Blog-Beitrag

Hochrangiger Ex-General zu 26 Jahren Haft verurteilt

Von Ehemalige Mitarbeitende am
Bild von Ehemalige Mitarbeitende
Ehemalige Mitarbeitende
mehr zur Person

Der pensionierte General Rito Alejo del Río Rojas ist Ende August für die Ermordung des Afrokolumbianers Marino López Mena zu einer Haftstrafe von 26 Jahren verurteilt worden. Das Gericht in Bogotá befand den Ex-General für schuldig, weil er die Militäroperation "Genesis" in der Region von Cacarica und Salaquí im Department Chocó im Februar 1997 als General anführte, bei der López getötet wurde.

Der General schwieg während des gesamten Prozesses und verneinte lediglich alle Anschuldigungen von Verbindungen zwischen Armee und Paramilitärs. Hochrangige Paramilitärs sagten jedoch aus, sich zur Koordination gemeinsamer militärischer Aktionen im Chocó mit dem General getroffen zu haben. Der Paramilitär-Chef Freddy Rendón Herrera alias "El Alemán" erklärte, dass Bewaffnete unter seinem Kommando die Operation "Genesis" von Februar bis April 1997 zusammen mit Soldaten der 17. Brigade ausgeführt hatten, die unter dem Befehl von Rito Alejo del Río stand.

Diesen Ausführungen folgte das Gericht und stellte die engen Verflechtungen zwischen den illegalen "Paras" und den staatlichen Sicherheitskräften unter General Rito Alejo del Río fest.

Außer der Ermordung von Marino López Mena haben die afrokolumbianischen Gemeinden am Cacarica-Fluss weitere 85 Ermordete und Verschwundene seit 1996 zu beklagen. Der Terror von Militär und Paramilitärs führte zur Vertreibung von mehreren Tausend Bewohnern der Region.

Die christliche Menschenrechtsorganisation "Justicia y Paz" berichtet, dass dem General Rito Alejo del Rio mehr als 300 Verbrechen – Morde und "Verschwindenlassen" von Menschen – in Cacarica, Dabeiba, San José de Apartadó, Jiguamiandó und Curvaradó zugeschrieben werden. Gegen die jetzige Verurteilung wegen des Mordes an Marino López Mena können die Anwälte des Generals Rechtsmittel einlegen.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden