Blog-Beitrag

Bücher zur Friedensarbeit mit Jugendlichen

Von Online-Redaktion am

Das Brot für die Welt – EED-Team zum Zivilen Friedensdienst in Afrika hat ein Handbuch und ein Methodenbuch herausgegeben. Das Handbuch ist eine Sammlung von Definitionen und Diskussionen zu den Grundbegriffen der Friedensarbeit, im Methodenbuch finden sich zahlreiche bekannte und weniger bekannte Übungen dazu. Durch die kreative Bebilderung des jungen kamerunischen Zeichners Julius Nzang, einem Teilnehmer der ZFD-Workshops, werden die Definitionen und Anleitungen anschaulich dargestellt.

Beide Bücher wurden von der ZFD-Fachkraft Katharina Schilling gemeinsam mit Jugendlichen in Kamerun und Sierra Leone entwickelt. So richten sich die Bücher auch in erster Linie an Jugendliche und behandeln Fragen der Konflikttransformation auf individueller, Gruppen- und Gemeinschaftsebene. Jugendliche sollen dabei unterstützt werden, ihre eigene Situation im Konfliktkontext besser zu verstehen und lernen, unterschiedliche Ansätze, Loyalitäten oder Werte zu tolerieren.

Während die beiden Bücher den jeweiligen Konfliktkontext in Sierra Leone beziehungsweise Kamerun zur Grundlage haben, sind die dort identifizierten Konfliktfaktoren auch für andere Länder relevant. Dadurch erhoffen sich die Herausgeber, dass die Bücher dabei helfen werden, Kontakte zwischen Jugendnetzwerken verschiedener Länder und Regionen herzustellen, um an gemeinsamen Fragen und Herausforderungen zu arbeiten. Übersetzungen ins Französische und Spanische werden in Kürze erhältlich sein.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden