Blog-Beitrag

Außer Kontrolle? Palmölanbau in Indonesien

Von Dr. Bernhard Walter am
Bild von Bernhard Walter
Dr. Bernhard Walter Referent Ernährungssicherheit
Telefon: +49 (0) 30 65211-1821 bernhard.walter@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Mehr als 80 Personen besuchten am 2. September die Diskussionsveranstaltung „Außer Kontrolle? Palmölanbau in Indonesien“, organisiert von Brot für die Welt, der Vereinigten Evangelischen Mission und von Watch Indonesia. In Indonesien soll der Anbau von Palmöl massiv ausgedehnt werden, von heute neun Millionen auf 20 Millionen Hektar bis zum Jahr 2020. Dies hat seine Schattenseiten: Die Partnerorganisationen und -kirchen von Brot für die Welt und der Vereinten Evangelischen Mission weisen seit vielen Jahren auf die problematischen Arbeitsbedingungen, die Menschenrechtsverletzungen und die Umweltschäden durch die Palmöl-Plantagen hin. Sie kämpfen gegen die Ausdehnung der Ölpalmplantagen und die Anlage von neuen Pflanzungen, die zu weiteren Vertreibungen führen. Aber die Nachfrage nach Palmöl ist unvermindert hoch, deshalb soll nicht nur in Indonesien, sondern auch in Westafrika (Kamerun, Liberia) oder in Lateinamerika (Kolumbien, Honduras) der Anbau massiv ausgedehnt werden.

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden