Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. → Mehr zum Datenschutz erfahren

Arbeitsbereiche der Organisation

Die 1996 gegründete Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein der Zivilbevölkerung zu stärken und demokratische Werte als Grundlage des Handelns zu verankern. Diese Entwicklungen sollen letztendlich dazu führen, die sozialen und finanziellen Lebensbedingungen der Bevölkerung zu verbessern. Das intellektuelle Potential und die berufliche Bildung von jungen Erwachsenen soll weiter gefördert und die Entwicklung von Bildungseinrichtungen unterstützt werden. Hierfür existieren ein Bildungszentrum, ein Jugendparlament, ein Jugendzentrum, eine Zeitung und verschiedene Trainings für Schulen.

Aufgaben der*des Freiwilligen

Die*der Freiwillige soll Veranstaltungen, wie zum Beispiel kulturelle Abende, Filmabende oder Diskussionsrunden im Rahmen der Arbeit der Organisation in Gemeinden sowie im Social Café durchführen und im Café mitarbeiten. Dieses Café lässt sich als Mischung aus Veranstaltungsraum, Bibliothek und Café beschreiben, es ist ein Ort, an dem sich v. a. Jugendliche, aber auch andere Personen treffen und austauschen können. Der*die Freiwillige kann Jugendgruppen oder -clubs in Deutschland suchen, die als Partnerclub oder -gruppe mit einer georgischen Jugendgruppe in regelmäßigen Kontakt treten möchten, er*sie kann darüber berichten, welche Möglichkeiten es in Deutschland gibt, sich nach der Schule beruflich zu bilden und wenn möglich, Austauschprogramme zwischen deutschen und georgischen jungen Erwachsenen initiieren bzw. Kontakt zu Organisationen oder Institutionen herstellen, die einen solchen durchführen möchten. Des Weiteren kann er*sie bei der Planung von Bildungstouren und -projekten mitarbeiten.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden