Blog-Beitrag

Jahrbuch zum Recht auf Nahrung 2014

Zehn Jahre Leitlinien zum Recht auf Nahrung:

Kämpfe, Erfolge und Herausforderungen

 

Von Ehemalige Mitarbeitende am
Bild von Ehemalige Mitarbeitende
Ehemalige Mitarbeitende
mehr zur Person

 

Zehn Jahre Leitlinien zum Recht auf Nahrung:

Kämpfe, Erfolge und Herausforderungen

Vor zehn Jahren haben 150 Staaten die Freiwilligen Leitlinien zum Recht auf angemessene Ernährung verabschiedet. Sie waren das erste zwischenstaatliche Instrument mit einer praxistauglichen Anleitung zur schrittweisen Verwirklichung dieses Rechts. Doch bis heute ist das Recht auf Nahrung das weltweit am häufigsten verletzte Menschenrecht. Noch immer leiden 800 Millionen Menschen an Hunger.

Anlässlich des Jubiläums analysiert die diesjährige Ausgabe des Jahrbuchs zum Recht auf Nahrung (Right to Food and Nutrition Watch 2014), inwiefern Regierungen die Leitlinien umgesetzt haben.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden