#BTW17: Ihre Wahl wirkt weltweit

Afrika: Entwicklung muss Vorrang haben

2017 wurde oft als „Afrika-Jahr“ bezeichnet. Alle im Bundestag vertretenen Parteien sind sich in den Fernsehdebatten zur Bundestagswahl einig, dass die Zahl der nach Deutschland kommenden Migrantinnen und Migranten und Flüchtlinge nur durch eine „Bekämpfung der Fluchtursachen“ zu senken sei und dass hierfür die wirtschaftliche Entwicklung von Afrika unterstützt werden müsse. Geht es wirklich um eine nachhaltige und gerechte wirtschaftliche Entwicklung oder nur darum, möglichst wenige Menschen aus Afrika nach Deutschland kommen zu lassen?

Bild von Reinhard Palm
Reinhard Palm Leiter Abteilung Afrika mehr zur Person

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden