Blog-Beitrag

Brot für die Welt-Partnerin wird UN-Sonderberichtserstatterin

Von Online-Redaktion am

Die Filipina Victoria Tauli-Corpuz ist zur UN-Sonderberichterstatterin für die Rechte der indigenen Völker ernannt worden. Als Sonderberichterstatterin wird die Direktorin der langjährigen Brot für die Welt-Partnerorganisation Tebtebba die Menschenrechte und Grundfreiheiten der indigenen Völker untersuchen und mit Regierungen sprechen, wenn sie von Menschenrechtsverletzungen gegenüber indigenen Völkern hört.

Tauli-Corpuz gründete 1996 das Internationale Zentrum Indigener Völker (Tebtebba) und  betreibt seit dieser Zeit im UN-System Lobbyarbeit für die Rechte der Indigenen Völker.  Von 2005  bis 2009 war sie Vorsitzende  des Permanenten Forums für Indigene Angelegenheiten unter dem Dach der Vereinten Nationen (UNPFII) und ist auch sehr aktiv  in den UN-Klimaverhandlungen (UNFCCC).


 

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden