Blog

Hallo Welt!

Von Ehemalige Freiwillige am
Bild von Ehemalige Freiwillige
Ehemalige Freiwillige
mehr zur Person

In 20 Tagen ist es soweit: ich werde im Flugzeug nach Indien sitzen, meinen jetzigen Lebensabschnitt beenden und einen neuen beginnen. Schon bevor ich überhaupt wusste wo Indien auf der Landkarte liegt, war es mein größter Wunsch dort hinzureisen! Ich war fasziniert von dem Land der absoluten Gegensätze! Auf der einen Seite so bunt und lebendig und auf der anderen Seite die Armut und das Kastensystem. Bisher konnte ich nur Bücher und Filme über Indien sehen, doch in 20 Tagen werde ich mir nun endlich einen eigenen Eindruck machen können!

Aber in diesen 20 Tagen gibt es noch so viel zu tun, dass ich kaum Zeit habe in Tagträume über Indien zu verfallen! Jetzt heißt es erst mal Zimmer ausmisten, Besorgungen machen, Impfungen vervollständigen, Abschiedsfeier organisieren und noch so viel Zeit wie möglich mit Freunden und der Familie zu verbringen. Und die schwerste Herausforderung (vor der ich mich bisher erfolgreich gedrückt habe) steht auch noch an: Tamil lernen!

In diesem Sinne sage ich nur: appuram, ich melde mich bald wieder!