Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:

Projektmanager (w/m/d) für Frauenempowerment mit psychologischem Hintergrund in Kamerun

Die Partnerorganisation

Die Entwicklung von Projekten und Programmen, die darauf abzielen, die Stellung von Frauen in Gemeinschaften zu stärken und ihre Gesundheit zu verbessern, ist unseren Partnerorganisationen ein besonderes Anliegen. Ihre kreativen Impulse werden diese Projekte, Programme und Dienstleistungen im Bereich Gesundheit auf eine neue Ebene heben. Durch den Aufbau eines regionalen Netzwerks mit Strahlkraft werden Sie dazu beitragen, die Fachbereiche zu stärken und auszubauen. Hier haben Sie die Gelegenheit, die Kompetenzen des Fachpersonals zu vertiefen, einen sicheren Schutzraum für Frauen aufzubauen und somit zur Verbesserung der Gesundheits- und Lebenssituation von Frauen beizutragen. Wenn Sie eine bedeutungsvolle und herausfordernde Aufgabe suchen, bei der Ihr Engagement zählt und Ihre Ideen die Zukunft gestalten, dann sind Sie hier richtig.

Herzlich willkommen bei zwei inspirierenden Partnerorganisationen, die Vielfalt und Gleichstellung leben:

Association des Femmes et Filles de l´Adamaoua (AFFADA) engagiert sich mit Leidenschaft für das Empowerment von Frauen durch soziale Integration, Geschlechtergleichstellung, Bildung, Teilnahme an Entscheidungsprozessen und Förderung von Selbstbestimmung. In einer Welt, in der die Chancengleichheit von großer Bedeutung ist, arbeitet AFFADA mit Hingabe daran, Frauen die Werkzeuge zu geben, um ihre eigenen Wege zu gehen und ihre Ziele zu erreichen. Das Beratungs- und Betreuungszentrum für Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt in Ngaoundéré bietet einen vertrauensvollen Schutzraum und Begegnungen mit empathischem Fachpersonal.
Sitz von AFFADA ist Yaoundé.
 

Im Mädchenausbildungszentrum Saare Tabitha, einem Ort der Bildung und Inspiration, stärkt unsere Partnerorganisation nicht nur die Stellung von Frauen, sondern schafft eine vielfältige Gemeinschaft, die Brücken zwischen unterschiedlichen Gruppen baut. Unter der Leitung von Saare Tabitha entfalten Frauen und Mädchen ihre Fähigkeiten um eine Schlüsselrolle in unserer Gesellschaft zu spielen.
Sitz von Saare Tabitha: Maroua

Engagieren Sie sich mit einem Wohnsitz in Ngaoundéré, mitten im Geschehen, wo Sie nicht nur Teil einer pulsierenden Gemeinschaft, sondern auch aktiv an inspirierenden Initiativen beteiligt sind:

Im dynamischen Programm für Gewaltprävention, Konflikttransformation und Friedensförderung Zivilen Friedensdienst (ZFD) gestalten Sie aktiv die Zukunft, indem Sie Partnerorganisationen nachhaltig stärken. Ihre Rolle zielt darauf ab, den Dialog zu fördern und langfristig für Menschenrechte sowie Frieden in Konfliktregionen bei verlässlichen Partnerorganisationen wie AFFADA und Saare Tabitha einzutreten. Tauchen Sie ein und werden Sie Teil der spannenden Initiative für einen positiven Wandel in Kamerun!

Die Aufgaben

Sie werden maßgeblich an der Gestaltung von Projekten und Programmen für das Empowerment von Frauen beteiligt sein. Dabei liegt Ihr Fokus auf einer effektiven Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern, auf der Evaluierung der Programme und Kompetenzerweiterung des Fachpersonals.
Im Detail umfassen Ihre Aufgaben:

  • Tiefgreifende Analyse und Erkennen von Bedarfsaspekten um Programme zu verfeinern und das Fachpersonal zu stärken
  • Austausch mit internen Teams und externen Partnern zur Programmweiterentwicklung
  • Konzeptionelle Mitwirkung an Projekten/Programmen zum Empowerment von Frauen
  • Aufbau und Pflege von Beziehungen zu relevanten Interessengruppen
  • Konzeption und Durchführung von Workshops
  • Fachkundige motivierende Beratung, die genau auf die Bedürfnisse, sowohl fachlich als auch kollegial, abgestimmt ist
  • Regelmäßige Dienstreisen, z.B. zu Saare Tabitha nach Maroua

Ihr Profil

  • Studienschwerpunkte, die eine Auseinandersetzung mit psychologischen Aspekten der Gesundheit ermöglichen
  • Expertise im einfühlsamen Empowerment von Frauen in Konfliktkontexten
  • Erfahrung in der projektbasierten internationalen Zusammenarbeit wäre von Vorteil
  • Starke analytische und Problemlösungsfähigkeiten
  • Teamorientierte Arbeitsweise und konfliktsensible Kommunikationsfähigkeit
  • Fließende Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Begeisterung für die Förderung von Kolleg:innen und gemeinsames Lernen
  • Offenheit und Motivation für die soziale Integration in die Kultur Kameruns und Flexibilität für regelmäßige Dienstreisen in der Region

Bitte beachten Sie, dass die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz eine formelle Voraussetzung ist.

Die Vermittlung erfolgt im Rahmen des Programmes „Ziviler Friedensdienst“ (ZFD) auf Basis des Entwicklungshelfergesetzes.  

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können.

Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung (ca. 3 Monate in Deutschland und Europa)
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

Unser neues Job-Portal mit allen aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter
des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Jetzt bewerben

 

 

 

Jetzt spenden Unterstützen Sie uns

Lachender Junge

Hinweis: Die Spendenbeispiele sind symbolisch. Durch Ihre zweckungebundene Spende ermöglichen Sie uns dort zu helfen, wo es am dringendsten ist.

50 € (Spendenbeispiel) Mit 50 € kann z.B. eine Permakultur-Schulung in Malawi finanziert werden. So lernen Familien, wie sie dank Permakultur auch in den Dürre-Perioden frisches Obst und Gemüse ernten können.

100 € (Spendenbeispiel) Mit 100 € können z.B. 50 Spaten für das Anlegen von Gemüsegärten in Burkina Faso gekauft werden. Dort wird vermehrt auf dürreresistentes Saatgut gesetzt, um trotz Klimawandel genug zum Überleben zu haben.

148 € (Spendenbeispiel) Mit 148 € kann z.B. ein Regenwassertank mit 2.000 Liter Fassungsvermögen in Bangladesch gekauft werden. Dort versalzen immer mehr Wirbelstürme die Böden und das Grundwasser, Trinkwasser ist Mangelware.

Hinweis: Die Spendenbeispiele sind symbolisch. Durch Ihre zweckungebundene Spende ermöglichen Sie uns dort zu helfen, wo es am dringendsten ist.

50 € (Spendenbeispiel) Mit 50 € kann z.B. eine Permakultur-Schulung in Malawi finanziert werden. So lernen Familien, wie sie dank Permakultur auch in den Dürre-Perioden frisches Obst und Gemüse ernten können.

100 € (Spendenbeispiel) Mit 100 € können z.B. 50 Spaten für das Anlegen von Gemüsegärten in Burkina Faso gekauft werden. Dort wird vermehrt auf dürreresistentes Saatgut gesetzt, um trotz Klimawandel genug zum Überleben zu haben.

148 € (Spendenbeispiel) Mit 148 € kann z.B. ein Regenwassertank mit 2.000 Liter Fassungsvermögen in Bangladesch gekauft werden. Dort versalzen immer mehr Wirbelstürme die Böden und das Grundwasser, Trinkwasser ist Mangelware.

Bitte eine gültige Eingabe machen

Als Fördermitglied spenden Sie regelmäßig (z.B monatlich)