Blog-Beitrag

Dr. Denis Mukwege erhält Deutschen Medienpreis 2011

Unter den vier für den Deutschen Medienpreis ausgewählten Persönlichkeiten ist auch der Gynäkologe Dr. Denis Mukwege. Mukwege arbeitet als langjähriger Partner des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission e.V. (Difäm). Er wurde für die Gründung eines Krankenhaus in Bukavu, im Osten der Demokratischen Republik Kongo ausgezeichnet, das auf die Versorgung von Vergewaltigungsopfern spezialisiert ist.

 

Von Gastautoren am
Bild von Gastautoren
Gastautoren
mehr zur Person

 

Die zahlreichen vergewaltigten Frauen und Mädchen, die das Panzi-Krankenhaus täglich aufsuchen, erhalten dort nicht nur medizinische Versorgung. Sie werden zudem sozial betreut, rechtlich beraten und bekommen Hilfestellungen für ihr Leben nach dem Krankenhausaufenthalt.

Das Difäm - enger Partner des EED - fördert seit vielen Jahren Programme des Panzi-Hospitals. Am 24. Februar 2012 wurden vier Menschen mit dem Deutschen Medienpreis 2011 geehrt, die keine Schlagzeilen in den Medien gemacht haben, deren Taten aber "herausragende Symbole der Menschlichkeit" sind.

 

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden