Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. → Mehr zum Datenschutz erfahren

Arbeitsbereiche der Organisation

Das Collège Evangélique de New Bell (CENB) wurde auf Initiative und mit großen Eigenleistungen der Eltern sowie mit Unterstützung der Église Evangélique du Cameroun (EEC) im Jahre 1987 eröffnet. Die protestantische Sekundarschule hat derzeit ca. 3.000 Schüler*innen aus dem armen und sehr dicht bevölkerten Stadtteil New Bell. Ihr Ziel ist es, den Schüler*innen eine solide Grundbildung und christliches Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln und die Jugendlichen auf selbstorganisierte, produktive Tätigkeiten vorzubereiten. Beim Collège handelt es sich um eine integrative Schule, auch Schüler*innen mit Behinderungen werden aufgenommen.

Aufgaben der*des Freiwilligen

Vor allem zu Beginn und gegen Ende eines Schuljahres wird Unterstützung im Schulsekretariats benötigt (Eingabe von Schüler*innendaten in Tabellen, Ablage von Unterlagen usw.). Ebenfalls soll der*die Freiwillige bei Deutsch-Schnupperstunden in den 7. Klassen zum Kennenlernen der deutschen Sprache durch Spiele, Lieder etc. mithelfen und einen Deutschclub für interessierte Schüler*innen aller Jahrgangsstufen (Lesen, Einüben von Liedern, kleinen Theaterstücken etc.) durchführen. Des Weiteren soll in der Schulbibliothek mitgearbeitet (Schüler*innen einschreiben, Verleihen von Büchern, Hilfe bei Recherche und den Hausaufgaben) und blinde Schüler*innen unterstützt werden. Es gibt auch die Möglichkeit des Angebotes von AG´s beispielsweise im künstlerischen Bereich wie Zeichen-, Lese- und Theaterangebote.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden