Blog-Beitrag

Social Protection for Everyone

Die Global Coalition for Social Protection Floors fordert die Stärkung sozialer Sicherheit in der Post-2015-Agenda.

 

Von Dr. Luise Steinwachs am
Bild von Luise Steinwachs
Dr. Luise Steinwachs Leiterin Referat Grunddienste und Ernährungssicherheit
Telefon: +49 (0) 30 65211-1831 luise.steinwachs@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Die Global Coalition for Social Protection Floors - ein wachsendes Bündnis von inzwischen mehr als 70 Organisationen weltweit - hat zum Jahresanfang ein Statement verabschiedet. Hier wird universelle soziale Grunddsicherung für Alle als ein Ziel in der Post-2015-Agenda gefordert.

Das Statement bezieht sich auf die von der UN Social Protection Floor Initiative in die Debatte eingebrachte und von der ILO in ihrer Empfehlung 202 konkretisierte soziale Grundsicherung (Social Protection Floors).

Ziele, die in die Post-2015-Agenda aufgenommen werden sollen, sind:

1. Gesundheit: Alle Menschen haben Zugang zu Basisgesundheitsversorgung entsprechend dem national definierten Umfang.

2. Einkommenssicherheit:  Das Konzept der Einkommenssicherheit umfasst den Zugang zu national definierten Gütern und Dienstleistungen (u.a. Ernährung, Wohnung, Bildung, Gesundheitsversorgung). Diese werden entweder durch den Staat direkt bereitgestellt, oder deren Erwerb wird durch durch staatliche finanzielle Zuwendungen sicher gestellt.

Damit werden wesentliche Aspekte zur Sicherung der Lebensgrundlagen benannt und deren Erhaltung und Bereitstellung als separates Ziel gefordert. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass durch soziale Sicherung die Inklusion von Menschen ohne ausreichendes Selbsthilfepotential gefördert und deren gesellschaftliche und demokratische Teilhabe wieder hergestellt werden kann.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden