Pressefotos

Ob Projektarbeit, Veranstaltungen oder Infografiken: In unserem Pressefotocenter finden Sie schnell und einfach druckfähige Bilder für Ihre Berichterstattung über Brot für die Welt. Grenzen Ihre Suche gezielt nach Kategorien und Unterkategorien ein oder nutzen Sie die Stichwortsuche.

Bild von Kirsten Schwanke-Adiang
Kirsten Schwanke-Adiang Bildredakteurin
Telefon: +49 (0) 30 65211-1199 kirsten.schwanke-adiang@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person
Bild von Renate Vacker
Renate Vacker Pressesprecherin
Telefon: +49 (0) 30 65211-1833 renate.vacker@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Ordner: /

BFDW-Bilanz2018_03.jpg

Spendendose Brot für die Welt
Titel Spendendose Brot für die Welt
Beschreibung Spenden an Brot für Welt helfen Menschen in mehr als 90 Ländern, in Würde zu leben.
Copyright

Hermann Bredehorst/Brot für die Welt

Copyright Notiz Hermann Bredehorst/Brot für die Welt

BFDW-Bilanz2018_04.jpg

Baue Okello Kwot erntet mehr dank Hilfsprojekt
Titel Baue Okello Kwot erntet mehr dank Hilfsprojekt
Beschreibung Brot für die Welt fördert in mehr als 90 Ländern Hilfe zur Selbsthilfe. Foto: Maisernte bei Farmer Okello Kwot, 28 Jahre. Er hat verbessertes Saatgut und Training im intercropping bekommen. Im äußersten Westen Äthiopiens unterstützt Brot für die Welt Familien dabei, Mais, Bohnen oder Kürbisse anzubauen. Das hilft den Einheimischen ebenso wie den Flüchtlingen aus dem angrenzenden Bürgerkriegsland Südsudan ‒ und verhindert, dass Konflikte um knappe Ressourcen wie Nahrung und Wasser entstehen. Meh dazu: www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/aethiopien-hunger
Copyright

Jörg Böthling/Brot fü die Welt

Copyright Notiz Jörg Böthling/Brot fü die Welt
Land Äthiopien

0001-presse_bilanz-pk_tansania01.jpg

Schulküche der Sekundarschule von Yakata und Kihuro
Titel Schulküche der Sekundarschule von Yakata und Kihuro
Beschreibung Seitdem Ester Muhina einen Energie sparenden Lehmherd besitzt, braucht Sie 50 Prozent weniger Feuerholz. In den Pare-Bergen im Nordosten Tansanias werden jährlich Hunderte Hektar Wald abgeholzt – vor allem, um den Brennholzbedarf der rapide wachsenden Bevölkerung zu decken. Durch die Einführung von energiesparenden Lehmöfen versucht die Organisation SMECAO mit Unterstützung von "Brot für die Welt" den Raubbau an der Natur zu stoppen.
Copyright

Uli Reinhardt / Brot für die Welt

Land Tansania

0002-presse_bilanz-pk_tansania02.jpg

Mit Hilfe vom SMECAO legen die Bewohner von Kokooro im Norden Tansanias kleine Baumschulen an
Titel Mit Hilfe vom SMECAO legen die Bewohner von Kokooro im Norden Tansanias kleine Baumschulen an
Beschreibung Mariana Mngumi, ehemalige Lehrerin und Betreiberin einer Baumschule mit einem Helfer und ihrem Sohn Jenabi (r.) auf dem Gelände der Baumschule. In den Pare-Bergen im Nordosten Tansanias werden jährlich Hunderte Hektar Wald abgeholzt – vor allem, um den Brennholzbedarf der rapide wachsenden Bevölkerung zu decken. Durch die Einführung von energiesparenden Lehmöfen versucht die Organisation SMECAO mit Unterstützung von "Brot für die Welt" den Raubbau an der Natur zu stoppen.
Copyright

Uli Reinhardt / Brot für die Welt

Land Tansania

0006-presse_bilanz-pk_mexiko.jpg

Erodierte Landschaft in den Bergen Mexikos
Titel Erodierte Landschaft in den Bergen Mexikos
Beschreibung Das Hochland der Mixteken ist von Umweltzerstörung und Armut geprägt. Viele Familien wandern daher in die Städte oder in die nahe gelegenen USA ab. Die Organisation CEDICAM zeigt den Menschen mit Unterstützung von "Brot für die Welt", wie sie zur Erholung der Natur beitragen und ihr Land urbar machen können.
Copyright

Anel Sancho Kenjekeeva/ Brot für die Welt

 

Land Mexiko

0003-presse_bilanz-pk_tansania03.jpg

Frau trägt Feuerholz
Titel Frau trägt Feuerholz
Beschreibung "SMECAO" Project: Szene aus Hedaru - Hier standen früher Häuser- die Überschwemmungen der letzten Jahre haben teile des Ortes verwüstet. In den Pare-Bergen im Nordosten Tansanias werden jährlich Hunderte Hektar Wald abgeholzt – vor allem, um den Brennholzbedarf der rapide wachsenden Bevölkerung zu decken. Durch die Einführung von energiesparenden Lehmöfen versucht die Organisation SMECAO mit Unterstützung von "Brot für die Welt" den Raubbau an der Natur zu stoppen.
Copyright

Christof Krackhardt / Brot für die Welt

Land Tansania

0004-presse_bilanz-pk_kenia01.jpg

Rinder an der Tränke
Titel Rinder an der Tränke
Beschreibung Der Halbnormadenfuehrer John Echwa mit seinen Kuehen an der Wasserstelle sieben Kilometer suedlich von der Provinzstadt Isiolo im Bezirk Mount Kenia Ost. Im Zentrum Kenias bleibt der so dringend benötigte Regen immer häufiger aus. Die Pflanzen vertrocknen, und das Vieh der Nomaden findet kaum noch Wasser. Die Entwicklungsorganisation der Anglikanischen Kirche hilft den Menschen, mit den schwierigen Lebensbedingungen fertig zu werden.
Copyright

Frank Schultze / Brot für die Welt

Land Kenia

0005-presse_bilanz-pk_kenia02.jpg

Abfüllung von Wasser
Titel Abfüllung von Wasser
Beschreibung Halbnormadinnen fuellen ihre Wasserkanister an der Wasserstelle in der Naehe von der Provinzstadt Isiolo im Bezirk Mount Kenia Ost. Eine Frau ueberwacht, im Auftrag der Kooperative das fuellen der Kanister. Im Zentrum Kenias bleibt der so dringend benötigte Regen immer häufiger aus. Die Pflanzen vertrocknen, und das Vieh der Nomaden findet kaum noch Wasser. Die Entwicklungsorganisation der Anglikanischen Kirche hilft den Menschen durch Beratung und Brunnenbau, mit den schwierigen Lebensbedingungen fertig zu werden.
Copyright

Frank Schultze / Brot für die Welt

Land Kenia

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden