Blog-Beitrag

Selbstevaluation in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Von Jasmin Bergemann am
Bild von Jasmin Bergemann
Jasmin Bergemann Mitarbeiterin für den Partnerschaftsprojektefonds - Antragsbearbeitung Niedersachsen, Anhalt, Bayern, Bremen, Lippe
Telefon: 030 65211-1273 jasmin.bergemann@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Das Referat Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und das Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung von ENGAGEMENT GLOBAL laden herzlich ein zur Seminarreihe:

                       

                Selbstevaluation in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit


Die Fortbildung bieten wir in Kooperation mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke in Deutschland an. 

Wenn Sie sowohl das Basismodul wie auch die Module I-III in diesem und/oder im letzten Jahr besucht haben, erhalten Sie ein Zertifikat

der Otto-Friedrich-Universität Bamberg für die erworbenen Kompetenzen im Bereich Selbstevaluation.

Die Seminarreihe erstreckt sich über das gesamte Jahr 2014. Sie bietet Akteurinnen und Akteuren der entwicklungspolitischen

Inlandsarbeit eine Einführung in die Selbstevaluation entwicklungsbezogener Bildungsarbeit (Basismodul) und Vertiefungsmöglichkeiten (Aufbauseminare I-III). Die Seminare zur Vertiefung erfolgen in den Bereichen „Evaluation von Projektzielen

mittels Kriterien und Indikatoren“ (Modul I), „Methoden der Datenerhebung“ (Modul II) und „Auswertung von Evaluationsdaten“ (Modul III).

Wenn Sie sowohl das Basismodul wie auch Modul I-III besucht haben, können Sie ein Zertifikat der der Otto-Friedrich-Universität Bamberg für die erworbenen Kompetenzen im Bereich Selbstevaluation erhalten.

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage von Engagement Global, es gilt der jeweils bei den Seminarterminen genannte Anmeldeschluss. Anmeldungen können Sie ab dem 10.03.2014 unter folgendem Link vornehmen: www.engagement-global.de/seminare

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung zur Seminarreihe sowie unter der Rubrik Termine.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden