Ohne Ihre Spende könnte Brot für die Welt nicht in mehr als 90 Ländern weltweit im Einsatz sein. So ermöglichen uns Spenden, flexibel, schnell und unbürokratisch dort zu helfen, wo unsere Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Öffentliche Gelder unterstützen die Arbeit von Brot für die Welt, sind aber an ein Mindestmaß an Eigenmitteln gebunden. Um also staatliche Mittel zu erhalten, benötigen Hilfsorganisationen wie Brot für die Welt Eigenmittel. Bei fast jeder Hilfsorganisation kommen diese Eigenmittel aus Spenden zustande.

Konkret heißt das: Aus 100 Euro Spenden werden mit den staatlichen Zuschüssen 300 Euro, die für die satzungsgemäße Arbeit von Brot für die Welt zur Verfügung stehen.

  • Staatliche Mittel des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (139,9 Mio. Euro)
  • Spenden und Kollekten (61,8 Mio. Euro)
  • Mittel des Kirchlichen Entwicklungsdienstes (54,4 Mio. Euro)

Unser Jahresbericht informiert über weitere Zahlen und Fakten, wie und wo wir dank Ihrer Spende helfen konnten.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden