot für die Welt aufgreifen oder Ihre Gemeindearbeit gestalten können, finden Sie hier.
 ...mehr

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden