Policies

Die Policypapiere beschreiben Grundsätze und Positionen der Arbeit von Brot für die Welt.

Klaus Seitz Leiter Abteilung Politik
Telefon: +49 (0) 30 65211-1788 klaus.seitz@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Policy: Soziale Ungleichheit

Wer von Armut spricht, kann zum Reichtum nicht schweigen. Armutsbekämpfung und die Minderung sozialer Ungleichheit sind zwei Facetten zukunftsfähiger Entwicklung und eng miteinander verwoben.

pdf | Deutschsprachige Ausgabe | 752 KB

pdf | English Version | 745 KB

pdf | Spanish Version | 751 KB


Policy: Gesunde Lebensbedingungen fördern und das Recht auf Gesundheit umsetzen

Gesundheit ist ein Wert an sich und gehört zu einem Leben in Würde. Gesundheit ist die Voraussetzung für menschliche und nachhaltige Entwicklung. Dieses Policypapier richtet sich an Mitarbeitende und Partnerorganisationen von Brot für die Welt, Fachpersonen aus der Entwicklungszusammenarbeit und die interessierte kirchliche und nicht-kirchliche Öffentlichkeit.

pdf | Deutschsprachige Ausgabe | 114 KB

pdf | English Version | 127 KB

pdf | French Version | 116 KB


Policy: Ernährungssicherung

Seit sechs Jahrzehnten setzen sich Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in der Welt ein. Beachtliches haben wir erreicht, dennoch bleibt viel zu tun. Mit dem vorliegenden Papier „Was kann Brot für die Welt gegen den Hunger tun - Ernährungssicherung als Ziel von Armutsbekämpfung und humanitärer Hilfe“ möchten Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe die Grundzüge einer schlüssigen und zielgerichteten Policy zur Ernährungssicherung definieren.

pdf | Deutschsprachige Ausgabe | 295 KB

pdf | English Version | 294 KB

pdf | Spanish Version | 355 KB

pdf | French Version | 311 KB

pdf | Portuguese Version | 305 KB


Briefing-Papier zum Lieferkettengesetz

Brot für die Welt, Global Policy Forum und MISEREOR haben sich der „Initiative Lieferkettengesetz“ angeschlossen und fordern von der Bundesregierung die Einführung verbindlicher Regeln für Unternehmen – unabhängig von dem auf Druck der Wirtschaftslobby stark verwässerten NAP-Monitoring.

pdf | Deutschsprachige Ausgabe | 297 KB


Policy: Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit ist ein Menschenrecht und zugleich eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung. Das Recht auf soziale Sicherheit wurde bereits 1948 in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert. Das vorliegende Grundsatzpapier leuchtet die Leitgedanken, Prinzipien und anstehenden Aufgaben in diesem gemeinsamen Handlungsfeld aus.

pdf | Deutschsprachige Ausgabe | 437 KB


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden