Nomaden und Wasser

Wasser für das liebe Vieh

Fast 200 Millionen Menschen leben weltweit von der traditionellen nomadischen und semi-nomadischen Tierhaltung. Durch Klimawandel und Ausweitung der Bewässerungslandwirtschaft geraten sie mehr und mehr unter Druck. Immer häufiger kommt es zwischen Nomadinnen und Nomaden und sesshaften Bäuerinnen und Bauern auch zu gewaltsam ausgetragenen Konflikten um Tiere, Land und Wasser.


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden