Globales Lernen mit Kindern

Ziel unserer Bildungsarbeit ist die Entwicklung von Empathie und Solidarität. Um voneinander zu lernen, um Verständnis zu fördern und um Vorurteilen vorzubeugen, ist es wichtig, dass Kinder frühzeitig Gleichaltrige in anderen Teilen der Welt kennenlernen.

Bild von Tatjana Grundei
Tatjana Grundei Referentin für Bildung

Globales Lernen und interkulturelle Bildung sind als übergreifende Kompetenzen in den Orientierungs- und Bildungsplänen der Schulen inzwischen fest verankert. Dazu bietet Brot für die Welt für Kinder im Vor- und Grundschulalter qualitativ hochwertiges Material an – sowohl für den Unterricht als auch für die außerschulische Arbeit



Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden