Blog-Beitrag

Palmöl - alles im grünen Bereich dank Nachhaltigkeitssiegel?!

Von Ehemalige Mitarbeitende am
Bild von Ehemalige Mitarbeitende
Ehemalige Mitarbeitende
mehr zur Person

Palmöl ist fast überall drin: Pommes Frites, Margarine, Kekse, Schokoriegel, Tiefkühlpizza aber auch in Kosmetika, Kerzen und Lacken ist Palmöl enthalten. Die Nachfrage nach Palmöl wächst stetig. In den letzten 30 Jahren hat sich die Anbaufläche verzehnfacht. Tropische Regenwälder werden für Palmöl in großem Maßstab abgeholzt. Ein Faltblatt, das Brot für die Welt gemeinsam mit der Vereinten Evangelischen Mission und dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche

Weltverantwortung der Ev. Kirche von Westfalen herausgegeben wurde, klärt darüber auf, ob Nachhaltigkeitssiegel etwas an der Naturzerstörung ändern. Es richtet sich an Verbraucherinnen und Verbraucher, die wissen wollen, wie sie durch ihren Konsum zum Schutz des Regenwaldes beitragen können.

Das Faltblatt kann bestellt werden bei:

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst

Carolin Callenius

Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden