Um wirkungsvoll zu helfen, arbeitet Brot für die Welt nur mit erfahrenen, einheimischen, oft kirchlichen Partnern zusammen. Sie wissen am besten, welche Hilfe gebraucht wird. An die Seriosität der Partner und an die Qualität der Hilfsmaßnahmen legen wir strenge Maßstäbe. Schon bei der Antragstellung und bei der Vorlage der Projektplanung prüfen Mitarbeitende von Brot für die Welt Sinn und Nutzen der Maßnahmen hinsichtlich Bedarf und gesteckter Ziele. Auch sind unsere Partner vor Ort verpflichtet, die Wirkung ihrer Maßnahmen nachzuweisen. Dafür legen sie halbjährliche Projektfortschritts- und Finanzberichte vor. Erst nach eingehender Prüfung der Berichte stehen weitere Finanzmittel zur Verfügung. Ein eigenes internes Controlling bei Brot für die Welt überwacht die Verfahren und berät bei Schwierigkeiten. Darüber hinaus wird die korrekte Mittelverwendung sowohl der Projektpartner wie auch von Brot für die Welt selbst einmal im Jahr von unabhängigen Wirtschaftsprüfern testiert.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden