Folgen des Klimawandels

Guatemala: Vom Triumph zum Albtraum

Voll Hoffnung waren die geflüchteten Maya nach 30 Jahren Bürgerkrieg aus Mexiko nach Guatemala zurückgekehrt. Doch in der Heimat wartete ein neuer Feind: der Klimawandel. Dürre, Wirbelstürme und Überschwemmungen bedrohen die Existenz der Kleinbauern. Angepasste Anbaumethoden und Katastrophenvorsorge sollen den Nachfahren der Maya helfen, ihre Lebensgrundlagen zu sichern.