Blog

Magyarul

Von Ehemalige Freiwillige am
Bild von Ehemalige Freiwillige
Ehemalige Freiwillige
mehr zur Person

Die ungarische Sprache:

Falls Sie sich jetzt wundern warum ich nicht die ukrainische Sprache schreibe: Ich lebe hier in einer ungarischen Minderheit der Ukraine. Sie ist ein Überbleibsel des früheren großen Ungarns.

Die ungarische Sprache wird oft als drittschwerste Sprache der Welt bezeichnet. Ich glaube nach Chinesich und Japanisch oder so. Und sie ist wirklich nicht unbedingt einfach zu lernen. Da ihre Sprachlogik wirklich total anders.

- Die Rheinfolge der Wörter im Satz ist anders:

Éhes vagyok. -> Hungrig bin.

Das Ich wird weggelassen, da es aufgrund der Konjugation von sein schon deutlich ist wer  gemeint ist.

- Es gibt von allem eine objektive Form, da wird dann ein t an das Nomen gehängt. Auch die Verben müssen verändert werden.

Kutyá  -> Hund

Kutyát -> Hund objektiv

Gondolok -> Ich denke

Gondolom -> objektives Ich denke

Leider ist es mir noch nicht gelungen herauszufinden wann was benutzt wird. Es wurde uns zwar erklärt, aber verstehen tue ich es trotzdem nicht :D

- Besitzt wie mein, dein etc. und Wörter wie in, auf oder zu werden and das Nomen gehängt. Das macht es schwierig das eigentliche Wort manchmal zu erkennen:

1) Édesanyamnak -> Für meine süße Mama

Édes -> süß |  anya-> Mama |  -m -> meine |  -nak-> für

Es gibt ungefähr 20 solcher Endungen, und es nicht leicht sie richtig einzusetzen.

- Allerdings gibt es auch Vorteile, z.b. nur 3 Zeiten! Ich wünsche niemandem die ganzen deutschen Zeiten zu lernen! Außerdem gibt es auch sehr viel Teekesselchen: Umdrehen-Übersetzen ist das gleiche Wort, Braten-Backen-Fritieren oder Sollen-Müssen, auch alles nur ein Wort.

Es gibt noch viele weiterer Besonderheiten, doch ich will ich euch nicht langweilen, also nur ein paar Beispiele.

Die Sprache ist entsprechend ihrer Andersartigkeit noch nicht wirklich zu mir durchgedrungen, aber ich kann mich schon ohne Wörterbuch bewegen, und ich hoffe diese Sprache bald durchdrungen zu haben. Denn ich habe jetzt schon meine Liebe zu dieser Sprache entdeckt :)