Blog-Beitrag

100.000 Euro für die Soforthilfe

Von Online-Redaktion am

Zum Abschluss der Reise wiederholen der Ratsvorsitzende Schneider und Norbert Trelle, stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, noch einmal ausdrücklich ihre Bitte an die Menschen in Deutschland, die syrischen Flüchtlinge mit Spenden zu unterstützen: "Wir bitten die Christen und darüber hinaus die gesamte Bevölkerung in Deutschland, sich der Not der Flüchtlinge anzunehmen. Wir hoffen, dass die evangelischen und katholischen Gemeinden in den kommenden Wochen verstärkt auf die Arbeit der Hilfswerke in der Region aufmerksam machen und diese finanziell unterstützen." Sie überreichten für die Soforthilfe der kirchlichen Hilfswerke 100.000 Euro für syrische Flüchtlingskinder.

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, schloß sich an: "Leider ist gerade die Bereitschaft, für die Syrer zu spenden erschreckend gering."

 

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden