Blog-Beitrag

aej-Aktion: Green Hand Day

Mit dem Green Hand Day und der zugehörigen Website macht die Evangelische Jugend in Deutschland auf die Rio+20 Konferenz aufmerksam und will engagierte Gruppen vernetzen.

 

Von Ehemalige Mitarbeitende am
Bild von Ehemalige Mitarbeitende
Ehemalige Mitarbeitende
mehr zur Person

Seit gestern ist sie online, die Seite zur Rio+20 Aktion der Evangelischen Jugend in Deutschland. Mit dem Green Hand Day will die aej Menschen in Deutschland aufmerksam machen auf die Rio-Konferenz im Juni. "Damit dort nicht ohne dein Wissen über deine Zukunft entschieden wird, gibt es den Green Hand Day. Du kannst damit deutlich machen, dass du [...] zusammen mit vielen anderen den Politikerinnen und Politikern genau auf die Finger schaust", heißt es im Aufruf zur Aktion. Auf der Website gibt es neben Informationen zur Aktion bereits erste Anregungen und Ideen zur Umsetzung. Die Seite bietet die Möglichkeit, eigene Aktionen einzutragen und sich mit anderen Engagierten zu vernetzen. Ein bundesweiter Aktionstag ist für den 16. Juni geplant. Darüber hinaus liefert die Website Hintergrundinformationen zu Rio+20 und den Themen der Konferenz. Und es gibt einen Blog, auf dem sich Caroline, Jakob und Felix vorstellen, drei junge Menschen, die im Juni vor Ort in Rio sein werden. Sie werden im Vorfeld der Konferenz und insbesondere während ihres Aufenthaltes in Brasilien den Blog mit Informationen aus erster Hand füllen.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden