Förderlinien

Beratungsstellen für Fairen Handel

Aktivitäten im Fairen Handel sind ein Beispiel dafür, wie wir mit unseren Konsum-Entscheidungen zu einem gerechteren Welthandel beitragen. Brot für die Welt fördert Fair-Handels-Berater*innen, die Engagierten im Fairen Handel in Weltläden, Aktionsgruppen und Kirchengemeinden zur Seite stehen. Aktuell fördern wir 13 Fair-Handels-Beratungsstellen und eine Koordinationsstelle.

Die Stellen werden über die Inlandsförderung beantragt, Anträge müssen zum 1. Februar vorliegen. Die Projektlaufzeit beginnt jeweils im Juli und endet im Juni des folgenden Jahres. Momentan bestehen keine Förderkapazitäten, um zusätzliche Fair-Handels-Beratungsstellen aufzunehmen.

Valeria Tyumeneva Antragsbearbeitung Rheinland, Westfalen, Fair-Handels-Beratung
Telefon: +49 30 65211 1904 valeria.tyumeneva@brot-fuer-die-welt.de


Abrechnung / Bericht

Die Abrechnung muss bis zum 15. Oktober nach Ende der bewilligten Laufzeit vorliegen. Welche Unterlagen wir brauchen, steht in Ihrem Bewilligungsschreiben, die nötigen Vordrucke finden Sie hier.

docx | Berichtsformular Stellen fairer Handel | 46 KB