Arbeitsbereiche der Organisation

Seprojoven beschäftigt sich mit der Begleitung von persönlichen Entwicklungsprozessen von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus werden Entwicklungsprozesse in Gruppen begleitet und Gruppenleiter*innen ausgebildet. Gefördert werden dadurch vor allem Mädchen und junge Frauen aus marginalisierten Stadtvierteln Alajuelas sowie indigene junge Menschen in verschiedenen Gemeinden. Die Organisation versucht, mit neuen pädagogischen Erkenntnissen und Strategien zum Beispiel durch Straßenfußballtrainings und weiteren Freizeit- sowie Kreativangeboten die Kompetenzentwicklung und die Selbstorganisationsfähigkeit von jungen Menschen einzeln und in Gruppen zu fördern. Die Umsetzung der Menschen- und Kinderrechte und das Bewusstsein für diese Rechte in der Bevölkerung bilden einen wichtigen Bestandteil der Arbeit von Seprojoven.

Aufgaben der*des Freiwilligen

Aufgaben der*des Freiwilligen sind die Unterstützung von Mädchen im Projekt "Liga FEM" und indigenen Jugendlichen im Projekt "Copa Indígena" durch logistische Unterstützung der Mitarbeitenden, z.B. durch die Assistenz bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, dem Erheben von Daten der Zielgruppen, der Erstellung von Infomaterial und dem Aktualisieren der Homepage. Nach einer Einarbeitungszeit wird die aktive Mitarbeit bei Trainings und Workshops erwartet.
Alternativ ist unter Umständen der Einsatz in einer ländlichen Gemeinde möglich.