Termin

Präsenz- & Online-Seminar: Gelassen bleiben im Konflikt - Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Datum: 
19.04.2024, 18:00 Uhr - 21.04.2024, 13:15 Uhr

19.‒ 21.04.2024 | Missionsakademie Hamburg
28.05.2024 | Online-Seminar | 16:00 ‒ 19:00 Uhr

 

„Worte können Brücken bauen oder Gräben ziehen“ ‒ das ist auch in der politischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit so. Wie reagiere ich zum Beispiel, wenn ich von meinem Gegenüber in einer politischen Diskussion oder von Teilnehmenden in einer Bildungsveranstaltung angegriffen werde oder es zum Streit in der Aktionsgruppe kommt? Wie kann ich meine Anliegen oder mein Feedback ehrlich und ohne Vorwürfe ausdrücken, vor allem, wenn ich verärgert bin?

Gewaltfreie Kommunikation ist ein von Marshall Rosenberg entworfenes Konzept, das dabei hilft, eine wertschätzende Grundhaltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln. Es zeigt Wege auf, mit der eigenen Sprache achtsam und verantwortlich umzugehen.

Dieses Seminar bietet eine Einführung in das Modell, die innere Haltung und die Sprache der  Gewaltfreien Kommunikation. Anhand von Konflikten und Situationen aus der Praxis der Teilnehmenden werden wir diese Art des Kommunizierens üben und seine Wirkung erfahren.

Um den Transfer in den Alltag zu erleichtern, wird das Präsenz-Seminar ergänzt durch ein nachfolgendes Online-Modul, in dem das Gelernte noch einmal vertieft und bereits gemachte Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation reflektiert werden können. Das Präsenz-Wochenende und der Online-Termin bilden eine zusammenhängende Einheit und können daher auch nur zusammen gebucht werden.

Referent*in: Simran Wester (Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC), Leiterin des Hamburger Instituts für Gewaltfreie Kommunikation, Kundalini Yoga Ausbilderin (KRI))

 

Teilnahmebeitrag

Der Teilnahmebeitrag für dieses 2-teilige Seminar (inkl. Unterkunft und Verpflegung im Tagungshaus für den 19. - 21.04.2024) beträgt:

140,- €  für Vollverdienende,
   70,- €  für Studierende, Auszubildende, Geringverdienende, Arbeitslose,
   35,- €  für Bezieher*innen von Bürgergeld bzw. Sozialhilfe,

Rückkehrer*innen von Dienste in Übersee / Brot für die Welt können pro Kalenderjahr an einem Seminar der Bildungsstelle Nord kostenlos teilnehmen.

 

Anmeldung

Das Präsenz-Wochenende und der Online-Termin bilden eine zusammenhängende Einheit und können daher auch nur zusammen gebucht werden.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie an dem gesamten Seminar teilnehmen können.

Das Anmeldeformular finden Sie unter folgendem Link (falls Sie den Link nicht direkt anklicken können, kopieren Sie ihn bitte in Ihren Browser)

https://ewde.guestoo.de/sl/GFKI24

 

Veranstalter

Diese Seminarreihe wird veranstaltet von der Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt (bildungsstelle-nord@brot-fuer-die-welt.de).

 

Nähere Informationen zum Seminar finden Sie im unten angehängten PDF Ausschreibung _Seminar_GFK I_24f

« zurück zur Übersicht

Jetzt spenden Unterstützen Sie uns

Lachender Junge

Hinweis: Die Spendenbeispiele sind symbolisch. Durch Ihre zweckungebundene Spende ermöglichen Sie uns dort zu helfen, wo es am dringendsten ist.

50 € (Spendenbeispiel) Mit 50 € kann z.B. eine Permakultur-Schulung in Malawi finanziert werden. So lernen Familien, wie sie dank Permakultur auch in den Dürre-Perioden frisches Obst und Gemüse ernten können.

100 € (Spendenbeispiel) Mit 100 € können z.B. 50 Spaten für das Anlegen von Gemüsegärten in Burkina Faso gekauft werden. Dort wird vermehrt auf dürreresistentes Saatgut gesetzt, um trotz Klimawandel genug zum Überleben zu haben.

148 € (Spendenbeispiel) Mit 148 € kann z.B. ein Regenwassertank mit 2.000 Liter Fassungsvermögen in Bangladesch gekauft werden. Dort versalzen immer mehr Wirbelstürme die Böden und das Grundwasser, Trinkwasser ist Mangelware.

Hinweis: Die Spendenbeispiele sind symbolisch. Durch Ihre zweckungebundene Spende ermöglichen Sie uns dort zu helfen, wo es am dringendsten ist.

50 € (Spendenbeispiel) Mit 50 € kann z.B. eine Permakultur-Schulung in Malawi finanziert werden. So lernen Familien, wie sie dank Permakultur auch in den Dürre-Perioden frisches Obst und Gemüse ernten können.

100 € (Spendenbeispiel) Mit 100 € können z.B. 50 Spaten für das Anlegen von Gemüsegärten in Burkina Faso gekauft werden. Dort wird vermehrt auf dürreresistentes Saatgut gesetzt, um trotz Klimawandel genug zum Überleben zu haben.

148 € (Spendenbeispiel) Mit 148 € kann z.B. ein Regenwassertank mit 2.000 Liter Fassungsvermögen in Bangladesch gekauft werden. Dort versalzen immer mehr Wirbelstürme die Böden und das Grundwasser, Trinkwasser ist Mangelware.

Bitte eine gültige Eingabe machen

Als Fördermitglied spenden Sie regelmäßig (z.B monatlich)