Zu den Inhalten springen

Gesundheit kommt aus dem Garten

Wie Brot für die Welt Kleinbauern hilft, bessere Erträge zu erzielen.

Wissen über gesunde Ernährung und darüber, wie ein Gemüsegarten angelegt wird, hilft Familien auf den Phillipinen.

Mehr

Hilfe durch gesunde Nahrung

Wissen über gesunde Ernährung und darüber, wie ein Gemüsegarten angelegt wird, macht Familien nicht reich - aber gesund.

Aida Felismino mit Reisbündel

Erntedank in der Gemeinde

Weiten Sie in Ihrer Gemeinde zu Erntedank die Perspektive! Für die Gaben der Schöpfung zu danken, heißt auch, den Blick für die Gerechtigkeit des Verteilens zu öffnen. Brot für die Welt bietet Ihnen Vorschläge und Ideen dazu an.

Mehr

Podcast: Endlich Frieden in Kolumbien!?

Das Friedensabkommen zwischen Regierung und Guerilla wurde am Montag unterzeichnet. Am Sonntag stimmen die Kolumbianerinnen und Kolumbianer über das Ergebnis ab.

Doch das Land steht vor großen Herausforderungen. Die Menschen blicken in eine ungewisse Zukunft. Im Podcast erfahren Sie, welche Herausforderungen sie erwarten.

Das Friedensabkommen zwischen Regierung und Guerilla wurde am Montag unterzeichnet. Am kommenden Sonntag stimmen die Kolumbianerinnen und Kolumbianer über das Ergebnis ab.

Mehr

Konfis backen
Brot für die Welt

5000 Brote - die Mitmachaktion für Konfirmanden.

Brote backen zugunsten von Projekten für Kinder und Jugendliche. 2016 gehen die Spenden der Aktion an Jugendbildungsprojekte in Ghana, El Salvador und Albanien.

Und: Zwischen Oktober und Dezember 2016 können Konfi-Gruppen in ganz Deutschland ihren Videoclip zum 5000 Brote-Song gestalten!

Mehr

Auszubildende Schneiderin an einer Singer-Nähmaschine

weltwärts!

Jetzt für den Freiwilligendienst weltwärts bewerben!

Unterstütze eines unserer Partnerprojekte in Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun oder Sambia für ein Jahr.

Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2016.

Jetzt für den Freiwilligendienst weltwärts bewerben!

Unterstütze eines unserer Partnerprojekte in Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun oder Sambia für ein Jahr.

Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2016.

Mehr

Hilfe für Flüchtlinge

Fakten, Hintergrundinfos, Tipps für die Praxis in der Gemeinde – interaktiv und aktuell, für alle, die Flüchtlingen helfen.

Fakten, Hintergrundinfos, Tipps für die Praxis in der Gemeinde – interaktiv und aktuell, für alle, die Flüchtlingen helfen.

Mehr

Wasser

Menschenrecht auf Wasser

Sauberes Trinkwasser: 1,2 Milliarden Menschen weltweit bleiben außen vor. Oft erkranken sie an verschmutzem Wasser.

Brot für die Welt setzt sich für eine bessere Trinkwasserversorgung und eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Wasserpolitik ein.
Mehr

Gesundheit / HIV/Aids

Den Zugang zum Nötigsten sichern

Vorsorge, Fürsorge, Aufklärung: Für seelisches und körperliches Wohlbefinden ist Gesundheit - neben ausreichender Ernährung - enorm wichtig.

Brot für die Welt unterstützt weltweit Basisgesundheitsdienste für Arme und Bedürftige. Ein wichtiger Schwerpunkt dabei: HIV/Aids.
Mehr

Menschenrechte und Frieden

Gewalt überwinden, Demokratie fördern

Brot für die Welt und seine Partner setzen sich dafür ein, dass die Ursachen von Unterdrückung, Diskriminierung und Gewalt überwunden werden.

Zur Verbesserung der Lebenschancen aller Menschen arbeiten wir daher an der weltweiten Verwirklichung der Menschenrechte und einer Kultur des Friedens.
Mehr

Bildung

Für das Recht auf Bildung

Bildung ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung. Immer noch können fast 800 Millionen Menschen weltweit weder lesen noch schreiben.

Brot für die Welt setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen Zugang zu guter Bildung bekommen.
Mehr

Ernährung

Ressourcen gerecht verteilen

Weltweit wird genügend Nahrung für alle Menschen produziert - trotzdem gibt es immer wieder Ernährungsengpässe und Hungerkatastrophen.

Brot für die Welt fördert Projekte, die Landwirtschaft nachhaltig machen, und setzt sich für faire Bedingungen im Handel ein.
Mehr

Bewahrung der Schöpfung

Nachhaltig handeln

Zerstörte Regenwälder, sich ausbreitende Wüsten, ein steigender Meeresspiegel: Darunter leiden vor allem die Armen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Brot für die Welt hilft, die Folgen des Klimawandels zu mildern und setzt sich für eine nachhaltige und zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweise ein.
Mehr

Kinder und Jugendliche

Gegen Ausbeutung, Gewalt und Willkür

Millionen schutzloser Mädchen und Jungen leben auf der Straße - missbraucht als billige Arbeitskräfte, Kindersoldaten oder Prostituierte.

Brot für die Welt setzt alles daran, diesen Kindern zu helfen – und über Zusammenhänge zwischen unserem Konsumverhalten und der Ausbeutung von Kindern aufzuklären.
Mehr

Frauen

Gleichberechtigung überwindet Armut

Immer noch haben Frauen in vielen Teilen der Welt sehr viel weniger Möglichkeiten zu einem selbstbestimmten Leben als Männer.

Brot für die Welt fördert Frauen und macht sie damit stark, ihre Rechte einzufordern. Frauen und Männer gleichermaßen profitieren von der Arbeit von Brot für die Welt.
Mehr

Aktuelles
Aus den Blogs
  • 27.09.2016
    Kiribati kauft Land auf den Fidschi Inseln

    Kiribati dürfte eines der ersten Länder sein, welche infolge des Klimawandels zum Großteil im Meer versinken werden. Von den Schwierigkeiten der klimabedingten Umsiedlung eines Inselstaates berichtet Sabine Minninger.

  • 23.09.2016
    Studie: Warum scheiterte das Bioenergie-Projekt Addax?

    Ein großes Investitionsvorhaben in Sierra Leone steht vor dem Aus: im Frühjahr 2016 verkündete Addax Bioenergy Sierra Leone, dass die Produktion seiner Bioethanolfabrik stillgelegt wird. Eine Studie weist nach, dass die beteiligten Entwicklungsbanken ihren eigenen Finanzierungsstandards nicht ausreichend nachgekommen sind. Für die Menschen vor Ort ist das Leben schwieriger geworden.

  • 18.09.2016
    UN-Gipfel Flucht und Migration: Große Gesten und lange Wege

    In New York kommen heute hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zusammen, um über Ursachen und Folgen von zum Thema Flucht und Migration zu beraten. Sophia Wirsching schreibt, was von dem Gipfel zu erwarten ist.

Presse
Fürbitten
  • 29.09.2016
    Fürbitten
    Unser Danken für Früchte und Brot lenkt die Gedanken zu Menschen in Not. Wir bitten für die Hungernden in Afrika, die durch Dürre ihre...
  • 29.09.2016
    Fürbitten
    5 Jahre Krieg in Syrien Wir bringen vor dich unser Mitleid und unsere Ratlosigkeit angesichts der immer neuen Wucht des Krieges in...
  • 22.09.2016
    Fürbitten
    Taizélied „The kingdom of God“: „Das Reich Gottes ist Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist. Komm, Herr, und öffne in uns die...
  • 22.09.2016
    Fürbitten
    Solidarisches Leben in einer zerrissenen Welt „Darum lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander.“...
  • 15.09.2016
    Fürbitten
    Kinderarmut in Deutschland - Weltkindertag 20.September   Wir bitten heute für die vielen Kinder unter uns, die von der Hilfe des...
  • 08.09.2016
    Fürbitten
    Barmherziger Gott, so viele Kinder sind auf der Flucht - verschreckt und verstört, weil ihr Zuhause nicht mehr da ist oder sie von dort...
  • 08.09.2016
    Fürbitten
    Gerechter Gott, wir bitten dich für die Menschen draußen vor der Tür, die unter Brücken, in Geschäftseingängen,...
Mediathek
  • 29.09.2016
    Podcast
    Endlich Frieden in Kolumbien!?
  • 20.09.2016
    Projektfilme
    Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung - lang
  • 20.09.2016
    Projektfilme
    Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung - kurz
Würde für den Menschen
Würde sollte kein Konjunktiv sein

Die neue Kampagne von Brot für die Welt macht deutlich: Die Würde des Menschen steht über allem!
Erfahren Sie mehr über die Kampagne...

Würde für den Menschen
Würde sollte kein Konjunktiv sein

Die neue Kampagne von Brot für die Welt macht deutlich: Die Würde des Menschen steht über allem!
Erfahren Sie mehr über die Kampagne...

57. Spenden-Aktion

Gegen Mangelernährung
Satt ist nicht genug!
Vielfalt statt Einfalt auf dem Teller – die ganze Welt kann sich gesund ernähren. Brot für die Welt erklärt, warum auch Mangelernährung Menschen weltweit bedroht und was sich dagegen tun lässt.
Zum Themenportal "Satt ist nicht genug!"...

Aktuelles
Aus den Blogs
  • 27.09.2016
    Kiribati kauft Land auf den Fidschi Inseln

    Kiribati dürfte eines der ersten Länder sein, welche infolge des Klimawandels zum Großteil im Meer versinken werden. Von den Schwierigkeiten der klimabedingten Umsiedlung eines Inselstaates berichtet Sabine Minninger.

  • 23.09.2016
    Studie: Warum scheiterte das Bioenergie-Projekt Addax?

    Ein großes Investitionsvorhaben in Sierra Leone steht vor dem Aus: im Frühjahr 2016 verkündete Addax Bioenergy Sierra Leone, dass die Produktion seiner Bioethanolfabrik stillgelegt wird. Eine Studie weist nach, dass die beteiligten Entwicklungsbanken ihren eigenen Finanzierungsstandards nicht ausreichend nachgekommen sind. Für die Menschen vor Ort ist das Leben schwieriger geworden.

  • 18.09.2016
    UN-Gipfel Flucht und Migration: Große Gesten und lange Wege

    In New York kommen heute hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zusammen, um über Ursachen und Folgen von zum Thema Flucht und Migration zu beraten. Sophia Wirsching schreibt, was von dem Gipfel zu erwarten ist.

Presse
Fürbitten
  • 29.09.2016
    Fürbitten
    Unser Danken für Früchte und Brot lenkt die Gedanken zu Menschen in Not. Wir bitten für die Hungernden in Afrika, die durch Dürre ihre...
  • 29.09.2016
    Fürbitten
    5 Jahre Krieg in Syrien Wir bringen vor dich unser Mitleid und unsere Ratlosigkeit angesichts der immer neuen Wucht des Krieges in...
  • 22.09.2016
    Fürbitten
    Taizélied „The kingdom of God“: „Das Reich Gottes ist Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist. Komm, Herr, und öffne in uns die...
  • 22.09.2016
    Fürbitten
    Solidarisches Leben in einer zerrissenen Welt „Darum lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander.“...
  • 15.09.2016
    Fürbitten
    Kinderarmut in Deutschland - Weltkindertag 20.September   Wir bitten heute für die vielen Kinder unter uns, die von der Hilfe des...
  • 08.09.2016
    Fürbitten
    Barmherziger Gott, so viele Kinder sind auf der Flucht - verschreckt und verstört, weil ihr Zuhause nicht mehr da ist oder sie von dort...
  • 08.09.2016
    Fürbitten
    Gerechter Gott, wir bitten dich für die Menschen draußen vor der Tür, die unter Brücken, in Geschäftseingängen,...
Mediathek
  • 29.09.2016
    Podcast
    Endlich Frieden in Kolumbien!?
  • 20.09.2016
    Projektfilme
    Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung - lang
  • 20.09.2016
    Projektfilme
    Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung - kurz
57. Spenden-Aktion

Gegen Mangelernährung
Satt ist nicht genug!
Vielfalt statt Einfalt auf dem Teller – die ganze Welt kann sich gesund ernähren. Brot für die Welt erklärt, warum auch Mangelernährung Menschen weltweit bedroht und was sich dagegen tun lässt.
Zum Themenportal "Satt ist nicht genug!"...

Hilfe für die Menschen in Nepal

Nach dem Erdbeben: Nepal braucht Hilfe mit Weitblick. Roswita Kupke von Brot für die Welt erklärt, wie das geht.

Länge: 5:09 min | Datum: 24.08.2015

Video versenden

Video in Ihre Website einbinden

Spenden

Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB

Online spenden

Newsletter abonnieren

Sie möchten regelmäßig Informationen über unsere Arbeit erhalten? Bestellen Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden
Social Media
facebook twitter youtube
Netzwerk
Diakonie Katastrophenhilfe Bündnis Entwicklung hilft act alliance