Zu den Inhalten springen

Dein Tag für Afrika

Anpacken für Afrika – Brot für die Welt unterstützt die bundesweite Kampagne von Aktion Tagwerk.

Kinder und Jugendlichen setzen sich in Deutschland für Gleichaltrige in Afrika ein.

Anpacken für Afrika – Brot für die Welt unterstützt die bundesweite Kampagne von Aktion Tagwerk.

Mehr

Schnäppchen auf dem Prüfstand

Autos, Fleisch, Klamotten: Andere müssen draufzahlen, damit wir in Deutschland konsumieren können.

Was steckt wirklich drin im Einkauf? Auf einer interaktiven Weltkarte gibt es Antworten.

 

 

 

Was steckt wirklich drin im Einkauf? Auf einer interaktiven Weltkarte gibt es Antworten.

Mehr

Für Sie auf Sendung!

Der Podcast von Brot für die Welt versorgt Sie einmal im Monat mit Hintergrundinformationen, Stimmen und Statements zu einem aktuellen Thema – für alle, die mitreden wollen.

Weniger Regen, mehr Unwetter: Der Klimawandel sitzt vielen Menschen in Afrika im Nacken. Brot für die Welt hilft – gemeinsam mit Partnern.

Leben mit dem Klimawandel

Weniger Regen, mehr Unwetter: Der Klimawandel sitzt vielen Menschen in Afrika im Nacken. Brot für die Welt hilft – gemeinsam mit Partnern.

Mehr

Niemand ist freiwillig Flüchtling

Bekämpfen Sie Fluchtursachen wie Hunger, Krankheit und Ungerechtigkeit, den Mangel an Wasser und Bildung.

Bitte unterstützen Sie die Arbeit von Brot für die Welt langfristig!

Mehr

Werden Sie jetzt Fördermitglied!

Bitte helfen Sie Menschen langfristig durch ihre regelmäßige Spende.

Hilfe für Flüchtlinge

Fakten, Hintergrundinfos, Tipps für die Praxis in der Gemeinde – interaktiv und aktuell, für alle, die Flüchtlingen helfen.

Fakten, Hintergrundinfos, Tipps für die Praxis in der Gemeinde – interaktiv und aktuell, für alle, die Flüchtlingen helfen.

Mehr

Wasser

Menschenrecht auf Wasser

Sauberes Trinkwasser: 1,2 Milliarden Menschen weltweit bleiben außen vor. Oft erkranken sie an verschmutzem Wasser.

Brot für die Welt setzt sich für eine bessere Trinkwasserversorgung und eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Wasserpolitik ein.
Mehr

Gesundheit / HIV/Aids

Den Zugang zum Nötigsten sichern

Vorsorge, Fürsorge, Aufklärung: Für seelisches und körperliches Wohlbefinden ist Gesundheit - neben ausreichender Ernährung - enorm wichtig.

Brot für die Welt unterstützt weltweit Basisgesundheitsdienste für Arme und Bedürftige. Ein wichtiger Schwerpunkt dabei: HIV/Aids.
Mehr

Menschenrechte und Frieden

Gewalt überwinden, Demokratie fördern

Brot für die Welt und seine Partner setzen sich dafür ein, dass die Ursachen von Unterdrückung, Diskriminierung und Gewalt überwunden werden.

Zur Verbesserung der Lebenschancen aller Menschen arbeiten wir daher an der weltweiten Verwirklichung der Menschenrechte und einer Kultur des Friedens.
Mehr

Bildung

Für das Recht auf Bildung

Bildung ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung. Immer noch können fast 800 Millionen Menschen weltweit weder lesen noch schreiben.

Brot für die Welt setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen Zugang zu guter Bildung bekommen.
Mehr

Ernährung

Ressourcen gerecht verteilen

Weltweit wird genügend Nahrung für alle Menschen produziert - trotzdem gibt es immer wieder Ernährungsengpässe und Hungerkatastrophen.

Brot für die Welt fördert Projekte, die Landwirtschaft nachhaltig machen, und setzt sich für faire Bedingungen im Handel ein.
Mehr

Bewahrung der Schöpfung

Nachhaltig handeln

Zerstörte Regenwälder, sich ausbreitende Wüsten, ein steigender Meeresspiegel: Darunter leiden vor allem die Armen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Brot für die Welt hilft, die Folgen des Klimawandels zu mildern und setzt sich für eine nachhaltige und zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweise ein.
Mehr

Kinder und Jugendliche

Gegen Ausbeutung, Gewalt und Willkür

Millionen schutzloser Mädchen und Jungen leben auf der Straße - missbraucht als billige Arbeitskräfte, Kindersoldaten oder Prostituierte.

Brot für die Welt setzt alles daran, diesen Kindern zu helfen – und über Zusammenhänge zwischen unserem Konsumverhalten und der Ausbeutung von Kindern aufzuklären.
Mehr

Frauen

Gleichberechtigung überwindet Armut

Immer noch haben Frauen in vielen Teilen der Welt sehr viel weniger Möglichkeiten zu einem selbstbestimmten Leben als Männer.

Brot für die Welt fördert Frauen und macht sie damit stark, ihre Rechte einzufordern. Frauen und Männer gleichermaßen profitieren von der Arbeit von Brot für die Welt.
Mehr

Aktuelles
Aus den Blogs
  • 10.02.2016
    Gates Stiftung nimmt Einfluss auf globale Entwicklungspolitik

    Unter den mehr als 200.000 philanthropische Stiftungen nimmt die von Bill und Melinda Gates gegründete Stiftung mit einem Stiftungsvermögen von 42,9 Milliarden US-Dollar die Spitzenstellung ein. Die Studie "Philantrophic Power and Development – Who shapes the agenda?" hat die Rolle der großen Stiftungen in der Entwicklungsfinanzierung untersucht.

  • 27.01.2016
    Schnäppchen auf dem Prüfstand

    Na, heute schon ein Schnäppchen gemacht? Aber was, wenn das Angebot doch nicht so gut war? Auf einer Online-Weltkarte lässt sich jetzt nachschauen, was eigentlich in Kleidung, Fleisch und Autos steckt.

  • 25.01.2016
    Menschenrechtspreis für Henri Tiphagne

    Brot für die Welt freut es sehr, dass Henri Tiphagne den diesjährigen Menschenrechtspreis von Amnesty International erhält. Die Organisation von Henri Tiphagne, People`s Watch, wird seit mehr als zehn Jahren von Brot für die Welt gefördert.

Presse
Fürbitten
  • 11.02.2016
    Fürbitten
    Gott, wir klagen: Wir hören wenig von Verhandlungen wie es möglich wird, dass Menschen auf legalen Wegen aus Not und Gefahr ihr Leben retten...
  • 11.02.2016
    Fürbitten
    Sprecherin/ Sprecher: In der Passionszeit denken wir an die Menschen, die unfreiwillig festsitzen. Wir erbitten für sie Veränderung, damit sie...
  • 04.02.2016
    Fürbitten
    Derzeit breitet sich das Zika-Virus besonders in Nord-, Mittel- und Südamerika aus. Betroffen sind aber auch Länder in Afrika, Asien und im...
  • 04.02.2016
    Fürbitten
    Barmherziger Gott, gieß Dein Erbarmen in die Herzen aller Menschen. Vertreibe Geiz und übertriebene Sorge um den eigenen Wohlstand: Lass die...
  • 28.01.2016
    Fürbitten
    Gib uns von der Weite deines Herzens, guter Gott, wenn wir hören müssen vom Missbrauch an Kindern und Jugendlichen gerade auch in den...
  • 28.01.2016
    Fürbitten
    Treuer Gott, du freust dich an der Wahrheit und an den vielen, die sich für die Geflüchteten in dieser Zeit einsetzen,...
  • 21.01.2016
    Fürbitten
    27. Januar 2016 - Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau 1945  ...
  • 21.01.2016
    Fürbitten
    Wir liegen vor dir mit unserem Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit (Daniel 9,18) –...
Mediathek
  • 11.02.2016
    Audio-Spots
    Das besondere Brot
  • 11.02.2016
    Audio-Spots
    Würde für die Welt
  • 03.02.2016
    Weitere Filme
    Musik zum Teilen – "die füenf" live für Brot für die Welt
  • 27.01.2016
    Podcast
    Äthiopien: Mit dem Klimawandel leben
Würde für den Menschen

Die neue Kampagne von Brot für die Welt macht deutlich: Die Würde des Menschen steht über allem!
Erfahren Sie mehr über die Kampagne...

57. Spenden-Aktion

Gegen Mangelernährung
Satt ist nicht genug!
Vielfalt statt Einfalt auf dem Teller – die ganze Welt kann sich gesund ernähren. Brot für die Welt erklärt, warum auch Mangelernährung Menschen weltweit bedroht und was sich dagegen tun lässt.
Zum Themenportal "Satt ist nicht genug!"...

Aktuelles
Aus den Blogs
  • 10.02.2016
    Gates Stiftung nimmt Einfluss auf globale Entwicklungspolitik

    Unter den mehr als 200.000 philanthropische Stiftungen nimmt die von Bill und Melinda Gates gegründete Stiftung mit einem Stiftungsvermögen von 42,9 Milliarden US-Dollar die Spitzenstellung ein. Die Studie "Philantrophic Power and Development – Who shapes the agenda?" hat die Rolle der großen Stiftungen in der Entwicklungsfinanzierung untersucht.

  • 27.01.2016
    Schnäppchen auf dem Prüfstand

    Na, heute schon ein Schnäppchen gemacht? Aber was, wenn das Angebot doch nicht so gut war? Auf einer Online-Weltkarte lässt sich jetzt nachschauen, was eigentlich in Kleidung, Fleisch und Autos steckt.

  • 25.01.2016
    Menschenrechtspreis für Henri Tiphagne

    Brot für die Welt freut es sehr, dass Henri Tiphagne den diesjährigen Menschenrechtspreis von Amnesty International erhält. Die Organisation von Henri Tiphagne, People`s Watch, wird seit mehr als zehn Jahren von Brot für die Welt gefördert.

Presse
Fürbitten
  • 11.02.2016
    Fürbitten
    Gott, wir klagen: Wir hören wenig von Verhandlungen wie es möglich wird, dass Menschen auf legalen Wegen aus Not und Gefahr ihr Leben retten...
  • 11.02.2016
    Fürbitten
    Sprecherin/ Sprecher: In der Passionszeit denken wir an die Menschen, die unfreiwillig festsitzen. Wir erbitten für sie Veränderung, damit sie...
  • 04.02.2016
    Fürbitten
    Derzeit breitet sich das Zika-Virus besonders in Nord-, Mittel- und Südamerika aus. Betroffen sind aber auch Länder in Afrika, Asien und im...
  • 04.02.2016
    Fürbitten
    Barmherziger Gott, gieß Dein Erbarmen in die Herzen aller Menschen. Vertreibe Geiz und übertriebene Sorge um den eigenen Wohlstand: Lass die...
  • 28.01.2016
    Fürbitten
    Gib uns von der Weite deines Herzens, guter Gott, wenn wir hören müssen vom Missbrauch an Kindern und Jugendlichen gerade auch in den...
  • 28.01.2016
    Fürbitten
    Treuer Gott, du freust dich an der Wahrheit und an den vielen, die sich für die Geflüchteten in dieser Zeit einsetzen,...
  • 21.01.2016
    Fürbitten
    27. Januar 2016 - Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau 1945  ...
  • 21.01.2016
    Fürbitten
    Wir liegen vor dir mit unserem Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit (Daniel 9,18) –...
Mediathek
  • 11.02.2016
    Audio-Spots
    Das besondere Brot
  • 11.02.2016
    Audio-Spots
    Würde für die Welt
  • 03.02.2016
    Weitere Filme
    Musik zum Teilen – "die füenf" live für Brot für die Welt
  • 27.01.2016
    Podcast
    Äthiopien: Mit dem Klimawandel leben
57. Spenden-Aktion

Gegen Mangelernährung
Satt ist nicht genug!
Vielfalt statt Einfalt auf dem Teller – die ganze Welt kann sich gesund ernähren. Brot für die Welt erklärt, warum auch Mangelernährung Menschen weltweit bedroht und was sich dagegen tun lässt.
Zum Themenportal "Satt ist nicht genug!"...

Hilfe für die Menschen in Nepal

Nach dem Erdbeben: Nepal braucht Hilfe mit Weitblick. Roswita Kupke von Brot für die Welt erklärt, wie das geht.

Länge: 5:09 min | Datum: 24.08.2015

Video versenden

Video in Ihre Website einbinden

Spenden

Spendenkonto 500 500 500
BLZ 1006 1006
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB

Online spenden

Newsletter

Bleiben Sie informiert. Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.

Social Media
facebook twitter youtube
Netzwerk
Diakonie Katastrophenhilfe Bündnis Entwicklung hilft act alliance