Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst Nord-Süd

Team-Building: Es braucht Zeit, bis die Freiwilligen aus Deutschland mit den einheimischen Jugendlichen in Kontakt kommen. Gemeinsame Spiele brechen das Eis. Und eines Tages soll ein kleines Jugendzentrum eröffnen.Janne Schlag, 20, und Marcel Reimann, 19, sind "weltwärts"-Freiwillige in Sambia. Sie leben in der Nähe des Örtchens Sinazeze und engagieren sich dort in einem von der Organisation Kaluli Development Foundation initiierten Jugendprojekt. Brot für die Welt entsendet jedes Jahr junge Menschen als Freiwillige in verschiedene Länder. Aktuell sind dies Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun und Sambia. Die jungen Erwachsenen arbeiten in Projekten von Partnerorganisationen mit, setzen sich mit entwicklungspolitischen Themen auseinander und sammeln nebenbei wertvolle Lebenserfahrungen.Foto: Helge Bendlwww.helgebendl.comAlle Rechte vorbehalten / All rights reserved.

Freiwillige gesucht: Engagement für eine gerechte Welt

Brot für die Welt fördert den Einsatz für eine gerechte Welt durch Aufnahme und Entsendung von jungen Erwachsenen zwischen 18 und 28 Jahren. Bis zum 30.09.2019 ist eine Bewerbung für eine Ausreise im August 2020 im Rahmen des weltwärts-Programms bei Brot für die Welt noch möglich.  ...mehr

Faire Woche 2019

Starke Frauen im Fairen Handel

Im Jahr 2019 findet die Faire Woche vom 13. bis 27. September bundesweit zum Thema "Gleiche Chancen durch Fairen Handel" statt. Eine gute Gelegenheit, über die Herkunft vieler Produkte nachzudenken. Als Konsumenten treffen wir fast jeden Tag Kaufentscheidungen. Damit bestimmen wir mit, wie gut andere Menschen von dem, was sie herstellen, leben können. Auch dieses Jahr bieten wir wieder einen Gottesdienstbaustein zur Fairen Woche an.
 ...mehr

Brot für die Welt entdecken

Wir befähigen Menschen in mehr als 90 Ländern weltweit,
ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern.

Blog-Beitrag

Gerechtigkeit 4.0

Die Digitalisierung bietet den Menschen im Globalen Süden nicht nur Chancen auf Entwicklung, sondern birgt auch Gefahren wie digitalen Kolonialismus. Eine Studie zeigt die Fallstricke auf und erklärt, wie wir den digitalen Wandel weltweit fair gestalten können.

... mehr
Portrait Frau mit traditionellen Tätowierungen auf den Wangen

Spendenaufruf

Waldbrände am Amazonas

Im Amazonas-Gebiet wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren, bis Ende August verbrannte doppelt so viel Regenwald wie im Vorjahreszeitraum. Neben Brasilien ist auch der Osten Boliviens betroffen, wo tausende Kleinbauernfamilien ihre Lebensgrundlage verloren haben.

... mehr

Blog-Beitrag

Mehr Geld für Militär oder Entwicklung?

In der bevorstehenden Haushaltsdebatte werden zwei Quoten bemüht, zwei Zielgrößen, die unterschiedlicher kaum sein könnten: 0,7 Prozent für den Kampf gegen extreme Armut und Hunger sowie 2,0 Prozent für das Militär. Warum das eine mit dem anderen zusammenhängt.

... mehr

Spendenaktion

Aktion gegen Hunger und Armut

Seit sechs Jahrzehnten wird an Weihnachten für Brot für die Welt gesammelt, in diesem Jahr zum Thema „Hunger nach Gerechtigkeit“. Jeder neunte Mensch hungert, Millionen leben in Armut, zahllose Menschen werden verfolgt, gedemütigt oder ausgegrenzt. Hier finden Sie Anregeungen, wie Sie ein Projekt von Brot für die Welt aufgreifen oder Ihre Gemeindearbeit gestalten können. ...mehr

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden